Sonntag, 28.05.2017

Karlstadt

1198 - 1202 gründete Bischof Konrad I. von Querfurt die Stadt. Zur Verteidigung des Würzburger Terri …

Main-Echo berichtet aus Karlstadt

Mühlbach 26.05.2017

Filmauslese: Doku »Ü 110«

Die Bur­g­licht­spie­le zei­gen in der Fil­m­aus­le­se am Sonn­tag, 28. Mai, um 11.15 Uhr und am Mitt­woch, 31. Mai, um 20 Uhr den Do­ku­men­tar­film »Ü 100« von Re­gis­seu­rin Dag­mar Wag­ner. Da­rin er­zäh­len acht über Hun­dert­jäh­ri­ge - le­bens­klug, wei­se und wit­zig. Syl­via Schu­b­art-Arand

Weiterlesen
Karlstadt 26.05.2017

Hubrich neuer Kämmerer beim Landkreis

Tho­mas Hu­brich, der neue Kreis­käm­me­rer im Land­rat­s­amt Main-Spess­art, star­te­te bei sei­ner ers­ten Sit­zung im Kreis­aus­schuss gleich mit drei An­trä­gen auf au­ßer­plan­mä­ß­i­ge In­ves­ti­ti­ons­aus­zah­lun­gen.

Weiterlesen
Karlstadt 26.05.2017

Main-Spessart wird Gesundheitsregion

Der Land­kreis Main-Spess­art be­wirbt sich als »Ge­sund­heits­re­gi­on plus«. Die­se Emp­feh­lung gab der Kreisau­schuss in der Sit­zung am Frei­tag.
»Wir ha­ben ja zur­zeit ei­ne sehr vi­ru­len­te Stim­mung in der Re­gi­on be­züg­lich des Ge­sund­heits­we­sens«, er­klär­te Land­rat Tho­mas Schie­bel. Um­so wich­ti­ger er­ach­te­te er es, ein deut­li­ches Zei­chen zu set­zen, dass der Land­kreis sich ak­tiv um die­ses wich­ti­ge The­ma küm­mert.

Weiterlesen
Karlstadt 26.05.2017

Eisblockwette: Wie viel schmilzt ab?

Seit Frei­tag, 19. Mai, steht auf dem Markt­platz Karl­stadt ein Pas­siv­haus. Ei­gent­lich ist es nur ein Pas­siv­häu­schen. Aber da­rin fin­det ei­ne Ton­ne (cir­ca 1000 Li­ter) Eis Platz. Bei der so­ge­nann­ten »Eis­b­lock­wet­te« kann je­der noch bis 2. Ju­ni sei­nen Tipp ein­wer­fen, wie viel Eis in zwei Wo­chen wohl ab­sch­mel­zen wird.

Weiterlesen
Karlstadt vor 21 Stunden

Auto übersehen

Polizei Karlstadt

Zur Berührung zweier Fahrzeuge kam es am Freitag gegen 11:35 Uhr in der Julius-Echter-Straße in Karlstadt. Dort hatte der 62-jährige Fahrer eines Kleintransporters beim Einfahren von einem Grundstück auf die Fahrbahn den dort fahrenden Wagen eines 82-jährigen Mannes übersehen.

Weiterlesen
Karlstadt 26.05.2017

Wanderer stürzt 30 Meter tief ab - Mann außer Lebensgefahr

Bergung mit dem Hubschrauber

Nachdem am Donnerstagabend ein Wanderer vom Kalbenstein in die Tiefe gestürzt ist, befindet er sich mit schweren verletzungen - aber inzwischen außer Lebensgefahr - in medizinischer Behandlung. Zur Verletztenbergung waren die Bergwacht Frammersbach und die Höhenretter der Berufsfeuerwehr Würzburg im Einsatz.

Weiterlesen
Karlstadt 24.05.2017

Arbeitsmarkt ist Thema im Kreistag

Die 26. Sit­zung des Kreis­ta­ges Main-Spess­art be­ginnt am Frei­tag, 2. Ju­ni, um 9 Uhr im gro­ßen Sit­zungs­saal des Land­rat­sam­tes Main-Spess­art in Karl­stadt. Die Ta­ges­ord­nung sieht vor: Bür­ger­sprech­stun­de, Be­richt über die ak­tu­el­le Si­tua­ti­on auf dem re­gio­na­len Ar­beits­markt so­wie die Aus­wir­kun­gen des Bun­des­ver­kehrs­we­ge­pla­nes auf das nach­ge­ord­ne­te Stra­ßen­netz des Land­k­rei­ses Main-Spess­art.

Weiterlesen
Wiesenfeld 24.05.2017

Förderanträge umgehend stellen

Wer im Rah­men der Dorf­er­neue­rung sei­ne pri­va­te Maß­nah­me ge­för­dert ha­ben möch­te, muss um­ge­hend sei­nen An­trag ein­rei­chen. Dar­auf weist die Stadt­ver­wal­tung Karl­stadt hin. Denn in den Ver­fah­ren Rohr­bach 4 und Wie­sen­feld 2 ist die Aus­füh­rung­s­an­ord­nung, mit der in den Flur­be­r­ei­ni­gungs­ver­fah­ren der neue Rechts­zu­stand ein­tritt, im zwei­ten Halb­jahr be­ab­sich­tigt.

Weiterlesen
Wiesenfeld 24.05.2017

10 000 Euro für indische Klinik überreicht

Pa­ter Be­da Zilch hat der Mis­si­ons­schwes­ter Wal­tru­dis Roth, die der­zeit auf Hei­ma­t­ur­laub in Ret­ters­bach ist, ei­ne Spen­de in Höhe von 10 000 Eu­ro für die Mis­si­on in In­di­en über­reicht. Er gra­tu­lier­te ihr gleich­zei­tig zum 85. Ge­burts­tag. Das Geld stammt aus Kol­lek­ten in Wie­sen­feld und Rohr­bach so­wie zahl­rei­chen Pri­vat­s­pen­den, die Pa­ter Be­da in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten ein­ge­wor­ben hat.

Weiterlesen
Mühlbach 23.05.2017

Eine Woche Zirkuscamp für Jugendliche

Der Cir­cus Cic­co­li­no ver­an­stal­tet zum vier­ten Mal das Ju­gend­pro­jekt »Ar­tist on Sta­ge« mit Über­nach­tung für Ju­gend­li­che und jun­ge Er­wach­se­ne in der Zeit von Sonn­tag, 11., bis Sams­tag, 17. Ju­ni, in Karl­stadt-Mühl­bach. Das Zir­ku­s­camp steht un­ter dem Mot­to »Ad­re­na­lin pur«. Es wer­den ab so­fort An­mel­dun­gen an­ge­nom­men.

Weiterlesen
Stadelhofen 22.05.2017

Moderner Stall mit Melkrobotern

Der Milch­vieh­stall des land­wirt­schaft­li­chen Be­trie­bes Schei­ner in Sta­del­ho­fen wird am Sonn­tag, 28. Mai, der Öf­f­ent­lich­keit vor­ge­s­tellt.
In der Zeit von 11 bis 17 Uhr be­steht die Mög­lich­keit, den neu­en, mo­der­nen Milch­vieh­stall zu be­sich­ti­gen, be­rich­tet das Amt für Er­näh­rung, Land­wirt­schaft und Fors­ten in Karl­stadt.

Weiterlesen
Karlstadt 20.05.2017

Vermeintlicher Einbrecher war verwirrte Person

Polizei Karlstadt

Am Freitagabend gingen bei der Polizeiinspektion Karlstadt zeitgleich mehrere Anrufe von Bewohnern aus der Sudetenstraße in Karlstadt ein.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Karlstadt

Gute Stimmung beim Schulfest an Leo-Weismantel-Schule

Gemünden. (ub) Trotz zwei kleiner Duschen von oben hatten die Gäste beim Schulfest des Leo-Weismantel-Förderzentrums am Schulstandort Gemünden beste Stimmung. Nach längerer Pause fand das Fest erstmal wieder direkt auf dem Schulgelände statt und war sehr gut besucht...

Weiterlesen

34 Teilnehmer waren bei der 6. Bildstockwanderung am 7. Mai mit einer Grenz Begehung dabei.

Nach kurzer Begrüßung ging es zum Ausgangspunkt in Wiesenfeld Abzweig Erlenbacherstra0e von da ging es zur Schätzleinsgasse, weiter über die Hausenerstraße zum Eichelberg durch den Wald zur Grenze Wiesenfeld/Hausen...

Weiterlesen

2. Obstblütenwanderung mit 73 Teilnehmern in Wiesenfeld

73 nahmen an der Obstblütenwanderung teil. Diese wurde von der Obstsammelstelle Werthmann, vom Obst Verarbeiter Possmann aus Frankfurt zusammen mit dem OGV Wiesenfeld veranstaltet. Der Vorsitzende Raimund Mehrlich begrüßte die Anwesenden, stellte den OGV Wiesenfeld und dere...

Weiterlesen

Osterhasen basteln die Kinder der Tongrubengruppe vom OGVW

24 Kinder waren beim 4.Treffen der Tongrubengruppe vom OGV-Wiesenfeld begeistert beim April Treffen. Jan. Treffen Vogelhäuser gesäubert, Febr. Treffen Garten- Grund- stück besichtigt, März Treffen im Naturschutzgebiet Rammersberg gewandert und Blumen besichtigt...

Weiterlesen

Kreuzweg der Leo-Weismantel-Schüler

Karlstadt (ub) Das Leiden und Sterben Jesu Christi mit dem Kreuzweg nachzuerleben, das stand für rund 70 Schüler der Leo-Weismantel-Schule in Karlstadt am vorletzten Schultag vor den Osterferien auf dem Stundenplan...

Weiterlesen

Back to the Roots- Kochen mit regionalen Lebensmitteln - Weiterbildung für Verantwortliche in der Ministrantenarbeit

Karlstadt. (ub) In Anlehnung an die diözesane CO 2 Fastenaktion hatten sich die Mitarbeiter der Ministrantenarbeitskreise der Dekanate Karlstadt und Lohr unter der Leitung von Uwe Breitenbach bei der Vorbereitung des diesjährigen Oberministrantenwochenendes im Jugendhaus in Gunzenbach bei Mömbris da...

Weiterlesen

Leo-Weismantel-Schule wird Fairtade School - Projekttag mit zahlreichen Workshops

Gemünden (ub). Das Zertifikat „Fairtrade School“ möchten auch die Schüler der Leo-Weismantel-Schule in Gemünden erwerben. Gemäß der Bewerbungskriterien fand am vergangenen Freitag dann ein Projekttag mit 13 Workshops statt...

Weiterlesen

21 Interessierte kamen zum Schnittkurs vom OGV-Wiesenfeld

Ein Obstbaum mit richtigen Schnitt. Dies zeigt das Thema vom OGV, bei einem ganztägigen Schnittkurs mit Theorie und Praxis in Wiesenfeld. Eingeladen hatte zu der Veranstaltung der OGV Wiesenfeld. Im theoretischen Teil erfuhr man alles über die wichtigsten Obstbaumarten,Standortwahl, fachgerechte Pfl...

Weiterlesen

Neuwahlen im OGV

Raimund Mehrlich bleibt Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Wiesenfeld. Bei der Jahresversammlung des 178 Mitglieder zählenden Vereins wurde Mehrlich, der 2009 erstmals gewählt worden war, einstimmig in seinem Amt bestätigt...

Weiterlesen
MODOCLUB 08.03.2017

Fußbälle ohne Kinderarbeit - Bildungsnachmittag für Modoclubschüler

Karlstadt. (ub) Als Fachfrau für die Herstellung von Fußbällen zeigte sich Eva Eisele, Bildungsreferentin, des Weltladens Karlstadt in der Offenen Ganztagesschule Modoclub in Karlstadt. „Das ist ja ganz schön anstrengend“, „ da würde ich lieber in die Schule gehen anstatt diese Arbeit zu mache...

Weiterlesen

Neuste Bildergalerien aus Karlstadt

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Himmelstadt 22.05.2017

Bauarbeiten für den Naturschaugarten Main-Spessart haben begonnen

Die Bau­ar­bei­ten zur Er­stel­lung des Na­tur­schau­gar­tens Main-Spess­art an der Main­län­de in Him­mel­stadt ha­ben be­gon­nen, in­for­miert das Land­rat­s­amt Main-Spess­art.

Weiterlesen
Steinfeld 21.05.2017

Steinfelder Kastanie 100 Jahre alt

Ein Baum hat Ge­burts­tag: Die Ross­kas­ta­nie am »Väths­berg« in Stein­feld wur­de vor ex­akt 100 Jah­ren gepflanzt. Der Baum hat heu­te ei­nen statt­li­chen Um­fang von 1,30 Me­ter Um­fang und ist cir­ca 15 Me­ter hoch.

Weiterlesen
Urspringen 18.05.2017

Vom Knallermann zum High-Tech-Profi

»Es kam ei­gent­lich von un­se­rem Hob­by«, sagt Ge­schäfts­füh­rer And­reas Hoff­mann. An­fang der Neun­zi­ger grün­de­te der Ur­sprin­ger die ETHA, das steht für »Elek­tro­tech­nik Hoff­mann And­reas«. Zu­nächst wa­ren Te­le­fon­an­la­gen und Netz­werk­bau der Ge­schäfts­be­reich, doch das ver­la­ger­te sich inn­er­halb we­ni­ger Jah­re auf ein po­pu­lä­re­res Ge­biet.

Weiterlesen
Urspringen 18.05.2017

Führende Hersteller aus Deutschland in Urspringen

Beats aus ei­ner hoch­klas­si­gen Sound­an­la­ge las­sen den Hal­len­bo­den er­zit­tern, ei­ne Light­show jagt bun­te Lich­ter über die De­cke, ge­sto­chen schar­fe Bil­der lau­fen auf rie­si­gen Pro­jek­ti­ons­wän­den von fast zehn Me­tern Brei­te: Ei­ne Mes­se für Ver­an­stal­tungs­tech­nik mit über 30 füh­r­en­den Her­s­tel­lern von Pioneer bis Hi­t­a­chi.

Weiterlesen
Steinfeld 18.05.2017

Riedgraben wird wieder freigelegt

Der Ge­mein­de­rat hat sich am Mitt­woch grund­sätz­lich dar­auf ver­stän­digt, den Ried­gr­a­ben am west­li­chen Orts­rand von Stein­feld sa­nie­ren zu las­sen. Was kon­k­ret ge­macht wird, hängt da­von ab, wann die Kos­ten­ober­g­ren­ze von 60 000 Eu­ro er­reicht wird. Das soll der Zel­lin­ger Land­schafts­ar­chi­tekt Gün­t­her Hurr­lein aus­lo­ten.

Weiterlesen