Montag, 22.01.2018

Brombachtal


Main-Echo berichtet aus Brombachtal

Brombachtal 16.02.2016

Einbrecher erbeuten Schmuck und Uhren

Geld, Sch­muck und Uh­ren ha­ben Un­be­kann­te nach An­ga­ben der Po­li­zei bei Ein­brüchen in zwei Häu­ser im Brom­bach­ta­ler Orts­teil Kirch-Brom­bach er­beu­tet. Im Bad Kö­n­i­ger Weg he­bel­ten die Tä­ter am Sams­tag zwi­schen 9.45 und 20.45 Uhr die Ter­ras­sen­tür auf. Le­dig­lich 100 Eu­ro nah­men Ga­no­ven aus ei­nem Haus in der Stra­ße »Auf der Her­berg« mit. Wolf­gang Drei­korn

Weiterlesen
Brombachtal 27.12.2014

Feuer in Scheune: Brandstiftung?

Rund 70 000 Eu­ro Scha­den: Bren­nen­de Stroh­bal­len in ei­ner Scheu­ne ha­ben die Feu­er­wehr in Brom­bach­tal im Oden­wald­kreis in der Nacht zum Don­ners­tag auf Tr­ab ge­hal­ten.
Ein Nach­bar hat­te den Brand am spä­ten Mitt­woch­a­bend be­merkt und die Ret­tungs­kräf­te alar­miert. »Wir ge­hen von Brand­s­tif­tung aus«, sag­te ein Po­li­zei­sp­re­cher in Darm­stadt.

Weiterlesen
Brombachtal 28.12.2013

Tanklaster kippt: Hoher Sachschaden

Nach ei­nem Ver­kehr­s­un­fall muss­te ges­tern die Kreis­stra­ße 211 zwi­schen Sp­reng und Böll­stein kom­p­lett ge­sperrt wer­den. Nach ers­ten Er­mitt­lun­gen der Er­ba­cher Po­li­zei war der Tan­k­last­zug ei­nes 48-Jäh­ri­gen ge­gen 10.10 Uhr von der Fahr­bahn ab­ge­kom­men und im Gr­a­ben um­ge­kippt. Der mit 6000 Li­ter Heiz­öl ge­füll­te Tank hielt dem Auf­prall zwar stand. Weil aber der Kraft­stoff­tank des Last­wa­gens be­schä­d­igt war, si­cker­te ei­ne ge­rin­ge Men­ge Die­sel ins Erd­reich.

Weiterlesen
Langenbrombach 17.04.2013

Heizöltank bleibt bei Lkw-Unfall dicht

Ei­nen Groß­e­in­satz der Ret­tungs­di­ens­te hat ein Ver­kehr­s­un­fall am Di­ens­tag­vor­mit­tag in der Haupt­stra­ße Lan­gen­brom­bach aus­ge­löst: Ge­gen 10.30 Uhr war am Di­ens­tag ein Tan­k­last­wa­gen mit et­wa 12 000 Li­ter Heiz­öl an Bord auf der Haupt­stra­ße am Orts­aus­gang von Lan­gen­brom­bach ver­un­glückt.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Brombachtal

Neuste Bildergalerien aus Brombachtal

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Erbach 18.01.2018

Erbacher Bürgermeister erstattet Selbstanzeige

Fehler in Marketingaffäre eingeräumt

Sechs Wo­chen vor der Bür­ger­meis­ter­wahl muss sich das Stad­t­ober­haupt Ha­rald Bu­sch­mann (CDU) un­an­ge­neh­men Fra­gen zu Ge­schäfts­be­zie­hun­gen zur Er­ba­cher Wer­bea­gen­tur Le­bens­form GmbH stel­len. Deshalb hat er Selbstanzeige erstattet.

Weiterlesen
Erbach 17.01.2018

Odenwälder SPD klar gegen Groko

Die Oden­wäl­der SPD hat sich ge­gen ei­ne Neu­aufla­ge der Gro­ßen Koa­li­ti­on in Ber­lin aus­ge­spro­chen. Den ab­leh­nen­den Be­schluss ha­be der Un­ter­be­zirks­vor­stand ein­stim­mig ge­fasst, teilt die Kreis­ge­schäfts­s­tel­le mit. Ein Ab­leh­nen des Son­die­rung­s­er­geb­nis­ses durch den Son­der­par­tei­tag der SPD am Sonn­tag sei zwin­gend ge­bo­ten, »um wei­te­ren Scha­den für die Par­tei ab­zu­wen­den«.

Weiterlesen
Michelstadt 02.01.2018

Einbrecher nehmen Schmuck und Geld mit

Ei­nen sch­lech­ten Vor­satz ha­ben sich Un­be­kann­te in Mi­chel­stadt-Stein­bach ge­nom­men: Sie bra­chen am Neu­jahrs­tag in ein Ein­fa­mi­li­en­haus in der Höh­en­stra­ße ein. Die Ein­b­re­cher dran­gen laut Po­li­zei­be­richt zwi­schen 16.30 und 18.15 Uhr über ei­ne Sei­ten­ein­gangs­tür in das Ge­bäu­de ein. Aus ei­ner Sch­muck­scha­le steck­ten sie ei­nen Goldring und ei­ne hoch­wer­ti­ge Uhr ein. Aus ei­ner Kom­mo­de nah­men sie Geld. Ni­na Len­hardt

Weiterlesen
Lützelbach 27.12.2017

Nix als fort: Geplänkel mit Susa und Uschi

»Nix als fort« lau­tet der Ti­tel des neu­en Pro­gramms, das das Duo Küchen-Ge­plän­k­el am Sams­tag, 13. Ja­nuar, in der Fritz-Wal­ter-Hal­le in Lüt­zel­bach prä­sen­tiert. Die mund­art­li­che Ka­ba­rett­vor­stel­lung mit Su­sa und Uschi be­ginnt um 20 Uhr.

Weiterlesen
Lützelbach 21.12.2017

Drei Mandatsträger in Lützelbach geehrt

Drei ver­di­en­te Man­dats­trä­ger sind in der Sit­zung der Lüt­zel­ba­cher Ge­mein­de­ver­t­re­tung am Di­ens­tag ge­ehrt wor­den.
• Sil­via Mül­ler (ÜWG) ist ins­ge­s­amt 16 Jah­re im Gre­mi­um und war zu­dem vie­le Jah­re Orts­vor­ste­he­rin für die Kern­ge­mein­de. Sie wur­de für 20 Jah­re Man­dat zur Eh­ren­orts­vor­ste­he­rin er­nannt.

Weiterlesen