Samstag, 25.02.2017

Brombachtal


Main-Echo berichtet aus Brombachtal

Brombachtal 16.02.2016

Einbrecher erbeuten Schmuck und Uhren

Geld, Sch­muck und Uh­ren ha­ben Un­be­kann­te nach An­ga­ben der Po­li­zei bei Ein­brüchen in zwei Häu­ser im Brom­bach­ta­ler Orts­teil Kirch-Brom­bach er­beu­tet. Im Bad Kö­n­i­ger Weg he­bel­ten die Tä­ter am Sams­tag zwi­schen 9.45 und 20.45 Uhr die Ter­ras­sen­tür auf. Le­dig­lich 100 Eu­ro nah­men Ga­no­ven aus ei­nem Haus in der Stra­ße »Auf der Her­berg« mit. Wolf­gang Drei­korn

Weiterlesen
Brombachtal 27.12.2014

Feuer in Scheune: Brandstiftung?

Rund 70 000 Eu­ro Scha­den: Bren­nen­de Stroh­bal­len in ei­ner Scheu­ne ha­ben die Feu­er­wehr in Brom­bach­tal im Oden­wald­kreis in der Nacht zum Don­ners­tag auf Tr­ab ge­hal­ten.
Ein Nach­bar hat­te den Brand am spä­ten Mitt­woch­a­bend be­merkt und die Ret­tungs­kräf­te alar­miert. »Wir ge­hen von Brand­s­tif­tung aus«, sag­te ein Po­li­zei­sp­re­cher in Darm­stadt.

Weiterlesen
Brombachtal 28.12.2013

Tanklaster kippt: Hoher Sachschaden

Nach ei­nem Ver­kehr­s­un­fall muss­te ges­tern die Kreis­stra­ße 211 zwi­schen Sp­reng und Böll­stein kom­p­lett ge­sperrt wer­den. Nach ers­ten Er­mitt­lun­gen der Er­ba­cher Po­li­zei war der Tan­k­last­zug ei­nes 48-Jäh­ri­gen ge­gen 10.10 Uhr von der Fahr­bahn ab­ge­kom­men und im Gr­a­ben um­ge­kippt. Der mit 6000 Li­ter Heiz­öl ge­füll­te Tank hielt dem Auf­prall zwar stand. Weil aber der Kraft­stoff­tank des Last­wa­gens be­schä­d­igt war, si­cker­te ei­ne ge­rin­ge Men­ge Die­sel ins Erd­reich.

Weiterlesen
Langenbrombach 17.04.2013

Heizöltank bleibt bei Lkw-Unfall dicht

Ei­nen Groß­e­in­satz der Ret­tungs­di­ens­te hat ein Ver­kehr­s­un­fall am Di­ens­tag­vor­mit­tag in der Haupt­stra­ße Lan­gen­brom­bach aus­ge­löst: Ge­gen 10.30 Uhr war am Di­ens­tag ein Tan­k­last­wa­gen mit et­wa 12 000 Li­ter Heiz­öl an Bord auf der Haupt­stra­ße am Orts­aus­gang von Lan­gen­brom­bach ver­un­glückt.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Brombachtal

Neuste Bildergalerien aus Brombachtal

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Seckmauern 23.02.2017

Umzug: Seckmauern am Sonntag gesperrt

We­gen das Fa­chings­zu­ges ist die Orts­durch­fahrt Seck­mau­ern am Sonn­tag von 10 bis 22 Uhr ge­sperrt. In der Don­ners­ta­g­aus­ga­be wur­de der Um­zug zwar rich­tig für Sonn­tag, die Stra­ßen­sper­rung aber irr­tüm­lich für Sams­tag an­ge­kün­digt. Die Um­lei­tun­gen für den über­ört­li­chen Ver­kehr er­fol­gen über Obern­burg/Möm­lin­gen so­wie über Lau­den­bach/Hain­haus.

Weiterlesen
Seckmauern 22.02.2017

Direkt aus dem All nach Seckmauern

Umzug: Pendelbus für Nachbarn aus Bayern

Mit ei­nem när­ri­schen Ju­bi­läum star­tet der pu­b­li­kum­s­träch­tigs­te Gau­di­wurm im Oden­wald­kreis am Fast­nachts­sonn­tag, 26. Fe­bruar. Kei­ne Mühen hat der ver­an­stal­ten­de Turn- und Sport­ve­r­ein Seck­mau­ern (TSV) ge­scheut, um die­ses seit Jah­ren wach­sen­de när­ri­sche Event zu ei­nem High­light der Kam­pag­ne wer­den zu las­sen.

Weiterlesen
Steinbach 21.02.2017

Kreppelnachmittag der »Haltestelle«

Bei Krep­pel und Kaf­fee kön­nen In­ter­es­sier­te am Mon­tag, 27. Fe­bruar, ei­nen ge­sel­li­gen Nach­mit­tag mit der Stein­ba­cher Grup­pe für Men­schen mit ein­ge­schränk­ter All­tags­kom­pe­tenz - be­kannt als »Hal­te­s­tel­le« - ver­brin­gen. Be­ginn ist um 14 Uhr im evan­ge­li­schen Ge­mein­de­haus in Stein­bach. Das teilt das dia­ko­ni­sche Werk Oden­wald mit.

Weiterlesen
Seckmauern 21.02.2017

Außerirdisches zum 44. Jubiläum

Zum 44. Mal star­tet der Seck­mau­er­ner Gau­di­wurm in die­sem Jahr, wes­halb der ver­an­stal­ten­de Turn- und Sport­ve­r­ein (TSV) kei­ne Mühen ge­scheut hat, den Um­zug am Sonn­tag, 26. Fe­bruar, zu ei­nem High­light wer­den zu las­sen. »44 Jahr gibt’s jetzt un­sern Zug und wir ha­ben noch lan­ge net ge­nug« lau­tet das Mot­to.

Weiterlesen
Michelstadt 16.02.2017

Diakonisches Werk bietet Hilfe

Das Dia­ko­ni­sche Werk Oden­wald in Mi­chel­stadt än­dert sei­ne Öff­nungs­zei­ten. Wie der so­zia­le Di­enst der evan­ge­li­schen Kir­che mit­teilt, ist der Emp­fang ab Mitt­woch, 1. März, im Haus Bahn­hof­stra­ße 38 wie folgt be­setzt: Mon­tag bis Don­ners­tag von 9 bis 12 Uhr so­wie am Di­ens­ta­gnach­mit­tag von 13 bis 17 Uhr.

Weiterlesen