Samstag, 25.03.2017

Fränkisch-Crumbach

Ein eindeutiger Hinweis auf den Ort findet sich in einer Speyerer Urkunde von 1148. Um 1300 erhielt …

Main-Echo berichtet aus Fränkisch-Crumbach

Gruppen berichten aus Fränkisch-Crumbach

Neuste Bildergalerien aus Fränkisch-Crumbach

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Eberbach 07.03.2017

Abschussquote beim Rotwild erneut nicht erfüllt

Nicht er­fül­len konn­ten die Rot­wild­jä­ger im Oden­wald im ab­ge­lau­fe­nen Jagd­jahr die vor­ge­ge­be­nen Ab­schuss­zah­len. Dies wur­de in der He­ge­schau der Ve­r­ei­ni­gung der Rot­wild­jä­ger ver­gan­ge­nen Sams­tag in der Eber­ba­cher Stadt­hal­le deut­lich.

Weiterlesen
Flörsbach 01.03.2017

In Wald eintauchen und Stress abbauen

Für den Spess­art ganz na­he­lie­gend, aber dort den­noch gänz­lich un­be­kannt ist ein An­ge­bot, das Ga­brie­le Sk­rock aus Flörs­bach dem­nächst ver­wir­k­li­chen möch­te. Ab Mit­te Mai bie­tet sie ei­ne so ge­nann­te Wald­the­ra­pie an. Da­bei spricht sie auch lie­be­voll über »Ba­den« oder »Ein­tau­chen« in den Wald.

Weiterlesen
Flörsbach 01.03.2017

In Wald eintauchen und Stress abbauen

Für den Spess­art ganz na­he­lie­gend, aber dort den­noch gänz­lich un­be­kannt ist ein An­ge­bot, das Ga­brie­le Sk­rock aus Flörs­bach dem­nächst ver­wir­k­li­chen möch­te. Ab Mit­te Mai bie­tet sie ei­ne so ge­nann­te Wald­the­ra­pie an. Da­bei spricht sie lie­be­voll über »Ba­den« oder »Ein­tau­chen« in den Wald.

Weiterlesen
Lohrhaupten 22.02.2017

Simone Glück und ihr »Glück dieser Erde«

Wenn Si­mo­ne Glück aus Lohr­haup­ten von der Ar­beit kommt, dann führt sie ihr ers­ter Weg zu ih­ren Pfer­den. Drei Haf­lin­ger und sie­ben Shet­land­p­o­nys war­ten dann be­reits auf sie. Die Pfer­de sind ihr Hob­by. „»An­de­re ge­hen ins Ki­no, ich ha­be mich für die Pfer­de ent­schie­den“«, sagt Glück. Die Haf­lin­ger rei­tet sie selbst, die Shet­tys hat sie, »weil sie so sc­hön sin­d“«.

Weiterlesen
Lohrhaupten 22.02.2017

Kunst des Webens gemeinsam leben

»Wol­le - we­ben - Weiß«, un­ter die­sem Mot­to steht die Web­scheu­ne von An­ge­li­ka und Udo Weiß in Lohr­haup­ten. Mit dem »Wol­le- und Web­boom«, in den 1980er-Jah­ren ent­deck­te das Paar das We­ben für sich. Seit 35 Jah­ren ist ihr Hob­by ihr Be­ruf. Die Tex­til­ge­stal­ter ent­wer­fen und nähen Be­k­lei­dung aus von ih­nen hand­ge­web­ter Wol­le.

Weiterlesen