Montag, 19.02.2018

Klingenberg a. Main

Obwohl schon viel früher besiedelt, wird Klingenberg 1276 erstmals urkundlich erwähnt. Die Stadt kom …

Main-Echo berichtet aus Klingenberg a.Main

Röllfeld 15.02.2018

CSU: Wölfe auch Thema für die GroKo

In­for­ma­tio­nen aus ers­ter Hand er­hielt der Mil­ten­ber­ger CSU-Kreis­vor­stand bei sei­ner jüngs­ten Sit­zung in Röll­feld laut Pres­se­mit­tei­lung über die Ver­hand­lun­gen zur Bil­dung ei­ner gro­ßen Koa­li­ti­on. Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Alex­an­der Hoff­mann (Retz­bach), der an den Ver­hand­lun­gen teil­ge­nom­men hat­te, nann­te die Ge­spräche laut CSU kon­struk­tiv und die Er­geb­nis­se ei­nen Er­folg für die CSU.

Weiterlesen
Klingenberg 15.02.2018

Seniorennachmittag mit Märchenstunde

Ein Se­nio­ren­nach­mit­tag wird am Di­ens­tag, 20. Fe­bruar, ab 14.30 Uhr im evan­ge­li­schen Ge­mein­de­haus an der Tr­ini­ta­tis­kir­che in Klin­gen­berg ver­an­stal­tet. Es sind ei­ne Kaf­fee­run­de, ei­ne Mär­chen­stun­de und Be­sin­n᠆­li­ches an­ge­kün­digt. Frank Ha­ge­nau­er

Weiterlesen
Klingenberg 11.02.2018

Röllfeld wird zur Partymeile

Hunderte Gäste feiern mit dem Carneval Club

Mit ei­nem spek­ta­ku­lä­ren Um­zug hat der Röll­fel­der Car­ne­val Club (RCC) am Sonn­tag­mit­tag für viel Gau­di und Spaß ge­sorgt. Hun­der­te gro­ße und klei­ne Be­su­cher ver­wan­del­ten zu­sam­men mit dem Ve­r­ein den Orts­kern in ei­ne bun­te Par­ty­mei­le.

Weiterlesen
Klingenberg 09.02.2018

Jeder achte Klingenberger steht in der Kreide

Landkreis ist Überschuldungs-Spitzenreiter

In keiner Gemeinde in Unterfranken sind prozentual so viele Menschen überschuldet wie in Klingenberg. Die Gründe sind vielfältig. Eine Spurensuche.

Weiterlesen
Klingenberg 08.02.2018

Mühsame Etappen zum terroir-f-Punkt

Der ter­roir-f-Punkt »Chur­fran­ken«, der am Hoh­berg ent­ste­hen soll, ist am Di­ens­tag wie­der mal The­ma im Klin­gen­ber­ger Stadt­rat ge­we­sen. In­i­tia­tor des Kon­zepts ist die Lan­des­an­stalt für Wein- und Gar­ten­bau in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Wein­bau­ver­band Fran­ken. Der Chur­fran­ken-Punkt wird ört­lich und fi­nan­zi­ell ge­teilt zwi­schen Klin­gen­berg und Er­len­bach, die Ar­bei­ten sol­len ge­mein­sam aus­ge­schrie­ben wer­den. Das steht jetzt an.

Weiterlesen
Klingenberg 08.02.2018

Edle Hölzer und rare Viecher

Der Bu­chen­spieß­bock ist ein Kä­fer, steht auf der ro­ten Lis­te ge­fähr­de­ter Ar­ten und kommt im Klin­gen­ber­ger Forst vor. Hier wächst auch die Po­pu­la­ti­on der Bech­stein­f­le­der­m­aus, die als Lei­t­art für na­tur­na­he Wäl­der gilt: Re­vier­lei­ter Do­mi­nik Lud­wig führ­te die Stadträ­te am Di­ens­tag wie all­jähr­lich in Wort und Bild zu sei­nen Ar­beits­stät­ten.

Weiterlesen
Klingenberg 08.02.2018

Ausbaubeiträge vorerst ausgesetzt

In der gro­ßen Po­li­tik gibt es Plä­ne, die Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­ge ab­zu­schaf­fen. Die FWKR-Frak­ti­on im Klin­gen­ber­ger Stadt­rat hat des­halb be­an­tragt, den Voll­zug der ent­sp­re­chen­den Sat­zung von 1987 aus­zu­set­zen. Dem folg­te die Mehr­heit im Gre­mi­um am Di­ens­tag, die Bei­trä­ge wur­den vo­r­erst für ein Jahr aus­ge­setzt. Ab­zu­rech­nen ge­we­sen wä­ren im März Ar­bei­ten im Mitt­le­ren Weg und in der Ma­ri­en­gas­se. Es geht um min­des­tens 300 000 Eu­ro, die im Haus­halt feh­len wer­den.

Weiterlesen
Klingenberg 07.02.2018

Neue Wika-Tochter hilft schwere Lasten sicher heben

Mit der Über­nah­me der Hir­sch­mann Mo­bi­le Con­trol So­lu­ti­ons (MSC) hat die Klingenberger Wi­ka Un­ter­neh­mens­grup­pe ih­ren Be­reich Kraft­mes­s­tech­nik ver­stärkt.

Wenn die Last zu schwer oder die Aus­la­ge zu weit ist, stür­zen selbst die stärks­ten Kra­ne um. Dass dies nicht ge­schieht, da­für sor­gen Sen­so­ren des Klin­gen­ber­ger Mes­s­tech­nik­un­ter­neh­mens Wi­ka. Künf­tig in noch mehr mo­bi­len Ar­beits­ma­schi­nen welt­weit. Mit der Über­nah­me der Hir­sch­mann Mo­bi­le Con­trol So­lu­ti­ons (MSC) hat die Wi­ka Un­ter­neh­mens­grup­pe ih­ren Be­reich Kraft­mes­s­tech­nik ver­stärkt.

Weiterlesen
Klingenberg 07.02.2018

Willi Stritzinger nach 16 Jahren nicht mehr im Dienst

Bür­ger­meis­ter Ralf Reich­wein trug sei­ne Amts­ket­te: Zu Be­ginn der Klin­gen­ber­ger Stadt­rats­sit­zung am Di­ens­tag ver­ab­schie­de­te er Wil­li Strit­zin­ger (Grü­ne) aus dem Gre­mi­um. Der 78-Jäh­ri­ge ge­hör­te 16 Jah­re da­zu und war seit 2014 Drit­ter Bür­ger­meis­ter. Aus per­sön­li­chen Grün­den leg­te er sein Man­dat nie­der.

Weiterlesen
Klingenberg 07.02.2018

Glosse: Warten auf »zeitnahe« Erleuchtung

Was Engel Aloisius für die Grundschule Röllfeld bei der Regierung von Unterfranken ausrichten könnte

Hal­lo, En­gel Aloi­si­us! Wenn schon die baye­ri­sche Staats­re­gie­rung ver­ge­bens auf die gött­li­chen Ein­ge­bun­gen war­ten muss, weil Du sie nicht über­bringst und im Hof­bräu­haus fest­sitzt: Vi­el­leicht kannst Du zwi­schen zwei Maß we­nigs­tens zwecks Er­leuch­tung ei­nen klei­nen Schwenk zur Re­gie­rung von Un­ter­fran­ken ma­chen? Die Klin­gen­ber­ger wä­ren Dir ja so dank­bar!

Weiterlesen
Röllfeld 07.02.2018

Aida statt Altersheim

"Mööönen« feiern in Röllfelder Jakob-Hemmelrath-Halle

Sit­zungs­prä­si­den­tin Bir­git Wen­ger­ter könn­te das weib­li­che Pen­dant zum Veits­höch­hei­mer Prä­si­den­ten Bernd Hän­del sein. Ge­n­au­so schlag­fer­tig, sou­ve­rän und char­mant-wit­zig mo­de­rier­te sie durch den knapp fünf­stün­di­gen Abend in Klin­gen­berg-Röll­feld. Durch­weg gu­te Stim­mung hat­ten die ko­s­tü­mier­ten Frau­en in der zum Bers­ten vol­len Ja­kob-Hem­mel­rath-Hal­le am Di­ens­ta­g­a­bend bei der Mööö­nen­sit­zung.

Weiterlesen
Niedernberg 31.01.2018

Katze überfahren und das verletzte Tier zurück gelassen

Polizei Obernburg

Bereits am Freitag hatte ein bisher unbekannter Autofahrer in der Niedernberger Rosenstraße eine Katze angefahren und das schwer verletzte Tier einfach am Straßenrand liegen lassen.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Klingenberg a.Main

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Trennfurt

4 Die Feuerwehr Trennfurt besteht aktuell aus 79 Aktiven Feuerwehrmännern und -frauen, 12 Passiven, 15, Ehrenmitglieder, 11 Jugendliche & 58 fördernde Mitgliedern. Die Höhepunkte des Vereinsjahres 2017 waren unter anderem, das Wanderwochenende der Aktiven nach Vierzehnheiligen, der Kameradsch...

Weiterlesen
TV Trennfurt 04.02.2018

"ORGA-Team Friedenslichtlauf" spendet für einen guten Zweck

Mitte Januar 2018 erfolgte mit Vertretern des „Organisationsteams Friedenslichtlauf“ die Spendenübergabe an die Koordinatorin des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Tanja Munzinger-Rust. Sie freute sich über einen gesammelten Spendenbetrag von 730 Euro und bedankte sich im Namen aller betro...

Weiterlesen

Feuerwehrjugend sammelt seit über 30 Jahren die Christbäume in Trennfurt ein

Am Samstag, den 13. Januar 2018 sammelte die Trennfurter Jugendfeuerwehr die ausgedienten Christbäume im Ortsgebiet Trennfurt ein. Nach der Aufteilung in 2 Gruppen ging es um 09.00 Uhr am Trennfurter Gerätehaus los...

Weiterlesen
LBV KG Miltenberg 28.01.2018

Wanderung zu Kormoran und Biber

Bei einem relativ hohen Wasserstand des Mains mit entsprechend starker Strömung waren die Bedingungen nicht gerade ideal für eine Wasservogelexkursion. Dennoch trafen sich am letzten Sonntag einige Naturfreunde trotz leichtem Nieselregen zu der Wanderung entlang des Mains, zu der die Kreisgruppe Mil...

Weiterlesen

Feuerwehranwärter leisten 724 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung; Jugendfeuerwehr Klingenberg: Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Klingenberg. In der Mitgliederversammlung der Jugendfeuerwehr Klingenberg wurde Sandra Kieser als Jugendsprecherin wiedergewählt. Nadine Ott wurde zu ihrer Stellvertreterin und Max Rottmann zum Schriftführer gewählt...

Weiterlesen

Christbaum-Sammelaktion der Jugendfeuerwehr; Freiwillige Feuerwehr Klingenberg: Ausgediente Christbäume wurden eingesammelt

Klingenberg. Die Jugendfeuerwehr sammelte auch in diesem Jahr wieder am Samstag nach Epiphania (Heilige Drei König) die ausgedienten Christbäume im Stadtteil Klingenberg ein. Diese Aktion der Jugendfeuerwehr wird schon seit vielen Jahren durchgeführt und ist inzwischen bereits Tradition...

Weiterlesen

Feuerwehr-Minis unter neuer Leitung; Freiwillige Feuerwehr Klingenberg; Die Mini-Gruppe wird nun von Sabrina Becker und Nicole Wüst geleitet

Klingenberg. Die Mini-Gruppe der Klingenberger Feuerwehr wird seit September von Sabrina Becker und Nicole Wüst geleitet. In der Mitgliederversammlung der Wehr an Dreikönig legte Kommandantin Silvia Wüst, die bisher die Mini-Gruppe leitete, zum letzten Mal ihren Abteilungsbericht vor...

Weiterlesen

Hohe Ausbildungsbereitschaft der Aktiven Dienstleistenden; Freiwillige Feuerwehr Klingenberg: Mitgliederversammlung an Dreikönig

Klingenberg. Die Feuerwehr Klingenberg musste im vergangenen Jahr zu insgesamt 96 Einsätzen ausrücken. Diese gliedern sich in 10 Brandeinsätze, 22 Technische Hilfeleistungen, 51 Sicherheitswachen und 13 sonstige Einsätze...

Weiterlesen

Traditionelle Jahresabschlusswanderung der Feuerwehr Trennfurt am 28.12.17

Um die terminüberladene Vorweihnachtszeit zu entlasten, veranstaltet die Feuerwehr Trennfurt seit über 25 Jahren statt einer Advents- bzw. Weihnachtsfeier jährlich eine Jahresabschlusswanderung. Eingeführt hat diese Veranstaltung, welche heute schon als Brauch gewertet werden kann und fester Bestand...

Weiterlesen

Albin Faht für 60 Jahre aktives Musizieren geehrt !

Klingenberg-Trennfurt. Am Samstag, 9.12.2017 veranstaltete der Musikverein Trennfurt 1952 e.V. im Musicarium Trennfurt seine Weihnachtsfeier und nahm dies zum Anlass, Vereinsmitglieder und aktive Musiker für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung zu ehren...

Weiterlesen

Neuste Bildergalerien aus Klingenberg a.Main

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Obernburg vor 3 Stunden

Celtic Rock mit Spaßfaktor in der Kochsmühle

An Cat Dubh Light war erneut in Obernburg zu Gast

Es war rap­pel­voll am Sonn­ta­g­a­bend im Saal der Klein­kunst­büh­ne in der Obern­bur­ger Kochs­müh­le. Seit 26 Jah­ren mischt die Celtic-Folk-Grup­pe An Cat Dubh aus Darm­stadt – in Obern­burg im ver­k­lei­ner­ten "Light"-Trio auf der Büh­ne – das Pu­b­li­kum mit mi­t­rei­ßen­den und be­rüh­r­en­den Lie­dern des Gen­res Celtic Rock auf und hat­te ei­ne gro­ße Fan­ge­mein­de um sich ge­schart.

Weiterlesen
Obernburg vor 3 Stunden

Mit Musik im Blut und dem Schalk im Nacken

Die fre­che Bri­se aus dem Nor­den, das sind Voll­blut­mu­si­kan­ten von Lie­der­jan. Seit 40 Jah­ren ist die Grup­pe un­ter­wegs und hat schon die An­fän­ge der Ka­ba­rett­büh­ne in Obern­burgs Kochs­müh­le mit ih­rem un­bän­di­gen Char­me und mit Schalk im Na­cken be­rei­chert. Am Frei­tag,
23. Fe­bruar, ab 20 Uhr sind die Eh­ren­mühl­stein­trä­ger wie­der da.

Weiterlesen
Erlenbach vor 19 Stunden

Fünf (B)Engel für Erlenbach

Auf­trag­ge­ber Char­lie hat sie auf die Er­de ge­sandt, um die Welt ein bis­schen sc­hö­ner zu ma­chen. Nicht we­ni­ger ehr­gei­zig lau­te­te die Mis­si­on, mit der die »Füenf« am Frei­ta­g­a­bend in die Er­len­ba­cher Fran­ken­hal­le ge­reist wa­ren. Die A-cap­pel­la-Ko­mi­ker aus dem Schwa­ben­land prä­sen­tier­ten dort vor voll be­setz­ten Rei­hen ihr ak­tu­el­les Pro­gramm »Fünf En­gel für Char­lie« und tra­fen da­mit ge­nau den Hu­mor der Gäs­te.

Weiterlesen
Wörth 18.02.2018

Erona Tasholli organisiert Poetry Slam in Wörth

18-Jährige kann einige Erfolge bei "Dichterschlachten" vorweisen

»Emo­tio­nal, ehr­lich und pu­b­li­kums­nah« - das sind für Ero­na Tas­hol­li die gro­ßen Vor­zü­ge ei­nes »Poe­try Slams«. Für sol­che »Dich­t­er­schlach­ten« in­ter­es­siert sich die 18-Jäh­ri­ge, seit sie vor vier Jah­ren ei­nen Kurs der Schü­ler­a­ka­de­mie in El­sen­feld ab­sol­viert hat. Kom­men­de Wo­che or­ga­ni­siert die Ab­i­tu­ri­en­tin nun ih­ren ei­ge­nen Poe­try Slam in Wörth.

Weiterlesen
Eschau 18.02.2018

»Schaefler ist ein bedeutender Maler«

Ul­rich Schü­ren war Gym­na­sial­leh­rer am JEG El­sen­feld, lan­ge Jah­re Kreis­rat und gilt als ex­zel­len­ter Kunst­ken­ner und en­ga­gier­ter Kunst­samm­ler. Sein be­son­de­res In­ter­es­se gilt Künst­lern, die ei­nen Be­zug zum Un­ter­main ha­ben, zum Bei­spiel Chris­ti­an Schad, Gun­ter Ull­rich, An­ton Bru­der und vor al­lem Fritz Schae­f­ler, dem »Ex­pres­sio­nis­ten aus dem Spess­art«, der sei­ne ers­ten elf Le­bens­jah­re in Eschau ver­brach­te.

Weiterlesen