Mittwoch, 16.08.2017

Weibersbrunn

Weibersbrunn wurde 1706 als Standort eines neuen Betriebes der Kurmainzischen Spiegelmanufaktur gegr …

Main-Echo berichtet aus Weibersbrunn

Weibersbrunn 15.08.2017

Beifahrerin bei Auffahrunfall auf A3 leicht verletzt

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Mit Kopfschmerzen wurde eine Beifahrerin am Montag nach einem Auffahrunfall im Ausfahrtsbereich der Rastanlage Spessart ins Krankenhaus eingeliefert.

Weiterlesen
Weibersbrunn 14.08.2017

A3-Anschlussstelle Rohrbrunn gesperrt

Die An­schluss­s­tel­le Rohr­brunn (Kreis Aschaf­fen­burg) in Fahr­rich­tung Frank­furt wird im Rah­men des sechs­st­rei­fi­gen Aus­baus der A 3 am Don­ners­tag, 17. Au­gust, von 5 bis 22 Uhr ge­sperrt. Als Grund nennt die Au­to­bahn­di­rek­ti­on Nord­bay­ern das Ein­he­ben von Be­ton­fer­tig­tei­len.

Weiterlesen
Weibersbrunn 10.08.2017

Sieben Paletten Lego: Spielzeug gestohlen

Ei­ne Beu­te im Wert von 30 000 Eu­ro ha­ben Die­be in der Nacht zum Don­ners­tag auf der Ra­st­an­la­ge Spess­art-Nord in Wei­bers­brunn-Rohr­brunn ge­macht. Dort stand ein Last­wa­ge­n­an­hän­ger, auf dem sie­ben Pa­let­ten mit Le­go-Spiel­zeug la­ger­ten. Die Tä­ter ver­schaff­ten sich mit Ge­walt Zu­tritt zu dem An­hän­ger und nah­men die Spiel­wa­ren mit, heißt es im Po­li­zei­be­richt. Ni­na Len­hardt

Weiterlesen
Weibersbrunn 06.08.2017

Motorrad-Crash mit Hirsch

Ein Mo­tor­rad­fah­rer ist am Sonn­tag bei Wei­bers­brunn bei ei­nem Zu­sam­men­stoß mit ei­nem Hirsch schwer ver­letzt wor­den. Das Tier wur­de da­bei ge­tö­tet.
Ge­gen 15.30 Uhr qu­er­te ei­ne Hirsch­fa­mi­lie die Staats­stra­ße zwi­schen Wei­bers­brunn und Hes᠆­sen­thal.

Weiterlesen
Aschaffenburg 03.08.2017

Drei Unfallfluchten im Stadtgebiet

Polizei Aschaffenburg

Gleich dreimal flüchteten Unfallverursacher im Aschaffenburger Stadtgebiet am Dienstag und Mittwoch unerkannt. Die Polizei hofft, dass sich Zeugen melden.

Weiterlesen
Weibersbrunn 30.07.2017

Bordstein des Anstoßes

Ein Bord­stein auf der A 3-Ra­st­an­la­ge Spess­art-Süd in Wei­bers­brunn ist zum Stein des An­sto­ßes ge­wor­den. Ei­ne 55-Jäh­ri­ge über­sah ihn am Frei­ta­gnach­mit­tag beim Ein­par­ken und ver­k­ratz­te sich die Front­stoß­s­tan­ge ih­res Mer­ce­des, wo­bei laut Ver­kehrs­po­li­zei nur ein ge­rin­ger Scha­den ent­stand.

Weiterlesen
Weibersbrunn 28.07.2017

Auto unterschlagen und Heroin dabei

Ein un­ter­schla­ge­ner Ja­guar, in dem sich un­ter an­de­rem He­roin be­fand, ist der Ver­kehrs­po­li­zei Aschaf­fen­burg-Hös­bach auf der A 3 bei Wei­bers­brunn ins Netz ge­gan­gen. Die In­sas­sen - ei­ne 24-jäh­ri­ge Fah­re­rin und ihr 31-jäh­ri­ger Freund - sit­zen mitt­ler­wei­le in Un­ter­su­chungs­haft.

Weiterlesen
Weibersbrunn 28.07.2017

Weibersbrunn: Trinkwasser aus dem Breitbachtal?

Die Ge­mein­de Wei­bers­brunn ar­bei­tet wei­ter­hin da­ge­gen an, dass ihr kei­nes­wegs nur im über­tra­gen­den Sinn das Was­ser ab­ge­gr­a­ben wird. Der Rup­perts­brun­nen, der seit den 1950er Jah­ren die Ge­mein­de mit Was­ser ver­sorgt, muss mit­tel­fris­tig - al­so in ei­ner Zeit­span­ne un­ter zehn Jah­ren - still­ge­legt wer­den (wir be­rich­te­ten mehr­fach), und dies be­rei­tet ei­ni­ges Kopf­zer­b­re­chen.

Weiterlesen
Weibersbrunn 27.07.2017

Weibersbrunn: Open-Air abgesagt

We­gen sch­lech­tem Wet­ter ist das für die­sen Sams­tag, 29. Ju­li, ge­plan­te Open-Air der Spess­art-Mu­si­kan­ten auf der Fel­sen­büh­ne des Wei­bers­brun­ner Fest­plat­zes ab­ge­sagt wor­den. Dies teilt der Mu­sik­ve­r­ein Spess­art­klän­ge mit. Mi­riam Schnurr
bDer Ve­r­ein im In­ter­net: www.spess­art-mu­si­kan­ten.de

Weiterlesen
Weibersbrunn 27.07.2017

Bienenkästen aus Wald gestohlen

Drei Bie­nen­käs­ten samt Kö­n­i­gin­nen sind zwi­schen Di­ens­tag, 11. Ju­ni, und ver­gan­ge­nem Di­ens­tag aus ei­nem Wald­ab­schnitt bei Wei­bers­brunn ge­stoh­len wor­den. Wie die Po­li­zei mel­de­te, hat­te die Im­ke­rin ins­ge­s­amt zehn Käs­ten na­he der Staats­stra­ße 2312 ab­ge­s­tellt, um die Kö­n­i­gin­nen be­gat­ten zu las­sen. Als sie ge­gen 19 Uhr wie­der zu dem Ort kam, wa­ren drei Käs­ten ver­schwun­den. Ka­trin Filt­haus

Weiterlesen
Rechtenbach 26.07.2017

Behinderungen und Umleitungen im Main-Spessart

Im Som­mer und vor al­lem in den Fe­ri­en ha­ben die Stra­ßen­bau­er al­le Hän­de voll zu tun und nut­zen die Ge­le­gen­heit für grö­ße­re Maß­nah­men, wenn we­ni­ger Ver­kehr auf den Stra­ßen ist. Wir frag­ten beim Staat­li­chen Bau­amt in Würz­burg und auch beim Land­rat­s­amt nach, wo es zur­zeit Bau­s­tel­len gibt und da­mit auch zu Be­hin­de­run­gen kommt, wo die Um­lei­tungs­rou­ten sind, wie lan­ge die Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen an­dau­ern.

Weiterlesen
Weibersbrunn 24.07.2017

Kontrolle über Porsche verloren

Ein 28-Jäh­ri­ger ist am Mon­tag ge­gen 9.15 Uhr auf der A 3 zwi­schen Bes­sen­bach und Wei­bers­brunn auf re­gen­nas­ser Stra­ße mit ei­nem Por­sche Car­re­ra ins Schleu­dern ge­kom­men. Das Au­to krach­te kurz vor der Kaup­pen­brü­cke in die Be­ton­ab­t­ren­nung in der Fahr­bahn­mit­te. Bis zur Ber­gung des Fahr­zeugs ge­gen 10.30 Uhr wa­ren zwei Spu­ren in Fahr­trich­tung Würz­burg ge­sperrt. Der Scha­den wird auf über 10 000 Eu­ro ge­schätzt.

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Weibersbrunn

Butter machen wie zu Oma's Zeiten

Am 6.August konnten die Besucher des Heimatmuseums in Weibersbrunn zuschauen, wie man selbst Butter herstellen kann, so wie es die Frauen auf dem Land früher häufig getan haben. Voller Begeisterung waren die Kinder und Erwachsenen dabei zu buttern, mit einem alten Butterfass die Butter zu stampfen o...

Weiterlesen

Neuer Museumsführer: Vergangenheit + Gegenwart

Bürgermeister Walter Schreck stellte am 6. August den neuen Museumsführer vor, der durch die finanzielle Unterstützung der politischen Gemeinde möglich wurde und bedankte sich für das große Engagement der Vorstandschaft...

Weiterlesen

Seniorenausflug Juli 2017

Weibersbrunner „Fit ab 60 Team“ unterwegs im Flörsbachtal Trotz schlechter Wetterprognose starteten am 12.Juli 2017 das Fit ab 60 Team mit 48 gut gelaunte Senioren aus Weibersbrunn zu einem Tagesausflug...

Weiterlesen

Trachtengruppe der Siebenbürger Sachsen zu Besuch

Am 2. Juli 2017 endete die Sonderausstellung "Kulturgüter auf der Flucht" im Heimatmuseum Weibersbrunn. Aus diesem Anlass zeigte die Trachtengruppe der Siebenbürger Sachsen ihre traditionellen Tänze im Garten des Museums und die gelungene Darbietung beeindruckte alle Besucher gleichermaßen...

Weiterlesen

Fledermaus „Flederike" erzählte Geschichten im Museum

Am Sonntag, den 4.6.2017, fand eine Führung für Familien mit Kindern im Museum Weibersbrunn statt. Zum erstenmal dabei war eine Fledermaus, die nun seit einiger Zeit im Museum wohnt. Die Fledermaus zeigte den Besuchern wie die Leute früher in Weibersbrunn gelebt und gearbeitet haben...

Weiterlesen

Ausflug ins Museum nach Altenbuch

Am 20. Mai 2017 besuchte der Heimat- und Geschichtsverein Weibersbrunn das Museum in Altenbuch. Bei einer Führung konnten sich alle Teilnehmer einen Eindruck von der Arbeit des dortigen Heimat- und Geschichtsvereins machen...

Weiterlesen

Die Herstellung von Seife

Am 7. Mai 2017 demonstrierte Frau Astraschewski im Heimatmuseum Weibersbrunn die Herstellung von Seife. Viel Geduld ist bei den einzelnen Arbeitsschritten gefragt und insofern wird man auf die Probe gestellt, so Frau Astraschewski...

Weiterlesen
50er Weibersbrunn 17.05.2017

Wiedersehen macht Freude

Weibersbrunner Schulklasse feiern ihr halbes Jahrhundert in Köln. Mehr als die Hälfte der im Jahr 1972 eingeschulten Schülerinnen und Schüler der Volksschule Weibersbrunn feierten drei Tage lang in Köln ein großes Wiedersehen...

Weiterlesen

Kinderfeuerwehr nimmt erfolgreich an Kinderflamme Stufe 1 teil

Am Samstag, den 13. Mai 2017, haben die Kinderfeuerwehren der Wehren aus Weibersbrunn, Dammbach und Heimbuchenthal erfolgreich an der Abnahme der "Kinderflamme Stufe 1" in Heimbuchenthal teilgenommen. Hierbei mussten die kleinsten Nachwuchskräfte der Feuerwehren entsprechendes Geschick und Wissen ru...

Weiterlesen

Altes Handwerk vorgestellt

Am 2. April trafen sich bei schönem Wetter wieder viele Besucher im Heimatmuseum in Weibersbrunn. Vorgestellt wurde an diesem Sonntag das Handwerk des Schmieds. Raimund und Hans Michler zeigten eindrucksvoll, wieviel Kraft und geschickte Hände es brauchte, um das Handwerk auszuführen...

Weiterlesen

Neuste Bildergalerien aus Weibersbrunn

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Dammbach vor 3 Stunden

Wer wird zweiter Bürgermeister?

Kamp­f­ab­stim­mung in Damm­bach? Mög­lich ist das, denn die Mehr­heits­ver­hält­nis­se im Ge­mein­de­rat sind denk­bar knapp. Wer wird zwei­ter Bür­ger­meis­ter der Spess­art­ge­mein­de? Wer wird Nach­fol­ger von Chris­ti­an Wirth (FWG), der sein Eh­ren­amt aus be­ruf­li­chen Grün­den zum 1. Sep­tem­ber auf­gibt? In der Ge­mein­de­rats­sit­zung an die­sem Frei­tag fällt die Ent­schei­dung.

Weiterlesen
Bessenbach 14.08.2017

Damit Samuel sein Trainingsgerät bekommt

3600 Eu­ro hat der Hei­mat­bund Ober­bes­sen­bach für den klei­nen Sa­mu­el aus Wal­da­schaff ge­sam­melt. Der Jun­ge lei­de an ei­ner Mus­kel­krank­heit und be­nö­t­i­ge drin­gend ein Trai­nings­ge­rät, so Hei­mat­bund-Vor­sit­zen­der Franz Bilz in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung. Bei Kaf­fee und Ku­chen sei die Spen­de ver­gan­ge­nen Frei­tag im Back­haus an Sa­mu­els El­tern über­ge­ben wor­den.

Weiterlesen
Waldaschaff 11.08.2017

Unfall: Zum Abschluss der Sperrung ein langer Stau

Ein 26 Jah­re al­ter Opel-Fah­rer ist am Frei­tag bei ei­nem Un­fall bei Wal­da­schaff leicht ver­letzt wor­den. Der 26-Jäh­ri­ge fuhr laut Po­li­zei um 8.10 Uhr auf der Kreis­stra­ße AB 4 zwi­schen Wei­bers­brunn und Wal­da­schaff.

Weiterlesen
Neuhütten 08.08.2017

Neue Busverbindung schließt Lücke im Nahverkehr

Über die neue Bus­ver­bin­dung von Ro­then­buch über Neu­hüt­ten zum Bahn­hof Hei­gen­brü­cken des Rhein-Main-Ver­kehrs­ver­bun­des (RMV) in­for­mier­te Bür­ger­meis­ter Ed­mund Wirz­ber­ger in der Ge­mein­de­rats­sit­zung in Neu­hüt­ten.
Wei­te­re The­men am Mon­ta­g­a­bend wa­ren der Flächen­nut­zungs­plan der Ge­mein­de, Bau­an­ge­le­gen­hei­ten und die Sa­nie­rung der Was­ser­ver­sor­gung so­wie An­schaf­fun­gen der Feu­er­wehr.

Weiterlesen
Rothenbuch 08.08.2017

Rothenbucher Forstchef: »Beiden Seiten im Spessart zuhören«

Mit­ten in der Na­tio­nal­park-De­bat­te ist Flo­ri­an Vo­gel in den Spess­art ge­kom­men: Der 39-Jäh­ri­ge aus Ro­then­burg ob der Tau­ber lei­tet seit gut hun­dert Ta­gen den Staats­forst­be­trieb Ro­then­buch. Im Ge­spräch mit un­se­rem Me­di­en­haus schil­dert er, wel­che Ein­drü­cke er bis­her ge­won­nen hat.

Weiterlesen