Montag, 20.11.2017

Heimbuchental

Der Name Heimbuchenthal leitet sich von den dort verbreiteten Hainbuchen ab. 1282 wurde der Ort erst …

Main-Echo berichtet aus Heimbuchenthal

Heimbuchenthal vor 15 Stunden

Opel prallt gegen BMW: Drei Verletzte

Drei Men­schen sind am Frei­tag bei ei­nem Un­fall in Heim­bu­chen­thal ver­letzt wor­den. Laut Po­li­zei be­fuhr ge­gen 17.45 Uhr ei­ne Opel-Fah­re­rin die Staats­stra­ße 2308 von Heim­bu­chen­thal kom­mend in Rich­tung Damm­bach. In ei­ner schar­fen Rechts­kur­ve kam die 84-Jäh­ri­ge mit ih­rem Fahr­zeug zu weit in die Fahr­bahn­mit­te und stieß mit dem ent­ge­gen­kom­men­den BMW ei­ner 46-Jäh­ri­gen zu­sam­men, die mit ih­rer 9-jäh­ri­gen Toch­ter un­ter­wegs war.

Weiterlesen
Heimbuchenthal 17.11.2017

Räuberland-Büro diesen Montag zu

Das Büro des Tou­ris­mus­ver­bands Räu­ber­land in Heim­bu­chen­thal ist die­sen Mon­tag, 20. No­vem­ber, ge­sch­los­sen. Am Di­ens­tag, 21. No­vem­ber, ist laut Mit­tei­lung von 10 bis 13 Uhr ge­öff­net. Das Büro ist je­doch we­gen ei­ner Um­stel­lung der Te­le­fon- und Com­pu­ter­an­la­ge we­der te­le­fo­nisch noch per E-Mail er­reich­bar. Mi­riam Schnurr

Weiterlesen
Heimbuchenthal 25.10.2017

VG-Geschäftsstelle am Montag geschlossen

Die Ge­schäfts­s­tel­le der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft (VG) Mes­pel­brunn in Heim­bu­chen­thal bleibt we­gen des Brü­ck­en­tags am Mon­tag, 30. Ok­tober, ge­sch­los­sen. Dies teilt die Ver­wal­tung mit. Am Don­ners­tag, 2. No­vem­ber, ist die Ver­wal­tung wie­der zu er­rei­chen. Jo­sef Pöm­merl

Weiterlesen
Heimbuchenthal 22.10.2017

Chorgesang, Federweißer und Zwiebelkuchen

Bre­chend voll ist der Pfarr­saal am Sams­ta­g­a­bend an­läss­lich des Fe­der­wei­ßer- und Zwie­bel­ku­chen­a­bends ge­we­sen. Der Ge­sang­ve­r­ein Edel­weiss Heim­bu­chen­thal (Lei­tung: Ol­ga Bohn-Ka­lia­ki­na) hat­te zu die­ser Ver­an­stal­tung ge­be­ten.

Weiterlesen
Heimbuchenthal 17.10.2017

»Heimbuchenthaler durch und durch«

»Ge­rad­li­nig« sei er ge­we­sen. Ein Mann »mit fes­ten Stand­punk­ten«. So be­sch­reibt Bür­ger­meis­ter Rü­di­ger Sten­ger (FWG) sei­nen Vor­gän­ger im Amt. Sten­ger muss es wis­sen. Er kann­te Heim­bu­chent­hals Alt­bür­ger­meis­ter und Eh­ren­bür­ger Flo­ri­an Spie­ler seit Jahr­zehn­ten. Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag ist Spie­ler, auch Trä­ger der kom­mu­na­len Ver­di­enst­me­dail­le, im Al­ter von 82 Jah­ren ge­s­tor­ben.

Weiterlesen
Heimbuchenthal 16.10.2017

Gemeinsam den Tag der Vereine gefeiert

Mit ei­ner Kir­chen­pa­ra­de und ei­nem Got­tes­di­enst in der St. Jo­hannes­kir­che ha­ben die Heim­bu­chentha­ler am Sonn­tag den Tag der Ve­r­ei­ne“ ge­fei­ert.

Weiterlesen
Heimbuchenthal 09.10.2017

Fördergeld für die Pedalwelt

Die Fi­nan­zie­rung des Pro­jekts »Pe­dal­welt« in Heim­bu­chen­thal ist ge­si­chert: Das hat jetzt die Ge­mein­de mit­ge­teilt. Die För­der­gel­der lä­gen nun vor.

Weiterlesen
Heimbuchenthal 06.10.2017

Trotz Kritik: Die Heimbuchenthaler Schwelle an der Schule bleibt

Die von meh­re­ren An­woh­nern kri­ti­sier­te Fahr­bahn­schwel­le in der Heim­bu­chentha­ler Stra­ße »Am Hang« bleibt: Das hat der Ge­mein­de­rat am Don­ners­tag klar­ge­s­tellt.
Die An­woh­ner hat­ten sich un­ter an­de­rem über das Hin­der­nis be­schwert, weil Au­tos da­ran hän­gen­b­lie­ben. Bür­ger­meis­ter Sten­ger (SPD/FWG) er­klär­te, dass es beim Über­fah­ren mit vor­ge­schrie­be­ner Ge­schwin­dig­keit zu kei­nen Pro­b­le­men kom­me.

Weiterlesen
Heimbuchenthal 06.10.2017

»Wir sind der Mittelpunkt«

Der Ge­mein­de­rat Heim­bu­chen­thal hat sich ge­gen ei­ne Ver­le­gung des Sit­zes der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft (VG) Mes­pel­brunn aus­ge­spro­chen. Am Don­ners­tag ver­ab­schie­de­te das Gre­mi­um ein­stim­mig ei­ne Stel­lung­nah­me an die Re­gie­rung von Un­ter­fran­ken, in der die Vor­zü­ge des ak­tu­el­len Stand­orts in Heim­bu­chen­thal auf­ge­lis­tet wer­den - und die Nach­tei­le ei­nes Um­zugs nach Mes­pel­brunn.

Weiterlesen
Heimbuchenthal 27.09.2017

VG Mespelbrunn am Montag geschlossen

Die Ge­schäfts­s­tel­le der Ver­wal­tungs­ge­mein­schaft (VG) Mes­pel­brunn bleibt auf­grund des Brü­ck­en­ta­ges am Mon­tag, 2. Ok­tober, ge­sch­los­sen. Laut Mit­tei­lung ist die Ver­wal­tung am Mitt­woch wie­der zu er­rei­chen. Alex­an­der Bruch­los

Weiterlesen
Heimbuchenthal 13.09.2017

Heimbuchenthal braucht kein Baugebiet

Da­mit nicht al­le jun­gen Spess­ar­ter weg­zie­hen, hat die Al­lianz Spess­art­kraft die Zahl von Baulü­cken und leer­ste­hen­den Woh­nun­gen in neun Ge­mein­den er­mit­telt. Die Zah­len stell­te Al­lianz-Ma­na­ge­rin Le­na Ro­sen­ber­ger nun im Heim­bu­chentha­ler Ge­mein­de­rat vor.

Weiterlesen
Heimbuchenthal 13.09.2017

Metzger kann in Sparkasse einziehen

Die Ver­wal­tung in Heim­bu­chen­thal sieht kei­ne Hin­der­nis­se für ei­ne Metz­ge­rei in der Spar­kas­sen-Fi­lia­le. Dar­über in­for­mier­te Bür­ger­meis­ter Rü­di­ger Sten­ger (Freie Wäh­ler) die Ge­mein­de­rä­te wäh­rend der jüngs­ten Sit­zung. Im Ge­spräch mit un­se­rem Me­di­en­haus hoff­te Sten­ger, dass er in der Ok­tober-Sit­zung von der Zu­sa­ge des Metz­gers be­rich­ten kön­ne. Ke­vin Zahn

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Heimbuchenthal

Vital 66/67 12.11.2017

"Vital 66/67" Gemeinsamer Ausflug nach Oberstdorf

Mit einem gemeinsamen Frühstück bei unserem Schulkollegen Frank Spieler im Hotel "Christel" in Heimbuchenthal begann unsere dreitägige Fahrt anlässlich unserer 50. Geburtstage mit dem Bus nach Oberstdorf im Allgäu...

Weiterlesen

Krimilesung und Ehrung von Büchereimitarbeiterinnen

Zu einer Lesung ins Pfarrheim Heimbuchenthal lud die katholisch öffentliche Bücherei ein. Aus Obernburg kam die Autorin und Journalistin Ruth Weitz, um ihren zweiten Regionalkrimi „Bittere Mirabellen“ vorzustellen...

Weiterlesen

Wie ist das mit den Greifvögeln? Kinder lernen bei den Ferienspielen des Arbeitskreis Natur e.V. die beeindruckenden Beutegreifer näher kennen

Am 10. August pünktlich um 9.00 Uhr trafen sich die angemeldeten Kinder vor dem AKN-Garten. Dort wurden sie schon von den Betreuern und dem Falkner und Waldpädagogen Frank Wendland erwartet. Herr Wendland hatte zur Unterstützung seine 16jährige Tochter mitgebracht, die erst vor kurzem die Jägerprüf...

Weiterlesen

10 Jahre Touristikverband e.V. RÄUBERLAND 2007-2017

Am 27.März 2007 startete nach 2-jähriger Vorarbeit der TV e.V. SPESSARTRÄUBERLAND mit den Gemeinden Dammbach, Eschau, Heimbuchenthal, Leidersbach, Mespelbrunn, Mönchberg, Rothenbuch und Weibersbrunn. Im Juli 2007 wurde die Geschäftsführerin Frau Marion Sangnier eingestellt...

Weiterlesen

Konzertreise ins Ruhrgebiet

Abenteuer Zupfmusik war der Titel eines Konzertes in Kamen-Heeren mit der Mandolinen- und Gitarrenvereinigung Kamen-Heeren und den Mandolinenfreunden Heimbuchenthal...

Weiterlesen

Waldameisen müssen Radweg weichen! Ameisenumsiedlung in der Rhön.

Völlig überraschend kam ein Anruf von Hubert Fleischmann, dem Geschäftsführer der Ameisenschutzwarte Landesverband Bayern e.V. mit der Bitte zu prüfen, ob die Ameisenheger des Arbeitskreis Natur e.V. (AKN) eine Umsiedelung von Waldameisen in der Rhön übernehmen könnten...

Weiterlesen

Obst und Gartenbauverein Heimbuchenthal e.V. Kräuterwanderung!

Am Sonntag, den 07.05.2017 fand unsere Kräuterwanderung statt. Bei noch trockenem Wetter konnten wir immerhin 16 Teilnehmer begrüßen. Unsere Referentin Frau Conny Fries zeigte und erklärte uns die Kräuter die wir unterwegs fanden...

Weiterlesen
Trimmclub 77 e.V. 15.05.2017

Jahresausflug - 3 Tage Spreewald

Nach unseren interessanten Reisen in viele europäische Städte, lernten wir dieses Jahr den Spreewald kennen - mittels Bus-, Mollybahn und 2 lustigen Kahnfahrten - am Tage und auch am Abend. Als Überraschungs-Stop gab es nachmittags einen 3 stündigen Stadtbummel in Dresden, mit Besichtigung der Fraue...

Weiterlesen

Aktion Sauberer Landkreis in Heimbuchenthal! Müll gehört nicht in die Natur!

Auch in diesem Jahr haben sich fast alle Heimbuchenthaler Vereine und Gruppierungen an der Aktion „Sauberer Landkreis“ beteiligt. Weit über 100 Personen schwärmten am Samstagmorgen aus und sammelten den Abfall und Müll in unserem Dorf und der Umgebung ein...

Weiterlesen

Keine Angst vor Kröten und Fröschen! Heimbuchenthaler Kindergartenkinder gingen furchtlos mit den Amphibien um.

In diesem Jahr ging es schon recht früh los mit den Kröten am Höllhammer. Bereits Anfang März wurden die ersten am Zaun eingesammelt. So richtig große Stückzahlen wurden allerdings ab dem 16. März registriert. Wie schon in den vergangenen J...

Weiterlesen

Neuste Bildergalerien aus Heimbuchenthal

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Hobbach vor 13 Stunden

Yoga-Workshop auf dem Hubertushof

Ei­nen Yo­ga-Work­shop bie­tet die Yo­ga­l­eh­re­rin Bar­ba­ra Na­gel am Sonn­tag, 3. De­zem­ber, auf dem Hu­ber­tus­hof in Hob­bach. Be­ginn ist um 10 Uhr. »Mit neu­er Kraft und En­er­gie in die kal­te Jah­res­zeit« lau­tet der Ti­tel des et­wa acht­stün­di­gen Kur­ses, der Yo­ga­ein­hei­ten, Ent­span­nungs­übun­gen so­wie ein leich­tes Mit­ta­ges­sen in der Gast­stu­be be­in­hal­tet. Die Kos­ten be­tra­gen 149 Eu­ro pro Teil­neh­mer in­k­lu­si­ve Mit­ta­ges­sen, Ge­trän­k­en und Ku­chen.

Weiterlesen
Bessenbach vor 15 Stunden

Ehrenurkunde für Leichtathlet Nick Emmerich

Mit ei­ner Fei­er­stun­de hat die Ge­mein­de Bes­sen­bach am Sams­tag die Leis­tun­gen von Kin­dern und Ju­gend­li­chen in Sport und Mu­sik ge­wür­digt. Zum ers­ten Mal fand die Fei­er in der Au­la der Grund­schu­le Bes­sen­bach statt.

Weiterlesen
Waldaschaff 17.11.2017

»Ich wusste, dass alle hinter mir standen«

Seit an­dert­halb Jah­ren ge­hört Feu­er­wehr­mann Ru­di Hei­mann (56) zur Wehr der Ge­mein­de Wal­da­schaff (Kreis Aschaf­fen­burg). Seit Don­ners­tag, 9. No­vem­ber, ist er der be­kann­tes­te Feu­er­wehr­mann der Re­pu­b­lik. Und die­ser Ta­ge steht er öf­f­ent­li­cher denn je zu dem, was ihn in die Schlag­zei­len ge­bracht hat und wo­ge­gen er ein­steht: ge­gen Gaf­fer.

1 Kommentar Dossier zum Thema Weiterlesen
Hausen 17.11.2017

Hausen sucht Demenzbetreuer

Die tem­porä­re Ent­las­tung der Pf­le­gen­den von De­menz­kran­ken war auch in der Ge­mein­de­rat­sit­zung am Di­ens­tag in Hau­sen ein Ge­sprächs­the­ma.

Weiterlesen
Kleinwallstadt 17.11.2017

Nur wenige Ärgernisse in Kleinwallstadt

Bis auf den letz­ten Platz be­setzt war die Zehnt­scheu­ne, als Bür­ger­meis­ter Tho­mas Köh­ler am Mitt­woch in der Bür­ger­ver­samm­lung in Klein­wall­stadt sei­nen Jah­res­be­richt ab­ge­ge­ben hat. Gleich am An­fang gab Köh­ler be­kannt: »Trotz der ho­hen In­ves­ti­ti­on­s­tä­tig­keit konn­ten die­ses Jahr ein aus­ge­g­li­che­ner Haus­halt er­zielt und Schul­den wei­ter ab­ge­baut wer­den.«

Weiterlesen