Sonntag, 17.12.2017

Hasselroth

Die älteste urkundliche Erwähnung der Ortsteile Gondsroth und Niedermittlau stammt aus dem Jahr 1151 …

Main-Echo berichtet aus Hasselroth

Hasselroth 24.08.2017

Ankommen, leben und lernen

Nach dem Schul­jahr ist vor dem Schul­jahr. Das gilt auch für die För­der­ein­rich­tung des Re­gie­rungs­prä­si­di­ums (RP) Darm­stadt für jun­ge Zu­ge­wan­der­te in Has­sel­roth. Mit ih­rem Kon­zept aus Schu­le, In­ter­nat und Be­t­reu­ung sei die Ein­rich­tung lan­des­weit ein­zi­g­ar­tig, teilt das RP mit.

Weiterlesen
Freigericht 25.07.2017

Kaplan Jens Körber verlässt Somborn

Nach zwei Jah­ren ver­lässt Ka­plan Jens Kör­ber die Pfar­rei St. An­na in Frei­ge­richt-Som­born und die Pfarr­ku­ra­tie »Ma­ria, Hil­fe der Chris­ten« in Has­sel­roth. Der 34-Jäh­ri­ge wech­selt zum 1. Au­gust nach Stad­tal­len­dorf-Neu­stadt bei Mar­burg in den Pa­s­to­ral­ver­bund Ma­ria Bild. Ver­ab­schie­det wird Jens Kör­ber am Sams­tag, 29. Ju­li, um 18 Uhr in der Vor­a­bend­mes­se in St.

Weiterlesen
Hasselroth 20.07.2017

Als Seelsorgerin an die Küste

»So ein Got­tes­di­enst am Sand­strand und un­ter frei­em Him­mel, das wä­re schon cool«, kommt Bet­ti­na von Haug­witz fast ein we­nig ins Schwär­m­en. Doch sie hat ih­re Li­nie sch­nell wie­der­ge­fun­den. Die 49-Jäh­ri­ge aus dem Has­sel­ro­ther Orts­teil Nie­der­mitt­lau will in ih­rer Ei­gen­schaft als Ur­laubs-Seel­sor­ge­rin an der Küs­te eher auf die Be­dürf­nis­se der Men­schen rea­gie­ren als ei­ge­ne An­ge­bo­te ma­chen.

Weiterlesen
Freigericht 19.07.2017

Das Gefühl, mehr tun zu müssen

Zum En­de war fast nichts mehr üb­rig: »Am nächs­ten Mor­gen hat­te ich nicht ein­mal mehr ein Stück Brot zum Früh­s­tück«, lächelt Edith Bi­ba. Ein gu­tes Zei­chen! All­jähr­lich ver­an­stal­tet die Al­ten­mitt­laue­rin ein Be­ne­fiz-Hof­fest. Und al­le Jah­re kom­men mehr Gäs­te. »Es spricht sich her­um«, sagt die 68-Jäh­ri­ge.

Weiterlesen
Hasselroth 16.07.2017

Scheunenbrand nicht zu löschen

Ein nicht zu lö­schen­der Scheu­n­en­brand hat bei Has­sel­roth in der Nähe von Ha­nau (Main-Kin­zig-Kreis) ver­mut­lich meh­re­re Hun­dert­tau­send Eu­ro Scha­den an­ge­rich­tet. Bei dem Feu­er in der Nacht zu­m ­Sonn­tag wur­de ers­ten Er­kennt­nis­sen zu­fol­ge nie­mand ver­letzt, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Da die Scheu­ne beim Ein­tref­fen der Feu­er­wehr lich­ter­loh brann­te, konn­ten die Ein­satz­kräf­te nicht vor­drin­gen.

Weiterlesen
Gelnhausen 26.06.2017

150 Heuballen brannten in Gelnhausen

Polizei Südosthessen

Am Sonntagmorgen brannten in der Feldgemarkung zwischen Meerholz und Rothenbergen zirka 150 Heuballen.

Weiterlesen
Hasselroth 23.04.2017

Günstige Miete mit Hilfe vom Kreis

Die Bau­s­tel­le ist ein­ge­rich­tet, den sym­bo­li­schen Spa­ten­stich ha­ben in ers­ter Rei­he Has­sel­roths Bür­ger­meis­ter Uwe Scharf und Land­rat Erich Pi­pa be­sorgt. Vier der im Orts­teil Neu­en­haßlau ent­ste­hen­den Woh­nun­gen be­zu­schusst der Main-Kin­zig-Kreis mit 70 000 Eu­ro. Da­mit soll ein Miet­preis von sechs Eu­ro pro Quad­r­at­me­ter nicht über­schrit­ten wer­den.

Weiterlesen
Offenbach 10.04.2017

Nach Streit mit Messer in Offenbach - Zeuge gesucht

Polizei Südosthessen

Die Polizei bittet einen Zeugen, der am Mittwoch, gegen 13.30 Uhr, am Aliceplatz nach einer Streitigkeit zwischen zwei Männern einer Streife ein Messer übergeben hatte, sich beim 2. Revier unter der Telefonnummer 089 8098-5200 zu melden.

Weiterlesen
Offenbach 03.04.2017

Eine Verletzte bei heftigem Auffahrunfall in Obertshausen

Polizei Südosthessen

Bei einem Auffahrunfall am Freitagmittag auf der Heusenstammer Straße wurde eine Frau leicht verletzt und vier Autos zum Teil stark beschädigt; der mutmaßliche Verursacher stand offensichtlich erheblich unter Alkoholeinfluss und hat auch keinen Führerschein.

Weiterlesen
Hanau 14.03.2017

Sechs Stunden Kontrolle - Fünf Straftaten aufgedeckt

Polizei Südosthessen

Fünf Straftaten in gerade einmal sechs Stunden Kontrolle aufgedeckt. So lautet die Statistik einer Verkehrskontrolle am Montag in der Zeit von 8.30 bis 13.30 Uhr.

Weiterlesen
Gelnhausen 05.03.2017

Thorsten Stolz holt mit 57,9 Prozent »sensationellen Sieg«

Sozialdemokrat gewinnt Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis

Kurz vor 20 Uhr bran­det am Sonn­tag im Main-Kin­zig-Forum in Geln­hau­sen der Ap­plaus auf. Die Groß­l­ein­wand zeigt das Er­geb­nis der Land­rats­wahl: Thors­ten Stolz, SPD-Bür­ger­meis­ter von Geln­hau­sen und mit 37 Jah­ren der mit Ab­stand Jüngs­te der sechs Kan­di­da­ten, hat aus dem Stand die ab­so­lu­te Mehr­heit ge­schafft. »57,9 Pro­zent!«

Weiterlesen
Flörsbachtal 05.03.2017

Thorsten Stolz wird neuer Landrat in Main-Kinzig

Deutlicher Vorsprung für den SPD-Mann aus Gelnhausen

Bei der Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis sind alle Stimmen ausgezählt. Von 107.474 gültigen Stimmen erhielt SPD-Kandidat Thorsten Stolz (37) 62.602 (57,9 Prozent).

Weiterlesen

Gruppen berichten aus Hasselroth

Neuste Bildergalerien aus Hasselroth

Main-Echo-Nachrichten aus den umliegenden Gemeinden

Omersbach 15.12.2017

Omersbach: Forellen und Kesselfleisch

Der An­gels­port­ve­r­ein Gei­sel­bach-Omers­bach bie­tet am Sams­tag, 23. De­zem­ber, fri­sche und ge­räu­cher­te Fo­rel­len zum Kauf an. Die Fi­sche kön­nen ab 17.30 Uhr im Omers­ba­cher Ang­ler­heim ab­ge­holt wer­den. Be­stel­lun­gen sind laut Ve­r­ein bis Don­ners­tag, 21. De­zem­ber, mög­lich. Au­ßer­dem weist der Ve­r­ein auf sein Kes­sel­f­leisch­es­sen zwi­schen den Jah­ren hin. Ter­min: Don­ners­tag, 28. De­zem­ber, ab 12 Uhr am Ang­ler­heim. Ste­fan Fuchs

Weiterlesen
Geiselbach 15.12.2017

Neuer Holzbildstock mit alter Marienfigur

Am neu­en Park­platz am Gei­sel­ba­cher Fried­hof ist ein Bild­stock auf­ge­s­tellt wor­den. Der Ge­schichts­ve­r­ein Gei­sel­bach-Omers­bach hat ihn nach ei­ge­nem Ent­wurf her­ge­s­tellt. Er soll ei­nen frühe­ren Bild­stock er­set­zen, der in den Kraut­gär­ten stand und vor Jahr­zehn­ten ver­schol­len ist. Dies be­rich­tet die Ge­mein­de in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung.

Weiterlesen
Michelbach 15.12.2017

Öffnungszeiten des Museums

Am zwei­ten Weih­nachts­fei­er­tag (Di­ens­tag, 26. De­zem­ber) hat das städ­ti­sche Mu­se­um im Mi­chel­ba­cher Schlös­schen von 14 Uhr bis 18 Uhr ge­öff­net. An Hei­li­g­a­bend, dem ers­ten Weih­nachts­fei­er­tag, an Sil­ves­ter und am Neu­jahrs­tag bleibt das Mu­se­um ge­sch­los­sen, heißt es in ei­ner Mit­tei­lung aus dem Rat­haus.

Weiterlesen
Alzenau 15.12.2017

Neuer Pfarrer in Pfaffstätten

Er war be­reits Mit­te Ok­tober bei der 45-Jahr-Fei­er der Part­ner­schaft zwi­schen Al­zenau/Hör­stein und dem nie­der­ös­t­er­rei­chi­schen Pfaff­stät­ten da­bei, hat al­so ers­te Kon­tak­te ge­knüpft, und wur­de beim Fest­akt in der Hör­stei­ner Räusch­berg­hal­le mit ei­nem Prä­sent be­dacht, seit 1. De­zem­ber ist er nun of­fi­zi­ell Pfar­rer von Pfaff­stät­ten: Pa­ter Ama­de­us Hör­schlä­ger.

Weiterlesen
Albstadt 15.12.2017

Forellen bestellen bei Albstädter Anglern

Der An­gels­port­ve­r­ein (ASV) Alb­stadt bie­tet am Sams­tag, 23. De­zem­ber, frisch ge­räu­cher­te Fo­rel­len zum Kauf an. Die Fo­rel­len kos­ten 6,50 Eu­ro pro Stück. Sie kön­nen zwi­schen 11.30 und 18 Uhr am 23. De­zem­ber auf dem Ge­län­de der Edel­b­ren­ne­rei Reus (Leo-Wol­pert Stra­ße 1) ab­ge­holt wer­den. Be­stel­lun­gen sind laut An­kün­di­gung bis Mitt­woch, 20. De­zem­ber, mög­lich.

Weiterlesen