Samstag, 30.04.2016

Wissenschaft

Wissenschafts-Nachrichten aus Deutschland und der Welt veröffentlichen wir jeden Tag auf dieser Seite. Ob Erfindungen, Forschungsergebnisse oder Diskussionen – Wir berichten fortlaufend von wissenschaftlichen Ereignissen.

dpa vor 6 Stunden

Britischer Astronaut steuert Weltraum-Rover von der ISS aus

Weltraumfahrzeuge, die auf Mars oder Mond herumkurven, gibt es seit längerem. Doch wie bei Autos auf der Erde: Technik und Ausstattung werden immer raffinierter. Jetzt feiert die Fachwelt einen neuen Erfolg.

Weiterlesen
Garching (dpa) vor 6 Stunden

20 Gut erhaltener Asteroid aus Zeit der Erdentstehung entdeckt

Der Asteroid C/2014 S3 war lange weit weg. Am Rande des Sonnensystems blieb er von der Hitze verschont. Nun kommt er zurück und könnte einige Geheimnisse bergen.

Weiterlesen
New York (dpa) 28.04.2016

Raumfahrtunternehmen SpaceX will zum Mars

Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX hat Pläne für eine eigene Marsmission. Ein «Dragon 2»-Raumschiff solle möglicherweise schon 2018 zu dem roten Planeten fliegen und dort landen, teilt SpaceX per Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Weiterlesen
Rotterdam (dpa) 28.04.2016

Genvariante lässt Menschen zwei Jahre älter aussehen

Wie alt jemand aussieht, hängt nicht allein vom biologischen Alter ab. Auch Erbgut und Lebensstil spielen eine Rolle. Ein einzelnes Gen scheint einen besonders großen Einfluss zu haben.

Weiterlesen
New York (dpa) 28.04.2016

Marsrover übersteht Fahrt über Hügel ohne Reifenschäden

Der Marsrover «Curiosity» hat eine fast zweimonatige Fahrt über das bislang schroffste Terrain seines Aufenthalts auf dem Roten Planeten ohne größere Reifenschäden überstanden.

Weiterlesen
Bethesda (dpa) 27.04.2016

Antikörper-Gabe schützt Affen über Monate vor HIV

Weltweit arbeiten Wissenschaftler fieberhaft an Stoffen, die vor Aids schützen. Dabei gibt es verschiedene Ansätze. US-Forscher konnten nun mit Hilfe spezieller Antikörper einen Erfolg verbuchen.

Weiterlesen
Old Main (dpa) 27.04.2016

Tief und sexy? Dunkle Männerstimmen und ihre Wirkung

Elvis, Heino oder Johnny Cash: Tiefe Männerstimmen zeigen Wirkung. Aber warum? Forscher haben sich diesem Phänomen angenommen.

Weiterlesen
Kourou/Darmstadt (dpa) 26.04.2016

Europa verstärkt Erdbeobachtung: Vierter Satellit im All

Nach drei Verschiebungen ist es geglückt: Europas Raumfahrtagentur Esa hat wieder einen Erdbeobachtungssatelliten ins All geschossen. Das «Copernicus»-Programm zählt zu den ambitioniertesten Projekten.

Weiterlesen
Frankfurt/Main (dpa) 25.04.2016

Deutsche Forscher entdecken neue Echsenarten in der Karibik

Wissenschaftler des Senckenberg-Instituts in Frankfurt haben acht neue Echsenarten entdeckt. Die Forscher hatten Saumfinger-Echsen auf der Insel Hispaniola in der Karibik unter die Lupe genommen, wie die Senckenberg-Gesellschaft mitteilte.

Weiterlesen
Moskau (dpa) 25.04.2016

Russland lobt Zusammenarbeit mit Esa in der Mars-Forschung

Anlässlich der Eröffnung seines Weltraumbahnhofs Wostotschny hat Russland die Zusammenarbeit mit der Europäischen Raumfahrtagentur Esa gelobt.

Weiterlesen
Genf (dpa) 25.04.2016

Erfolge im Kampf gegen Malaria

Starke Fieberschübe, schwere Organschäden - an Malaria sterben immer noch jedes Jahr Hunderttausende. Viel weniger zwar als einst. Doch im Kampf gegen die Krankheit sind mehr Erfolge als bisher möglich.

Weiterlesen
Darmstadt/Kourou (dpa) 23.04.2016

Start des Umwelt-Satelliten zur Erdbeobachtung verschoben

Zum zweiten Mal hat die europäische Raumfahrtagentur Esa den Start des Umwelt-Satelliten «Sentinel-1B» vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana kurzfristig um einen Tag verschoben.

Weiterlesen
Berlin (dpa) 22.04.2016

Bund und Länder: 533 Millionen pro Jahr für Spitzenforschung

Die Exzellenzinitiative Teil drei steht. Die Bund-Länder-Pläne für die Forscher-Elite kosten über 500 Millionen Euro jährlich - damit soll Spitzenforschung in Deutschland dauerhaft ausgebaut werden.

Weiterlesen
Princeton (dpa) 22.04.2016

USA: Arm-Reich-Gefälle bei der Sterblichkeit rückläufig

Reiche leben länger als Arme: Doch einer neuen Studie zufolge wirde diese Kluft bei jungen US-Amerikanern etwas kleiner.

Weiterlesen
Main Echo