Sonntag, 30.04.2017

Wissenschaft

Wissenschaft aus Deutschland und der Welt

Dresden (dpa) vor 51 Minuten

Geschlechterbestimmung im Ei: Was piept denn da?

Millionen männliche Küken werden in Deutschland jedes Jahr getötet. Sächsische Forscher arbeiten an einem Verfahren, das dies verhindern könnte. Erste Praxistests sind vielversprechend.

Weiterlesen
La Paz (dpa) 28.04.2017

Neue Riesenspinne im Norden Mexikos entdeckt

Wissenschaftler haben im Nordwesten von Mexiko eine ungewöhnlich große Spinnenart entdeckt. «Als ich die Spinne das erste Mal gesehen habe, war ich von ihrer Größe beeindruckt», sagte María Luisa Jiménez vom mexikanischen Forschungszentrum Cibnor.

Weiterlesen
Peking (dpa) 28.04.2017

China startet Bau eigener Raumstation

Die Vorbereitungsphase mit Raumlabor und Cargo-Schiff ist erfolgreich abgeschlossen. China kann es jetzt kaum abwarten, mit dem Bau einer großen Raumstation zu beginnen. Haben die Chinesen bald den einzigen Außenposten im All?

Weiterlesen
Leipzig (dpa) 27.04.2017

Urmenschen-Erbgut in Sand nachgewiesen

Aus einem Häufchen Staub schließen, wer einst an dieser Stelle lebte - und das nach etlichen Jahrtausenden. Klingt nach Science-Fiction, ist Forschern aber schon jetzt gelungen.

Weiterlesen
Washington (dpa) 27.04.2017

Raumsonde «Cassini» wieder in Kontakt mit Erde

Nach einem ersten spektakulären Tauchmanöver durch die Ringe des Saturn hat die Raumsonde «Cassini» wieder Signale zur Erde geschickt. «Wir haben es geschafft!», twitterte die Raumfahrtbehörde Nasa.

Weiterlesen
Kiel (dpa) 26.04.2017

Miesmuschel behauptet sich auch in saurer werdendem Meer

CO2-Emissionen lassen nicht nur die Erdtemperatur steigen, sondern auch die Meere versauern. Das bedroht viele Meereslebewesen, weil der niedrige pH-Wert die Bildung von Kalkstrukturen beeinträchtigt. Für eine heimische Muschelart geben Experten nun vorerst Entwarnung.

Weiterlesen
Aarhus (dpa) 26.04.2017

Waljunge flüstern mit ihren Müttern

«Psst. Mami. Ich hab Hunger.» Den eindringlichen Walgesang erwachsener Wale kennen viele - kleine Buckelwale können aber auch flüstern. Das tun sie aus gutem Grund.

Weiterlesen
München (dpa) 26.04.2017

Bier bringt die Pumpe aus dem Rhythmus

Wenn Wiesn-Besucher Herzrasen bekommen, liegt das nicht unbedingt an einem heißen Flirt, der sich beim Zuprosten mit der Maß Bier ergeben hat. Sondern an der Maß selbst. Forscher der Uni München haben auf dem Oktoberfest die Wirkung von Alkohol auf das Herz untersucht.

Weiterlesen
Philadelphia (dpa) 25.04.2017

Künstlicher Mutterleib soll Frühchen helfen

Die Überlebenschancen extremer Frühchen sind erheblich gestiegen. Doch nach wie vor müssen die Babys - und ihre Eltern - nach der Geburt kritische Wochen überstehen. US-Forscher wollen die Kleinen in einem Beutel, einer Art künstlichen Gebärmutter, heranreifen lassen.

Weiterlesen
Madrid (dpa) 24.04.2017

Kleine Raupe Nimmersatt mit Appetit auf Plastik

Eine Hobbyimkerin - im Hauptberuf Forscherin - ärgert sich über kleine Raupen in ihrem Bienenstock. Doch dann fällt ihr auf, dass die Tierchen Plastik fressen. Und zwar verhältnismäßig fix.

Weiterlesen
Darmstadt (dpa) 21.04.2017

Müllabfuhr gegen Weltraumschrott geplant

Alter Weltraumschrott muss weg, neuen Müll soll es möglichst nicht geben. Europas Raumfahrtagentur Esa will sich nun auch selbst einen Überblick verschaffen, was da oben los ist.

Weiterlesen
Eberswalde/Bonn (dpa) 21.04.2017

Wenig Vielfalt im deutschen Wald

Über 60 000 bekannte Baumarten gibt es rund um den Globus. In Deutschland ist die Situation hingegen eher übersichtlich.

Weiterlesen
Wissenschaft 20.04.2017

Nacktmull schafft 18 Minuten ohne Sauerstoff

Nacktmulle sind nicht gerade ansehnlich - haben aber erstaunliche Besonderheiten zu bieten. Forscher haben bei den Nagetieren nun erneut einen ganz besonderen Mechanismus entdeckt.

Weiterlesen
Wenchang (dpa) 20.04.2017

China startet ersten Raumfrachter ins All

China greift nach den Sternen, während die USA und andere ihre Raumfahrtprogramme zurückfahren. Jetzt ein Cargo-Schiff, bald eine große chinesische Raumstation - auch Mond und Mars sind angepeilt. Die USA fürchten besonders Chinas wachsende militärische Fähigkeiten im All.

Weiterlesen