Samstag, 05.09.2015

Politik

Auf dieser Seite veröffentlichen wir Politik-Nachrichten. Ob Berichte, Reportagen, Interviews oder unser "Thema des Tages" – Wir informieren Sie fortlaufend über aktuelle politische Entwicklungen in Deutschland und der Welt. Direkt aus dem Regierungsviertel der Bundeshauptstadt berichten unsere Berliner Korrespondenten.

Berlin (dpa) vor 3 Stunden
Kölmel

Lucke-Partei Alfa fordert: Schlepperboote zurückdrängen

Am kommenden Montag will die AfD ihr Asylpapier vorstellen. Die von ihr abgespaltene Splitterpartei Alfa von Bernd Lucke kommt ihr jetzt zuvor.

Weiterlesen
Nickelsdorf (dpa) vor 3 Stunden
Ungarn schickt Flüchtlinge in Bussen zur Grenze

Erster Sonderzug mit Flüchtlingen in Österreich unterwegs

Ein erster Sonderzug mit Flüchtlingen aus Ungarn hat am Morgen den Bahnhof des österreichischen Grenzortes Nickelsdorf verlassen. Der Zug werde nach Salzburg fahren, sagte die Sprecherin der österreichischen Bundesbahn, Sonja Horner, der Deutschen Presse-Agentur.

Weiterlesen
Brennpunkte vor 3 Stunden

dpa-Nachrichtenüberblick Politik

Erster Bus mit Flüchtlingen an österreichischer Grenze Budapest (dpa) - Der erste Bus mit Flüchtlingen aus Ungarn ist in der Nacht an der österreichischen Grenze angekommen, wie die ungarische Nachrichtenagentur MTI berichtete.

Weiterlesen
Luxemburg (dpa) vor 5 Stunden
Zu Fuß auf der Autobahn

EU-Außenminister diskutieren über Flüchtlinge

Die EU-Außenminister wollen am zweiten Tag eines Treffens in Luxemburg weiter über die Flüchtlingskrise beraten. Zu den Gesprächen werden auch Vertreter aus den westlichen Balkanstaaten erwartet.

Weiterlesen
Kaiserslautern (dpa) vor 5 Stunden
Uwe Zimmermann

AfD-Ableger Alfa gründet Landesverband in Rheinland-Pfalz

Die von der AfD abgespaltene Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (Alfa) will heute ihren zweiten Landesverband gründen, und zwar in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen
Berlin (dpa) vor 14 Stunden
Steinmeier und Gauck

Neue Spekulationen über Steinmeier als Bundespräsident

Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat nach «Spiegel»-Informationen Interesse an der Nachfolge von Bundespräsident Joachim Gauck erkennen lassen. Voraussetzung sei, dass der amtierende Präsident von sich aus auf eine zweite Amtszeit verzichte, berichtete das Magazin.

Weiterlesen
Hamburg vor 12 Stunden

»FJS« und das Geld der Großindustrie

Pünkt­lich zum 100. Ge­burts­tag gibt es ein neu­es Buch über Ver­s­tri­ckun­gen von Franz Jo­sef Strauß mit gro­ßen deut­schen Un­ter­neh­men und an­geb­li­che Sch­mier­geld­zah­lun­gen. Es stammt von Pe­ter Sie­ben­mor­gen - Ti­tel: »Franz Jo­sef Strauß. Ein Le­ben im Über­maß« (Ver­lag Sied­ler, 768 Sei­ten, 29,99 Eu­ro).

Weiterlesen
Prio-2-Artikel vor 12 Stunden
Professor Jörg Engel

Frauenheilkundler

Jörg En­gel (42) wird als zu­künf­ti­ger Lei­ter der Frau­en­heil­kun­de am Kli­ni­kum Aschaf­fen­burg den Wan­del be­g­lei­ten. In die­sen Ta­gen be­ginnt er sei­nen Di­enst und wird zwei Jah­re als Stell­ver­t­re­ter des Che­f­arz­tes der Frau­en­k­li­nik, Alex­an­der Teich­mann, ar­bei­ten. En­gel kennt die Re­gi­on: Er be­such­te das Spess­art-Gym­na­si­um Al­zenau und leis­te­te sei­nen Zi­vil­di­enst am Kreis­kran­ken­haus in Was­ser­los. Ca­ro­li­ne Wa­den­ka/Fo­to: Pe­t­ra Reith

Weiterlesen
Hamburg vor 12 Stunden

Schmidt: Strauß hatte das Zeug zum Kanzler

Alt­kanz­ler Hel­mut Sch­midt hat sich re­spekt­voll über sei­nen eins­ti­gen Ri­va­len Franz Jo­sef Strauß ge­äu­ßert. »Er hat­te das Zeug zum Kanz­ler«, sag­te Sch­midt der »Zeit«. Ver­mut­lich wä­re Strauß als Kanz­ler »zu­nächst sehr ro­bust auf­ge­t­re­ten«, da­bei sei er wo­mög­lich we­ni­ger ro­bust ge­we­sen, als er schi­en. Sch­midt:

Weiterlesen
München vor 12 Stunden
Franz Josef Straufl und Konrad Adenauer

Spiegel, Heubl, Lockheed und Zwick

Kein Spit­zen­po­li­ti­ker der Nach­kriegs­zeit war in so vie­le Af­fä­ren ver­wi­ckelt wie Franz Jo­sef Strauß. Ei­ne klei­ne Aus­wahl:

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 12 Stunden

»Ein Mann, der zu Widerspruch reizte«

Für die ei­nen ist er der un­er­reich­te Bay­ern-För­de­rer, für an­de­re ein Rau­bein, der mit An­ders­den­ken­den kei­ne Gna­de hat­te. Er­in­ne­run­gen von drei Ab­ge­ord­ne­ten, die »FJS« noch im Par­la­ment er­lebt ha­ben:

Weiterlesen
München vor 12 Stunden

»Wer kein Hirn hat, soll das Maul halten«

Man­che Zi­ta­te des CSU-Über­va­ters Franz Jo­sef Strauß sind par­tei­in­tern noch ge­flü­gel­te Wor­te, an­de­res ist heu­te schwer vor­s­tell­bar - ei­ne Aus­wahl:
Der Wurst­vor­rat des Hun­des: »So­lan­ge die Li­be­ral­so­zia­lis­ten an der Re­gie­rung sind, kann ich nur sa­gen: Eher legt sich ein Hund ei­nen Sa­la­mi­vor­rat an, als dass die ei­ne ein­mal ein­ge­führ­te Steu­er wie­der ab­schaf­fen.«

Weiterlesen

Thema des Tages

Luxemburg/Budapest (dpa) vor 3 Stunden

EU-Außenminister beraten über Flüchtlinge

Die Außenminister der Europäischen Union wollen am zweiten Tag eines Treffens in Luxemburg weiter über die Flüchtlingskrise beraten. Zu den heutigen Gesprächen werden auch Vertreter aus den westlichen Balkanstaaten erwartet.

Weiterlesen
Nickelsdorf (dpa) vor 3 Stunden
Hoffnung auf Merkel

Sonderzug mit Flüchtlingen auf dem Weg nach Salzburg

Ein erster Sonderzug mit Flüchtlingen aus Ungarn hat am Samstagmorgen den Bahnhof des österreichischen Grenzortes Nickelsdorf verlassen. Der Zug werde nach Salzburg fahren, sagte die Sprecherin der österreichischen Bundesbahn, Sonja Horner, der Deutschen Presse-Agentur.

Weiterlesen
Wien (dpa) vor 3 Stunden
Ungarn schickt Flüchtlinge in Bussen zur Grenze

Österreich und Deutschland lassen Flüchtlinge einreisen

Die aus Ungarn kommenden Flüchtlinge können nach Österreich und Deutschland einreisen. Die mit der Bundeskanzlerin abgesprochene Entscheidung sei «aufgrund der heutigen Notlage an der ungarischen Grenze» gefallen, hieß es aus dem Kanzleramt in Wien. Die österreichische Polizei rechnet mit bis zu 10.000 Flüchtlingen, die im Laufe des Tages über die Grenze kommen könnten.

Weiterlesen
Budapest (dpa) vor 13 Stunden
Zu Fuß auf der Autobahn

Ungarn will Busse für Flüchtlinge bereitstellen

Angesichts Hunderter Flüchtlinge auf der Autobahn von Budapest in Richtung österreichischer Grenze will die ungarische Regierung jetzt Dutzende Busse für den Weitertransport der Migranten bereitstellen.

Weiterlesen
Prag (dpa) vor 13 Stunden

Tschechischer Minister: Sonderzüge für Syrer nach Deutschland

Der tschechische Innenminister Milan Chovanec hat vorgeschlagen, syrische Flüchtlinge mit Sonderzügen aus Ungarn nach Deutschland zu bringen.

Weiterlesen
Budapest (dpa) vor 13 Stunden
Flucht aus Ungarn

Ungarn-Flüchtlinge: Wir gehen nach Deutschland - auch zu Fuß

Die Flüchtlinge, die in Ungarn gestrandet sind, haben fast alle das gleiche Ziel: Deutschland. Weshalb die Regierung des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban sie in Lagern unterbringen will, verstehen sie nicht.

Weiterlesen
cancel-circle circle-left
Anzeige