hinzufügen Merkliste (0 Objekte)

Steinhaus und Brych "Weltschiedsrichter des Jahres 2017"

Bibiana Steinhaus (© Soren Stache)
Fußball Dienstag, 05.12.2017 - 22:52 Uhr

Experten und Medienvertreter aus 91 Ländern entscheiden sich für die beiden deutschen Referees

Bibiana Steinhaus und Felix Brych sind die «Weltschiedsrichter des Jahres 2017». Diese von Experten und Medienvertretern aus 91 Ländern getroffene Entscheidung gab die International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) bekannt.
Die Abstimmung ist allerdings wegen ihrer intransparenten Kriterien umstritten. Steinhaus und Brych leiteten in diesem Jahr die Champions-League-Finals bei den Frauen und Männern.

Für die 38-jährige Bibiana Steinhaus, die in dieser Saison erstmals in der Fußball-Bundesliga der Männer pfeift, ist es nach 2013 und 2014 die dritte Auszeichnung, für Felix Brych hingegen die erste. Der 42-Jährige aus München, der von Mittwoch an bei der Club-WM zum Einsatz kommt, ist nach Aaron Schmidhuber (1992) und Markus Merk (2004, 2005 und 2007) der dritte deutsche Referee, dem die seit 1987 verliehene Auszeichnung zuteil wird.

«Auch beim dritten Mal ist es natürlich noch etwas ganz Besonderes, von internationalen Experten als weltbeste Schiedsrichterin ausgezeichnet zu werden», sagte Steinhaus. «Diese Auszeichnung rundet ein für mich perfektes Jahr ab, in dem mein ganz persönlicher Traum von der Bundesliga wahr geworden ist. «Ehrlich gesagt konnte ich mein Glück kaum fassen, als ich davon erfahren habe. Ich freue mich riesig über diese Anerkennung», meinte Brych.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Fahrerwertung nach 12 von 19 Rennen
Rang Name Land Team Punkte
1. Lewis Hamilton England Mercedes 252
2. Nico Rosberg Wiesbaden Mercedes 199
3. Sebastian Vettel Heppenheim Ferrari 178
4. Felipe Massa Brasilien Williams 97
5. Kimi Räikkönen Finnland Ferrari 92
6. Valtteri Bottas Finnland Williams 91
7. Daniil Kwjat Russland Red Bull 58
8. Daniel Ricciardo Australien Red Bull 55
9. Romain Grosjean Frankreich Lotus 38
10. Sergio Perez Mexiko Force India 33
11. Nico Hülkenberg Emmerich Force India 30
12. Max Verstappen Niederlande Toro Rosso 26
13. Felipe Nasr Brasilien Sauber 16
14. Pastor Maldonado Venezuela Lotus 12
15. Fernando Alonso Spanien McLaren Honda 11
16. Carlos Sainz jr. Spanien Toro Rosso 9
17. Marcus Ericsson Schweden Sauber 9
18. Jenson Button England McLaren Honda 6

Nächstes Rennen: GP Singapur am 20. September in Singapur


Konstrukteurswertung nach 12 von 19 Rennen
Rang Team Punkte
1. Mercedes 451
2. Ferrari 270
3. Williams 188
4. Red Bull 113
5. Force India 63
6. Lotus 50
7. Toro Rosso 35
8. Sauber 25
9. McLaren Honda 17

Nächstes Rennen: GP Singapur am 20. September in Singapur