Freitag, 28.08.2015

Carola Bachmann gestorben - Vorm Tod noch Wunsch erfüllt

Todkranke Alzenauer Schlagersängerin gab jüngst Abschieds-Konzert Donnerstag, 07.03.2013 - 00:00 Uhr

Vor drei Wo­chen hat­te Ca­ro­la Bach­mann noch ein­mal ih­re mu­si­ka­li­schen Weg­ge­fähr­ten im Al­ze­nau­er Ho­spiz für ein be­we­gen­des Kon­zert um sich ver­sam­melt. Ge­mein­sam mit An­ge­hö­ri­gen, Freun­den und Mit­g­lie­dern ih­rer Band Ohr­wurm Li­ve XL hat die un­heil­bar kran­ke Schla­ger­sän­ge­rin Ab­schied ge­nom­men. Am Mon­tag­mor­gen ist die 44-Jäh­ri­ge aus Geln­hau­sen-Meer­holz ge­s­tor­ben. Doch zuvor erfüllte sich noch ein großer Wunsch.


Bilderserie vom Abschieds-Konzert: Stefan Gregor

Zwar konnte Carola Bachmanns Wunsch, einmal mit ihrem Vorbild Helene Fischer auf der Bühne zu stehen, nicht mehr in Erfüllung gehen. Aber ein kleines Wunder geschah dann doch noch:

Einige Tage nach ihrem Konzert im Hospiz meldete sich Schlagerstar Helene Fischer telefonisch bei ihrem großen Fan. »Die beiden haben fast zwei Stunden miteinander gesprochen«, weiß Hospiz-Geschäftsführer Stephan Bergmann. Ihre letzte Ruhe findet Carola Bachmann im Friedwald bei Gelnhausen. Miriam Schnurr

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
cancel-circle circle-left
Anzeige