Dienstag, 24.01.2017

Stadt & Kreis Aschaffenburg

Für die Stadt und den Kreis Aschaffenburg arbeiten rund drei Dutzend Redakteure/Freie Mitarbeiter des Medienhauses Main-Echo. Redaktionelle Standorte haben wir in den Städten Aschaffenburg und Alzenau. Den Themen entsprechend erstellen unsere Reporter Nachrichten, Reportagen, Bilderserien, Videos oder LIVE-Ticker für dieses Internetportal "Main-Echo.de", die Facebook-Seite "Main-Echo Aschaffenburg" und die beiden Zeitungsausgaben "Main-Echo Aschaffenburg" sowie "Main-Echo Alzenau".

Aschaffenburg
Heute
0°C
wolkig
7km/h
10%
Morgen Webcams

Sonderthemen:

0112adventskalender

Adventskalender: Menschen und ihre Handarbeiten

Wir stellen Menschen aus dem Mainviereck vor, die in Handarbeit Schönes und Nützliches schaffen. Hinter jedem Türchen unseres Adventskalenders verstecken sich kreative Köpfe und geschickte Hände.

Unsere Serie: 30er-Zone

Wie kommt alles unter einen Hut? Familie, Karriere, Leben? Wir schreiben über das Lebensgefühl von Menschen im Alter zwischen 30 und 40 Jahren.

Miltenberg am Main

Kultur

Sehenswürdigkeiten, Schlösser, Burgen, Kirchen… Wir haben eine schöne Auswahl für sie zusammengestellt.

Alzenau vor 4 Stunden

Kontrastreiche Klangfarben in Alzenau

Die Kir­che als Sho­w­room: Mit zehn Ka­me­ras ist Or­ga­nist Chri­s­toph Kruy­er in Ak­ti­on ge­filmt wor­den beim aus­ver­kauf­ten Ju­bi­läums­kon­zert »Hö­ren und Se­hen - Mo­dern Meets Klas­sik« am Sonn­ta­g­a­bend in der Pfarr­kir­che St. Jus­ti­nus. Rund 300 Zu­hö­rer konn­ten an der Groß­l­ein­wand im Al­tar­raum die schweiß­t­rei­ben­de Ar­beit des Kir­chen­mu­si­kers li­ve mit­ver­fol­gen.

Weiterlesen
Hörstein vor 4 Stunden

Märchenhaftes und ein Hauch von Oper

Für 600 Be­su­cher war das Ziel am spä­ten Sonn­ta­gnach­mit­tag klar: Es ging na­tür­lich in die Hör­stei­ner Räusch­berg­hal­le, wo das 45-köp­fi­ge Ju­gend­ver­band­s­or­ches­ter Vor­spess­art (JVO) un­ter der en­ga­gier­ten Lei­tung von Frank El­bert sein Jah­res­kon­zert un­ter dem Mot­to »Mär­chen­haft« prä­sen­tier­te.

Weiterlesen
Alzenau vor 4 Stunden

Alzenau besteht die Prüfung

Das Sch­rei­ben ist aus Köln: »Wir freu­en uns sehr, Ih­nen mit­tei­len zu kön­nen, dass die Be­wer­bung aus Al­zenau von un­se­rem Prüf­g­re­mi­um er­folg­reich be­stä­tigt wur­de.« Im April 2016 hat der Al­ze­nau­er Stadt­rat ein­stim­mig be­sch­los­sen, den Ti­tel Fair­tra­de-Town für die Stadt Al­zenau an­zu­st­re­ben. Nun darf sich Al­zenau Fair­tra­de-Stadt nen­nen, so hat der Ve­r­ein Trans Fair be­sch­los­sen.

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 5 Stunden

Klangvoller Abschied vom Kantor

Da geht ei­ner, den kei­ner zie­hen las­sen will - ei­ner, dem das Le­be­wohl zu­g­leich sicht­lich schwer fällt: Bei­des war deut­lich zu spü­ren beim of­fi­zi­el­len Ab­schied von Stifts­kan­tor And­reas Un­ter­gug­gen­ber­ger am Sonn­ta­gnach­mit­tag. Seit Mit­te Ja­nuar ist der 47-Jäh­ri­ge Ka­pell­meis­ter am Ho­hen Dom zu Pas­sau, 20 Jah­re hat er in Aschaf­fen­burg ge­wirkt.

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 5 Stunden

Studieren während das Baby schläft

Für al­lein­er­zie­hen­de Müt­ter und Vä­ter oder Men­schen, die ei­nen An­ge­hö­ri­gen be­t­reu­en, ist ein nor­ma­les Hoch­schul­stu­di­um kaum zu be­werk­s­tel­li­gen. Ab­hil­fe könn­te der neue Stu­di­en­gang »Be­triebs­wirt­schaft für klei­ne­re und mitt­le­re Un­ter­neh­men« schaf­fen, den die Hoch­schu­le Aschaf­fen­burg ab dem Win­ter­se­mes­ter 2017/18 an­bie­tet.

Weiterlesen
Goldbach vor 6 Stunden

Gertrud und Gerhard Rußmann geben ihr Restaurant in Goldbach auf

Hotel und Catering bleiben

Frei­zeit ist für Ger­hard Ruß­mann ein Fremd­wort. Auch Ur­laub hat der ge­lern­te Kon­di­tor und Koch in den ver­gan­ge­nen 45 Jah­ren nur sel­ten ge­macht. Das soll sich nun än­dern. Des­we­gen hat der 76-Jäh­ri­ge be­sch­los­sen, das À-la-car­te-Ge­schäft in sei­nem Re­stau­rant an der Aschaf­fen­bur­ger Stra­ße 96 in Gold­bach mit Jah­res­be­ginn auf­zu­ge­ben - »schwe­ren Her­zens«, wie er sagt.

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 6 Stunden

Vor 20 Jahren Flüchtlinge, heute haben sie Uni-Abschluss

Was aus zwei Afghanen wurde, die als Kind nach Aschaffenburg kamen

»Schau, da haben wir gewohnt!« Wadjiha Nafez (25) zeigt aufgeregt auf das Gebäude 307 in der Gemeinschaftsunterkunft (GU) an der Schweinfurter Straße. Auch Qais Safi (26) hat dort von 1996 an mit seinen Eltern und Geschwistern fünf Jahre lang gelebt. Beide stammen aus Afghanistan. Heute, gut 20 Jahre später, haben sie einen Universitätsabschluss in der Tasche.

Weiterlesen
Dammbach vor 6 Stunden

Nach Filial-Aus: Dammbach bezuschusst Geldautomat

Gemeinde gibt Geld für Gerät von Sparkasse und Raiba im Rathaus

Die Damm­ba­cher sol­len trotz der Sch­lie­ßung der Fi­lia­len von Spar­kas­se und Raif­fei­sen­bank im Ort Geld ab­he­ben kön­nen: Der Ge­mein­de­rat hat am Frei­tag ei­nem von bei­den In­sti­tu­ten ge­mein­sa­men be­trie­be­nen Gel­d­au­to­ma­ten im Foy­er des neu­en Rat­hau­ses zu­ge­stimmt - und sich da­bei für die Über­nah­me ei­nes Teils der Kos­ten durch die öf­f­ent­li­che Hand aus­ge­spro­chen.

Weiterlesen
Laufach vor 6 Stunden

Pub-Stimmung beim Dart in Laufach

Stim­mung wie in ei­nem bri­ti­schen Pub war am Wo­che­n­en­de in Lau­fach an­ge­sagt. Im­mer wie­der hall­ten Stim­mungs­lie­der und Sp­rech­ge­sän­ge durch den Saal. Guin­ness und Ci­der stan­den auf der Ge­trän­k­e­kar­te: Män­ner und Frau­en, Jung und Alt ha­ben sich beim zwei­ten Dart­tur­nier des FC Lau­fach nichts ge­schenkt. Kon­zen­t­ra­ti­on pur. Ste­fan Bartl hieß am frühen Sonn­tag­mor­gen der Sie­ger.

Weiterlesen
Alzenau 22.01.2017

Andrang im Grand Canyon von Alzenau

Erd­ge­schich­te zum Grei­fen nah hat am Sonn­tag der Karl­stei­ner Mi­ne­ra­li­en­samm­ler Joa­chim Lo­renz bei son­ni­gem »Eis­zeit­wet­ter« rund 180 Teil­neh­mern bei ei­ner Füh­rung durch die Al­ze­nau­er Sand­gru­be prä­sen­tiert. Die­se ist nor­ma­ler­wei­se aus Si­cher­heits­grün­den nicht ge­öff­net.

Weiterlesen
Kahl 22.01.2017

»Viele kennen das gar nicht mehr«

Ganz so voll ist es dann doch nicht ge­wor­den, zu­min­dest bis Sams­ta­gnach­mit­tag. Dem Grund­satz nach be­hiel­ten die Au­gu­ren von der Kah­ler Was­ser­wacht mit ih­rer Prog­no­se für das Win­ter-Wo­che­n­en­de aber Recht: Die Eis­fläche auf dem Cam­ping­see wirk­te als Pu­b­li­kums­mag­net. Nicht nur Kin­der konn­ten der eis­kal­ten Ver­su­chung nicht wi­der­ste­hen. Und bei­lei­be nicht al­le, die das sel­te­ne Frost-Vergnü­gen ge­nos­sen, zo­gen auf Ku­fen ih­re Krei­se.

Weiterlesen
Stadt und Kreis Aschaffenburg 22.01.2017

Winterfreuden

»Das ist mal ein or­dent­li­cher Win­ter!« Wil­li Ser­ger und sei­nen vier­jäh­ri­gen En­kel Le­vi aus Gold­bach hat es zum Sch­lit­ten­fah­ren am Sams­tag nach Wei­bers­brunn ge­zo­gen. An der frühe­ren Ski­pis­te lässt es sich be­son­ders gut ro­deln. Das sc­hö­ne Win­ter­wet­ter am Wo­che­n­en­de lock­te vie­le Men­schen in Aschaf­fen­burg und im Spess­art nach drau­ßen.

Weiterlesen

Wirtschaftsjunior Siebenlist informiert sich im Landtag

Bei Ver­an­stal­tung »Know How Trans­fer« hat Jo­chen Sie­ben­list aus Klin­gen­berg-Trenn­furt (Bild­mit­te) als Ver­t­re­ter der Wirt­schafts­ju­nio­ren Aschaf­fen­burg den Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ber­t­hold Rüth (links; rechts Mi­nis­ter Mar­kus Sö­der) bei sei­ner par­la­men­ta­ri­schen Ar­beit be­g­lei­tet. Wie es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung des Bür­os Rüth heißt, nutz­ten Wirt­schafts­ju­nio­ren aus Bay­ern ver­gan­ge­ne Wo­che, um mehr über die Ar­beit ei­nes Ab­ge­ord­ne­ten zu er­fah­ren.

Mömbris vor 4 Stunden

KAB Mömbris spendet 2121 Euro für Kinder-Initiative

2121 Eu­ro sind in den Spen­den­bo­xen der KAB Möm­b­ris beim be­geh­ba­ren Ad­vents­ka­len­der im De­zem­ber ge­lan­det. Das Geld kommt Bu­ben und Mäd­chen im ge­sam­ten Markt­ge­biet zu­gu­te, denn die Or­ga­ni­sa­to­ren be­stimm­ten die In­i­tia­ti­ve »Kin­dern Zu­kunft ge­ben« als Emp­fän­ger.

Weiterlesen
Großwelzheim vor 4 Stunden

»Himmlische Klänge« in St. Bonifatius

Nach ei­nem Jahr in­ten­si­ver Pro­be hat der Volks-Chor Großwelz­heim am Sams­ta­g­a­bend Aus­zü­ge aus Ge­org Fried­rich Hän­dels Ora­to­ri­um »Mes­sias« auf­ge­führt. 200 Zu­hö­rer in der ka­tho­li­schen Pfarr­kir­che St. Bo­nifa­ti­us er­leb­ten un­ter dem Ti­tel »Himm­li­sche Klän­ge« 40 Sän­ger, ein ele­gant agie­ren­des Kam­mer­or­ches­ter so­wie drei Ge­sangs-So­lis­ten.

Weiterlesen
Großwelzheim vor 4 Stunden

Sechs Euro für jeden Tag ohne Aufzug?

Den Sach­scha­den hat die Ver­si­che­rung be­zahlt, ei­ne Grup­pe Ge­schä­d­ig­ter will je­doch mehr: Ein Jahr nach dem Still­stand des Auf­zugs in ih­rem Großwelz­hei­mer Haus ver­lan­gen et­wa 20 Be­woh­ner ei­nen fi­nan­zi­el­len Aus­g­leich. 68 Ta­ge lang, bis zum 29. Ja­nuar 2016, hat­ten sie den von der Feu­er­wehr bei ei­ner Übung lahm­ge­leg­ten Fahr­stuhl nicht nut­zen kön­nen (wir be­rich­te­ten).

Weiterlesen
Westerngrund vor 4 Stunden

Für Kinder in Indien gespendet

Der Wes­tern­grün­der Kin­der­gar­ten Floh­kis­te hat sich an der »Lich­t­er­kin­der«-Spen­den­ak­ti­on von World-Vi­si­on be­tei­ligt und der Hilf­s­or­ga­ni­sa­ti­on 514 Eu­ro über­wie­sen. Wie der Kin­der­gar­ten be­rich­tet, sind 352 Eu­ro da­von als Spen­den beim Oma-Opa-Tag zu­sam­men­ge­kom­men, 162 Eu­ro beim Los­ver­kauf bei der Weih­nachts­fei­er. Ver­lost wur­den da­bei Ba­s­tel­ar­bei­ten der Vor­schul­kin­der.

Weiterlesen
Stockstadt vor 5 Stunden

Stockstadt: Die Sanierung geht Ende April weiter

Neue Fahr­bahn­de­cke und Lei­tun­gen, sch­ma­le­re Stra­ße und brei­te­re Geh­we­ge: En­de April soll es wei­ter­ge­hen mit dem Aus­bau der Stock­städ­ter Orts­durch­fahrt.

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 5 Stunden

Hund Waldo und die Sauberkeitsfanatiker

Stoff­hund Wal­do, der sich an un­sicht­ba­ren Fä­den be­wegt und auch ei­ne Stim­me hat, ist die Haupt­per­son in ei­nem der Stü­cke, die die Thea­ter­grup­pe Spät­le­se des Ka­tho­li­schen Se­nio­ren­forums in Aschaf­fen­burg der­zeit ein­stu­diert. Am 9. Fe­bruar wer­den »Das Kan­in­chen« von Wolf­gang Stock und »Ide­en muss man ha­ben« von Il­se Bin­tig im Mar­ti­nus­haus erst­mals ge­zeigt.

Weiterlesen
Stockstadt vor 5 Stunden

Die kleine Sophie Bauer ist da: Stockstadt hat jetzt 8000 Einwohner

Am 3. Ja­nuar hat So­phie Bau­er im Aschaf­fen­bur­ger Kli­ni­kum das Licht der Welt er­blickt und da­mit als 8000. Stock­städ­te­rin die neue Höchst­mar­ke für die Ein­woh­ner ge­setzt. Am Mon­tag­vor­mit­tag be­such­te Bür­ger­meis­ter Pe­ter Wolf die Neu­ge­bo­re­ne und über­brach­te die ers­te Hälf­te des ge­meind­li­chen Win­del­zu­schus­ses von 200 Eu­ro so­wie ein Ba­de­män­tel­chen. Die El­tern An­net­te und Fran­ti­sek Bau­er freu­en sich über den Fa­mi­li­en­nach­wuchs.

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 6 Stunden

Chorona spendet 2300 Euro

Am drit­ten Ad­vents­sonn­tag hat das Aschaf­fen­bur­ger Vo­ka­l­en­sem­b­le Cho­ro­na ein gut be­such­tes Be­ne­fiz­kon­zert in der Sand­kir­che ge­stal­tet. Jetzt hat Chor­lei­te­rin Pa­tri­cia Kun­ze-Lip­pert (links) den Er­lös des Ad­vents­kon­zerts - 2300 Eu­ro - an Bea­te Ebert vom ört­li­chen Ve­r­ein »Com­mit and Act« über­ge­ben. Ebert, die Psy­cho­lo­gin und Psy­cho­the­ra­peu­tin ist, hat den Ve­r­ein selbst ge­grün­det.

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 6 Stunden

Die Haut des Menschen ist ihre Leinwand

Wie ein Zau­ber­wald: Die Aus­stel­lung »An­nähe­rung/Mensch« mit Fo­to­gra­fie und Bo­dy­pain­ting von Ro­sel Grass­mann in der Kunst­werk­statt am Thea­ter­platz zieht mit ma­gi­scher Kraft in ih­ren Bann. Sie ist be­völ­kert von Le­be­we­sen, die sich wie in ein Mär­chen hin­ein fal­len las­sen und da­durch fern je­den Zwangs zu ei­ner un­ver­s­tell­ten, lust­vol­len Iden­ti­tät fin­den.

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 5 Stunden

Unheimliche Geschichten, beseelter Gesang

Der Frost hat Aschaf­fen­burg fest im Griff. »Hea­ding North« heißt pas­send da­zu das Lied der ka­na­di­schen Song­wri­te­rin Ly­dia Hol, das die jun­ge Mu­si­ke­rin am Sams­ta­gnach­mit­tag in der glit­zern­den Schnee­land­schaft am Sc­hön­ta­l­ein­gang spielt.
Zu­sam­men mit der Main­zer Song­wri­te­rin Han­ne Kah und de­ren klei­ner Band rührt Hol an dem son­ni­gen Win­ter­tag die Wer­be­trom­mel für das abend­li­che Dop­pel­kon­zert im Club »Mo­ments«.

Weiterlesen
Aschaffenburg vor 5 Stunden

Der fünfjährige Shabir hat seine OP gut überstanden

Fünfjähriger hat eine große Operation hinter sich

Nach ei­ner um­fang­rei­chen Ope­ra­ti­on im Aschaf­fen­bur­ger Kli­ni­kum ist der fünf­jäh­ri­ge Sha­b­ir nun wie­der ge­sund: Bald kann er wie­der zu­rück in sei­ne Hei­mat Afg­ha­nis­tan. Ein knap­pes Jahr lang hat der Bub in Deut­sch­land ge­lebt, weil er in sei­ner Hei­mat nicht die me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung be­kom­men kann, die er braucht.

Weiterlesen
Stadt & Kreis Aschaffenburg 22.01.2017

Hintergrund: Eisstockschießen

Eis­stock­schie­ßen ist ei­ne Sport­art, die vor al­lem im Al­pen­raum ver­b­rei­tet ist und Ähn­lich­keit mit Cur­ling hat. Eis­stock­schie­ßen ist ein al­ter Volkss­port, der sich in vie­len Ge­gen­den mit zu­frie­ren­den Ge­wäs­sern ver­b­rei­te­te. Die mo­der­ne Form als Frei­zeit- oder auch Leis­tungss­port ist von Re­geln und Ve­r­ei­nen ge­prägt. Beim Mann­schafts­spiel ver­su­chen zwei Mann­schaf­ten die Stö­cke von der Ab­spiel­s­tel­le aus mög­lichst na­he an die »Dau­be« zu schie­ßen. Es gibt au­ßer­dem die Va­ri­an­ten Ziel- und Wei­ten­wett­be­werb.

Weiterlesen