Dienstag, 07.07.2015

Zwei Lastwagenfahrer mit Promille

Würzburg
Samstag, 09. 02. 2013 - 00:00 Uhr

Die Au­to­bahn­po­li­zei hat auf der A 3 im Raum Würz­burg zwei Last­wa­gen­fah­rer ge­stoppt, die mit deut­lich zu viel Pro­mil­le am Steu­er sa­ßen. Die Beam­ten hat­ten ei­nen an­ony­men Hin­weis auf die bei­den Sat­tel­zü­ge ei­nes ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Trans­port­un­ter­neh­mens er­hal­ten. Wie sich her­aus­s­tell­te, nicht zu Un­recht. Ei­ner der Fah­rer lag beim Al­ko­hol­test knapp un­ter der ab­so­lu­ten Fahr­un­tüch­tig­keit von 1,1 Pro­mil­le, sein Kol­le­ge knapp dar­über.

Er musste den Führerschein sofort abgeben. Sie hätten aus Ärger über andere Lastwagenfahrer bis in die frühen Morgenstunden getrunken, erklärten die beiden Fahrer den Polizisten.Rainer Reichert

Das könnte Sie auch interessieren

  • Zurecht Haft für das Paar?

    Paar wegen Misshandlung von Kind vor Gericht

    Mutter und Lebensgefährte überließen es dem Jungen selbst, ob er Medikamente nehmen wollte. Stattdessen empfahlen sie Meditation und heilfasten.
  • Transport zu Schlachthof

    Stier büxt aus Schlachthof aus - dennoch erschossen

    Ein aus dem Schlachthof geflohener Stier ist am Dienstag in Zwiesel (Landkreis Regen) am Ende doch noch getötet worden – wenn auch von Polizisten.
  • Angeblich Krokodil in See bei Schwandorf gesichtet

    Familienvater ertrinkt in Roither Weiher

    Beim Baden mit seinen Kindern ist ein 40-Jähriger im Roither Weiher in Mintraching (Landkreis Regensburg) ertrunken.
  • Blaulicht

    Angebliche räuberische Erpressung löst Großeinsatz aus

    Eine angebliche räuberische Erpressung hat in Weiden einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden
cancel-circle circle-left
Anzeige