Sonntag, 22.10.2017

Kleintransporter beschädigt Leitplanken bei Riedern und haut ab

Polizei Heilbronn

Hardheim Freitag, 07.07.2017 - 13:18 Uhr

Am Donnerstagabend fuhr ein Kleintransporterfahrer bei Riedern in die Leitplanken und machte sich anschließend davon. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

Die Polizei Buchen sucht einen blauen Transporter, der am Donnerstagabend, gegen 19.45 Uhr, auf der L 521 an der Landesgrenze zu Bayern bei Riedern an einem Unfall beteiligt war. Ein Zeuge wurde, nachdem er einen Knall gehört hatte, darauf aufmerksam, dass der Kleintransporter in die Leitplanken gefahren war. Als er anhielt war der Fahrer des Kastenwagens bereits dabei einzusteigen um sich unerlaubt von der Unfallstelle zu entfernen. Der Hinweisgeber konnte mitteilen, dass das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges mit den Buchstaben AB beginnt und der Fahrer ca. 1,80 m groß und dunkelblond war. Er soll einen ausländischen Akzent gesprochen haben. Zeugen, die Hinweise auf das Fahrzeug, den Fahrer oder den Unfall geben können, werden gebeten das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu kontaktieren.

Originalmeldung der Polizei
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.