Freitag, 23.06.2017

Mosbach: Drei Verletze nach Unfall

Neckar-Odenwald-Kreis

Mosbach Donnerstag, 18.05.2017 - 15:10 Uhr

Zu einem Unfall mit drei verletzten Menschen ist es am Mittwoch in Mosbach gekommen.

Eine 75-Jährige war mit ihrem Mercedes in der Straße "Am Hamberg" unterwegs und wollte dann in der Straße "Steige" einbiegen. Dabei übersah sie vermutlich den von links heranfahrenden VW Polo einer 38-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Bei der Kollision wurden sowohl die Fahrerin des Mercedes als auch die beiden Insassen des Polos leicht verletzt. Die Frauen wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von zirka 19.000 Euro.

Osterburken: Qualmendes Trafohäuschen

Ein Trafohäuschen in der Alten Römerstraße in Osterburken entzündete sich am Mittwochabend aus noch unbekannten Gründen. Die Feuerwehr wurde von einem aufmerksamen Zeugen verständigt, der von seinem Haus aus sah, wie es aus dem Häuschen qualmte. Mit vier Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften kam die Osterburkener Feuerwehr vor Ort. Diese hatte die kleinen Flammen die im Trafohäuschen loderten schnell unter Kontrolle. Die Höhe des Sachschadens, kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Buchen: Gegen Regenablaufrohr gefahren

Ein junger Autofahrer verursachte am Mittwochabend in Buchen einen Unfall und fuhr danach einfach weg. Der 18-Jährige war in der Winkelgasse mit einem VW Passat unterwegs und kollidierte beim Rückwärtsfahren mit einem Haus. Dadurch wurde sowohl das Auto als auch ein Regenablaufrohr beschädigt. Der junge Mann stieg zwar zunächst aus, fuhr dann aber nachhause. Aufmerksame Zeugen beobachteten den Unfall und notierten sich das Kennzeichen des Fahrzeugs. Die verständigte Polizei konnte den Unfallverursacher somit zügig ermitteln.

Walldürn: Quad-Fahrer gesucht

Nach einem Mann der am Dienstagnachmittag mit einem Quad unterwegs war sucht die Polizei. Der Unbekannte fuhr gegen 16.00 Uhr von der Fridolin-Bischof-Straße auf ein Wiesengrundstück im Gewann "Alter Wasen". Dort hatten kurz zuvor zwei Mädchen ihre Tertroller im Gras abgelegt um danach zu einer ein paar Schritte entfernten Pferdekoppel zu gehen. Die Mädchen sahen den Quadfahrer und machten diesen auf sich aufmerksam. Zwar verlangsamte der Unbekannte kurz sein Fahrzeug, fuhr dann jedoch direkt über die Tretroller und beschädigte diese dabei. Danach fuhr er einfach davon ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Vor dem Mann saß ein zirka sechs jahre alter Junge auf dem grün-schwarzen Quad. Der Fahrer wird als kräftig beschrieben. Er trug ein grünes T-Shirt und einen Helm. Das Kind trug blaue Kleidung und einen blauen Helm. Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Quad-Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Walldürn unter der Telefonnummer 06282 926660 in Verbindung zu setzen.

Haßmersheim: Hauswand beschädigt

Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher eines Unfalls am Mittwoch in Haßmersheim von der Unfallstelle. Vermutlich war der Unbekannte mit einem LKW oder Traktor in der Nikolausgasse unterwegs, als dieser beim Vorbeifahren eine Hauswand beschädigte und danach einfach weiterfuhr. An der Fassade des Hauses entstand ein Sachschaden von zirka 3.000 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 in Verbindung zu setzen.

Originalmeldung der Polizei Heilbronn für den Neckar-Odenwald-Kreis

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.