Donnerstag, 29.06.2017

Walldürn: 3.000 Euro Schaden angerichtet - Fahrerflucht

Neckar-Odenwald-Kreis

Walldürn Freitag, 28.04.2017 - 11:52 Uhr

Vermutlich beim Rangieren verursachte ein Unbekannter am Donnerstag, zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr, mit seinem Auto Schaden an einem auf dem Parkplatz einer Bank in der Hauptstraße abgestellten VW Bora.

Anstatt jedoch den Unfall bei der Polizei zu melden, suchte der Schadensverursacher sein Heil in der Flucht. Die Reparatur des Schadens wird vermutlich zirka 3.000 Euro kosten. Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten Fahrzeugführer geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 in Verbindung zu setzen.

Walldürn: Jugendfahrrad gestohlen

Auf ein Jugendfahrrad war offenbar ein Unbekannter zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Mittwoch, 8 Uhr, aus. Der 12-jährige Besitzer des Rads stellte es in der Walldürner Schmalgasse mit einem Spiralschloss gesichert ab. Als er am nächsten Morgen wieder losradeln wollte, war es weg. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein dunkelblaues Jugendfahrrad mit weißen Zierstreifen der Marke Morrison, Typ Comanche. Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder den Verbleib des Fahrrads haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 926660, zu melden.

Mosbach: Auffahrunfall

Wahrscheinlich weil er unachtsam war, verursachte ein 18-Jähriger am Donnerstag einen Verkehrsunfall in Mosbach. Der junge Mann war mit seinem VW Golf in der Straße am Henschelberg in Fahrtrichtung Diedesheim unterwegs, als er auf den langsam vor ihm fahrenden Fiat eines 51-Jährigen auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Fiat wiederum auf den BMW eines 59 Jahre alten Mannes geschoben. Sowohl der Fahrer des Fiats, als auch der 18-jährige Fahrer des VW erlitten leichtere Verletzungen und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf zirka 14.000 Euro geschätzt.

Originalmeldung der Polizei Heilbronn für den Neckar-Odenwald-Kreis

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.