Sonntag, 22.10.2017

Enkeltrickbetrüger in Wertheim aktiv - Polizei warnt

Polizei Heilbronn

Wertheim Mittwoch, 11.10.2017 - 13:51 Uhr

Auf das Ersparte einiger Seniorinnen hatten es Enkeltrickbetrüger am Dienstag abgesehen. Mindestens sieben der betagten Damen im Umkreis von Wertheim erhielten zwischen 11 und 16 Uhr einen Anruf einer Frau, die sich als nahestehende Verwandte ausgab und um Geld in Höhe von 30.000 bis 40.000 Euro bat.

Sie wolle weiteres bei einem Besuch zum Kaffee in naher Zukunft besprechen. Da jedoch keine der angerufenen Frauen darauf einging, verlief das Vorhaben der Betrügerin erfolglos. Aufgrund der Vielzahl der Anrufe ist jedoch davon auszugehen, dass weitere solcher Anrufe folgen werden. Diese sollten unmittelbar danach der örtlich zuständigen Polizei gemeldet werden.

Einbruch in Firmengebäude

Ungebetene Gäste erhielt eine Firma im Gewerbegebiet des Wertheimer Reinhardshofs in der Nacht zum Dienstag. Die Unbekannten schlugen die Scheibe eines Fensters ein und gelangten durch dieses ins Innere des Gebäudes. Dort brachen sie im Büro Schreibtische auf und stahlen aus Geldkassetten etwas Bargeld. Außerdem zertrümmerten sie ein Sparschwein und nahmen auch dessen Inhalt mit. Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf mindestens 2.000 Euro. Verdächtige Beobachtungen in der Nacht von Montag auf Dienstag im Gewerbegebiet Reinhardtshof werden erbeten an das Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890.

Originalmeldung Polizei Heilbronn

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.