Donnerstag, 17.08.2017

Betrunkener Wertheimer randaliert und täuscht Ohnmacht vor

Polizei Heilbronn

Wertheim Dienstag, 08.08.2017 - 13:51 Uhr

In einer Zelle in Wertheim durfte ein offensichtlich betrunkener, randalierender 60-Jähriger Montagnacht seinen Rausch ausschlafen.

Der Mann war gegen 23 Uhr in einer Gaststätte in der Lindenstraße in Wertheim aufgefallen, als er ein Bierglas in der Spüle zerbrach und den Wirt provozierte. Vor dem Lokal warf er dann einen Aschenbecher auf einen geparkten Pkw. Die herbeigerufenen Polizeibeamten nahmen den aggressiven Mann in Gewahrsam, woraufhin dieser eine Ohnmacht vortäuschte, dann aufsprang und versuchte die Beamten zu erschrecken. Seine "Späße" endeten für den 60-Jährigen dann in der Zelle.

Wertheim/Bestenheid: Zeugen eines Fahrraddiebstahls gesucht

Von dem Fahrradstellplatz des Freibads in der Straße An den Christwiesen in Bestenheid entwendete ein Unbekannter am Montag im Zeitraum von 13 bis 19 Uhr ein mit Kettenschloss gesichertes Mountainbike. Das Fahrrad hat folgende Merkmale: Mountainbike Ghost, 26 Zoll, anthrazitfarben, rote Aufschrift "Ghost". Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim, unter der Telefonnummer 09342 91890, zu melden.

Wertheim: Überholfahrzeug kollidiert mit Abbieger

Bei einem Überholvorgang eines 61-Jährigen mit seinem Pkw vorbei an einem landwirtschaftlichen Gespann auf der Landstraße bei Urphar entstand am Montag, gegen 14 Uhr, Sachschaden in Höhe von 18.000 Euro. Der 61-Jährige fuhr von Urphar kommend in Richtung Bettingen hinter dem landwirtschaftlichen Zug eines 54-Jährigen. Letzterer ordnete sich zwecks Abbiegens in die Fahrbahnmitte ein und betätigte den Blinker. Kurz vor der Einmündung, in die der 54-Jährige abbiegen wollte, scherrte der Pkw-Fahrer aus, um an dem Gespann vorbei zu fahren. Währrenddessen lenkte der Überholte nach links, wobei es zur Kollision kam. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 18.000 Euro. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Wertheim: Betrunken mit Fahrrad unterwegs

Offensichtlich betrunken war ein 24-Jähriger am Montagnachmittag auf der Landstraße zwischen Bettingen und Urphar in Wertheim mit seinem Fahrrad unterwegs. Während der Mann eine von der Polizei aufgenommene Unfallstelle umfuhr, fiel er den Polizeibeamten wegen seiner Verhaltensweise auf. Nach einem freiwilligen Alkoholtest, der auf einen Wert von über zwei Promille schließen ließ, musste der 24-Jährige eine Blutprobe abgeben. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und eventuell Führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Originalmeldung Polizei Heilbronn

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.