Montag, 23.10.2017

Radfahrerin bei Unfall in Tauberbischofsheim verletzt

Main-Tauber-Kreis

Wertheim Mittwoch, 31.05.2017 - 11:56 Uhr

Verletzt worden ist eine Fahrradfahrerin bei einem Unfall am Dienstag in Tauberbischofsheim.

Eine Radfahrerin war am Dienstag, gegen 14 Uhr, auf einem Radweg im Bereich Werbach unterwegs und wollte die L 506 überqueren. Aus unbekannter Ursache fuhr sie auf die Landesstraße, obwohl dort gerade eine Pkw-Fahrerin in Richtung Werbach unterwegs war. Vermutlich missachtete die 18-jährige Radfahrerin deren Vorfahrt, wurde von dem Pkw erfasst und stürzte zu Boden. Dabei wurde sie leicht verletzt und musste mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. An dem Fahrrad und am Pkw der Marke Ford entstand Sachschaden in Höhe von 1100 Euro. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Bad Mergentheim: Nach Unfall geflüchtet

Am Dienstag, zwischen 13.15 und 14.45 Uhr, wurde in der Uhlandstraße in der Nähe des Caritas-Krankenhauses in Bad Mergentheim ein Renault Scenic beschädigt. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den Schaden, sondern fuhr davon. Die Polizei Bad Mergentheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon 07931 54990 zu melden.

Boxberg: Hoher Schaden nach Einbruch in Tankstelle

Tabakwaren waren offenbar das Ziel von Einbrechern, die sich in der Nacht von Montag auf Dienstag in einer Tankstelle in Schweigern zu schaffen gemacht hatten. Die Unbekannten scheiterten zunächst am massiven Fensterrahmen eines Gebäudefensters. Deshalb schlugen sie die Scheibe ein und gelangten so ins Innere. Dort ließen sie zahlreiche Zigarettenschachteln mitgehen, bevor sie unerkannt das Weite suchten. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden geben, sich unter der Telefonnummer 09341 810 mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim in Verbindung zu setzen.

Originalmeldung der Polizei Heilbronn für den Main-Tauber-Kreis

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.