Mittwoch, 22.11.2017

Traktor rammt Kleintransporter - zwei Verletzte

Polizei Karlstadt

Karlstadt Freitag, 10.11.2017 - 09:21 Uhr

Ein 29-jähriger Traktorfahrer ist am Donnerstag gegen 12:05 Uhr in Karlstadt von der alten Mainbrücke kommend an der Rechtskurve am Katzenturm gefahren, ohne dem Straßenverlauf zu folgen. Dort stieß er gegen einen haltenden Kleintransporter.

Dessen Fahrer hatte aus der Altstadt kommend auf eine Verkehrslücke gewartet um auf die Brückenstraße einzufahren. Die beiden Insassen des Kleintransporters wurden dabei leicht verletzt. Durch den Unfall wurde der Kleintransporter an der Front und der Beifahrerseite eingedrückt, es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 7000.- Euro. An dem Traktor entstand kein Schaden.

Auffahrunfall
 
Arnstein, Ldkr. Main-Spessart. Am Donnerstag überquerte gegen 10:20 Uhr ein 77-jähriger Fußgänger in Arnstein die Schweinfurter Straße. Dabei hatte er wohl den dort fahrenden Pkw eines 54-jährigen Mann übersehen, der deshalb ruckartig bis zum Stillstand abbremsen musste um den Fußgänger nicht zu überfahren. Ein ihm nachfolgender 33-jähriger Mann konnte sein Auto nicht mehr schnell genug anhalten und fuhr auf den vor ihm bremsenden Pkw auf. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 5000.- Euro.
 
Straßenlaterne durch Lkw-Ladung beschädigt
 
Altbessingen, Ldkr. Main-Spessart. Am Donnerstag hörte ein Anwohner in Altbessingen gegen 14:20 Uhr ein Unfallgeräusch von der Straße her kommend und stellte kurz darauf bei einer Nachschau fest, dass in der Ortsdurchfahrt eine Straßenlaterne beschädigt war. Durch die Beamten der Polizei wurden im Anschluss abgebrochene Betonstücke bei der Laterne festgestellt, welche einer Baustelle in Hundsbach zugeordnet werden konnten. Es stellte sich heraus, dass ein Lkw, welcher mit Betondeckenteilen beladen war, in der Ortsdurchfahrt Altbessingen im Kurvenbereich mit seiner Ladung an dem Laternenmast hängengeblieben war. Dabei entstand an der Laterne ein Schaden in Höhe von ca. 1600.- Euro. Der Fahrer des Lkw, welcher den Unfall mit großer Wahrscheinlichkeit nicht bemerkt hatte, fuhr ohne anzuhalten weiter zu seinem Zielort.
 
Auto gerät in Brand
 
Retzbach, Ldkr. Main-Spessart. Zum Löschen eines brennenden Pkw mussten die Helfer der Feuerwehr am Donnerstag gegen 19:35 Uhr auf die Bundesstraße 27 ausrücken. Zwischen Retzbach und Himmelstadt war dort der Pkw einer 25-jährigen Frau, vermutlich durch einen technischen Defekt im Motorraum, in Brand geraten. Bei dem Fahrzeugbrand wurde zum Glück niemand verletzt, allerdings entstand an dem Auto wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2000.- Euro.
 
Originalmeldung Polizei Karlstadt
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.