Freitag, 15.12.2017

Aufkleber entlarven Müllsünder

Polizei Gemünden

Obersinn Mittwoch, 11.10.2017 - 14:39 Uhr

Bereits vermutlich im Laufe des vergangenen Wochenendes entsorgte jemand seinen Müll im Bereich der ICE-Bahnstrecke in Obersinn, kurz vor der Einmündung zur Staatsstraße 2304.


Der Müll, bestehend aus Kartonagen, Kunststofffolien, Farbeimern, Baustoffe u. a. stammte offensichtlich von einer Sanierung und war im Gebüsch über eine gewisse Strecke hinweg immer wieder entsorgt worden. Der Unrat wurde durch Mitarbeiter des Bauhofes aufgesammelt und fachgerecht entsorgt.
 
Anhand von aufgefundenen Adressaufklebern, die sich im Müll befanden, konnte der Verursacher, ein 22-jähriger Mann, schnell ermittelt werden. Er wird wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Abfallgesetz angezeigt.

Wildunfälle
 
Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart
Am Mittwochabend, kurz vor 22.00 Uhr, erfasste eine 26-jährige Autofahrerin beim Befahren der Staatsstraße 2302 zwischen Schönau und Wolfsmünster ein Reh, welches anschließend nach rechts in den Wald absprang. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche verständigt. Am Pkw KIA entstand geringer Sachschaden.
 
Gemünden a. Main, OT Hofstetten, Lkr. Main-Spessart
Am Dienstagmorgen, gegen 06.10 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Autofahrer die Kreisstraße MSP 11 von Hofstetten in Richtung Steinbach. Dabei sprang ein Reh auf die Fahrbahn und wurde vom Pkw Opel Astra erfasst und getötet. Der Schaden am Pkw wurde auf ca. 500,- Euro beziffert.

 
Spiegelberührung im Begegnungsverkehr
 
Gemünden a. Main, OT Seifriedsburg, Lkr. Main-Spessart
Am Dienstagmorgen, gegen 06.45 Uhr, befuhr ein 33-Jähriger mit seinem Pkw DaimlerChrysler die Staatsstraße 2434 in Fahrtrichtung Schönau. Kurz vor dem Ortsausgang Seifriedsburg kam ihm ein 56-jähriger Autofahrer entgegen. Beim Vorbeifahren kam es zwischen dem Daimler und dem entgegenkommenden Pkw zur Spiegelberührung. Welcher der beiden Autofahrer zu weit in der Mitte fuhr, konnte bislang nicht geklärt werden.
 
Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 200,- Euro.
 
Wer hat den Unfall beobachtet?
Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

Originalmeldung Polizei Gemünden
 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.