Mittwoch, 13.12.2017

Arnstein: Drei Jugendliche mit Marihuana und Butterfly unterwegs

Polizei Karlstadt

Arnstein/Lkr. Main-Spessart. Sonntag, 08.10.2017 - 09:46 Uhr

Auf verbotenen Pfaden wandelten in den frühen Sonntagmorgenstunden (08.10.) drei junge Männer, die gegen 00:30 Uhr zu Fuß im Weyersmühlweg in Arnstein unterwegs waren und bei Sichtung des Streifenwagens Anstalten machten, das Weite zu suchen.



 
Die daraufhin folgende Kontrolle brachte schnell zu Tage, warum die Herren die Anwesenheit der Polizei scheuten. Alle Drei hatten kurz zuvor Betäubungsmittel konsumiert und zeigten drogentypische Ausfallerscheinungen. Einer der Jugendlichen hatte ein Tütchen mit Marihuana-Blüten dabei, das im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme sichergestellt wurde. Bei der im Anschluss bei ihm angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurde zudem noch ein verbotenes Butterfly-Messer aufgefunden.
 
Gegen den jungen Mann wurden Ermittlungsverfahren wegen Straftaten nach dem Betäubungsmittel- und nach dem Waffengesetz eingeleitet.

Originalmeldung der Polizei Karlstadt
 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.