Samstag, 18.11.2017

Waldarbeiter mit Motorsäge verletzt

Polizei Gemünden

Burgsinn Mittwoch, 13.09.2017 - 11:00 Uhr

Am Dienstagvormittag, gegen 10.15 Uhr, arbeitete ein 33-jähriger Forstwirt mit zwei weiteren Kollegen in der Waldabteilung „Gressel/Kohlgrube“ in Burgsinn im Rahmen einer Durchforstung.


Nachdem eine 25-30 m hohe Fichte gefällt war, wollte der 33-Jährige diese mittels Kettensäge in mehrere Stücke durchsägen. Da der Baum jedoch unter Spannung stand, schnalzte der Baumstamm in Richtung des Arbeiters, welcher sich dabei mit der Säge eigenhändigam unteren Bauch sowie am rechten Bein verletzte. Der 33-Jährige wurde nach Erstversorgung durch die Kollegen durch das BRK ins Krankenhaus gebracht. Der Arbeiter hatte Glück im Unglück. Er wurde nur oberflächlich verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Beim Ausparken Pkw touchiert
 
Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart
In der Nacht zum Mittwoch, gegen 04.00 Uhr, wollte ein 34-Jähriger seinen Kleintransporter in der Ladestraße rückwärts ausparken. Dabei touchierte er einen geparkten Pkw Seat, wodurch an der Motorhaube ein Sachschaden in Höhe von ca. 600,- Euro entstand. Am Kleintransporter entstand geringer Sachschaden.
 
 
Autoreifen vorsätzlich beschädigt
 
Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart
Am vergangenen Freitag, im Zeitraum von 07.30 bis 16.00 Uhr, parkte eine 44-jährige Frau ihren Pkw Audi A5 in der Klinikstraße vor dem Gesundheitszentrum am rechten Fahrbahnrand. Beim Wegfahren bemerkte sie, dass im hinteren rechten Reifen eine Schraube nebst Unterlegscheibe steckte. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100,- Euro veranschlagt:
 
Wer hat etwas beobachtet?
Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.
 
 
 
 
Beim Rückwärtsfahren Pkw übersehen
 
Gössenheim, Lkr. Main-Spessart
Am Dienstag, gegen 11.15 Uhr, musste ein 62-jähriger Autofahrer in der Hauptstraße verkehrsbedingt anhalten, da der Verkehr vor ihm aufgrund beidseitig geparkter Autos stockte. Um einem entgegenkommenden Fahrzeug Platz zu schaffen, fuhr der 62-Jährige mit seinem Pkw VW Passat ein paar Meter rückwärts und stieß dabei gegen einen nachfolgenden Pkw Skoda Oktavia. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.
 
 Originalmeldung Polizei Gemünden
 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.