Mittwoch, 23.08.2017

Jagdhund beißt Radfahrerin und bringt sie zum Sturz

Polizei Gemünden

Rieneck Dienstag, 08.08.2017 - 14:13 Uhr

Am vergangenen Samstagmorgen führte ein 50-jähriger Mann seine beiden Jagdhunde (Deutsch Drahthaar) auf dem Radweg bei Rieneck aus.

Als sich eine Radfahrerin näherte, rief der Hundebesitzer seine Tiere und beide setzten sich neben ihm ab. Nachdem die Radfahrerin vorbei gefahren war, gab er die Hunde wieder frei.
Ein Deutsch-Drahthaarmischling rannte dann sofort hinter Radfahrerin her und biss dieser in den rechten Oberschenkel, wonach die Frau zu Sturz kam. Die Bissverletzung der 24-jährigen Radfahrerin musste anschließend im Krankenhaus ambulant behandelt werden.
 
 
Mädchen rannte auf die Fahrbahn - von Bus erfasst und leicht verletzt
 
Gemünden a. Main, Lkr. Main-Spessart
Am Montagnachmittag, gegen 16.40 Uhr, befuhr ein 33-jähriger Mann mit einem Linienbus die Scherenbergstraße in Richtung Bahnhofstraße. Nachdem er an der Bushaltestelle Rathaus angehalten hatte, war er wieder angefahren und sehr langsam innerhalb der Fußgängerzone weitergefahren. Unmittelbar nach der Haltestelle rannte ein 9-jähriges Mädchen, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, auf die Fahrbahn und vor den Omnibus. Obwohl der Busfahrer sofort gebremst und gestanden war, wurde das Mädchen mit dem vorderen rechten Bereich des Busses erfasst und umgestoßen. Die 9-Jährige stürzte auf die Knie und die Hände und kam vor dem Bus auf dem Pflaster zum Liegen. Glücklicherweise wurde das Mädchen nur leicht verletzt.
 

Originalmeldung Polizei Gemünden
 
 
 
Erneuter Kaugummi- und Spielwarenautomatendiebstahl
 
Gemünden a. Main, OT Wernfeld, Lkr. Main-Spessart
Gestern, am frühen Abend, zwischen 19.50 und 19.55 Uhr, wurde ein zweischächtiger Warenautomat mit Kaugummis und Spielwaren von einer Mauereinfriedung in der Dirmbachstraße, in der Nähe der Raiffeisenbank, gehebelt und entwendet. Die unbekannten Täter ließen die Tatmittel, einen neuwertigen, roten Geißfuß (Maße: Länge ca. 80 cm,  (Geißfuß-Schaufelbreite 45 mm), der Marke KConnex eines Deutschen Herstellers, sowie eine auffällige bunte Plastik-Tragetasche mit Aufdruck „Snoop Dogg Snipes“ der Größe 60 x 40 cm mit schwarzem Kordel-Trageriemen mit folgendem Inhalt:
4 schwarze Kabelbinder, silberfarbenes Metallklappmesser der Marke Stanley und einen Handbohrer der Marke Wesa, Farbe blau-gelb, am Tatort zurück. Der Diebstahlschaden des Automaten mit Inhalt wurde auf ca. 300,- Euro beziffert. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.
 
Die unbekannten Täter wurden bei der weiteren Tatausführung gestört und flüchteten.
 
Es konnten Zeugenhinweise auf einen Täter, ca. 16 bis 17 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlank, schmächtig, dunkelbraune kurze Haare, „Milchgesicht“, er trug eine helle Sweat-Jacke, evtl. mit Kapuze und eine dunkle Hose, erlangt werden. Diese Person entfernte sich zu Fuß vom Tatort in Richtung Karlstadter Straße einwärts.
 
Der Diebstahl steht mit weiteren, gleichartigen Automaten-Diebstählen am 30.07.2017 in Urspringen, am 01./02.08.2017 in Rieneck und Langenprozelten in Zusammenhang.
 
Wer hat etwas beobachtet?
Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.

Originalmeldung Polizei Gemünden
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.