Freitag, 20.10.2017

Karlstadt: Rentnerin belangt wegen Unfallflucht und mögliche Trunkenheit

Polizei Karlstadt

Symbolbild: Unfallflucht (© Roland Weihrauch (dpa))
Karlstadt Montag, 07.08.2017 - 11:28 Uhr

Am Sonntagnachmittag hat eine 63-Jährige gegen 16.00 Uhr in Gambach in der Bachgasse mit ihrem Ford einen geparkten Pkw angefahren.

Anschließend fuhr die Verursacherin einfach davon ohne sich um den Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro zu kümmern.
 
Die Geschädigte hatte den Unfall allerdings beobachtet und konnte der Polizei das Kennzeichen mitteilen.
 
Bei der Überprüfung an der Halteranschrift wurde die Fahrerin später angetroffen. Nachdem ein Test am Alkomaten über 0,8 Promille ergab, mußte die 63-Jährige die Beamten zur Blutentnahme begleiten.
 
Ob sie sich neben der Unfallflucht auch wegen Trunkenheit in Verkehr verantworten muss, wird jetzt das Ergebnis der Blutuntersuchung zeigen.


Einbruch in leerstehendes Haus - ohne Beute verschwunden
 
Arnstein, Lkr. Main-Spessart. Am Wochenende ist in Arnstein am Hofriedplatz in ein altes, leerstehendes Haus eingebrochen worden.
 
Der Täter brach die Türe auf und gelangte so in das Anwesen. Letztlich verließ er das Haus ohne Beute.
 
  • Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet?
 
Hinweise bitte unter Telefon 09353/9741-0 an die Polizei Karlstadt.
 
Originalmeldung Polizei Karlstadt
 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.