Dienstag, 17.10.2017

Eußenheim: Motorblock im Altmetallcontainer entsorgt

Polizei Karlstadt

Karlstadt Samstag, 10.06.2017 - 10:54 Uhr

Ein Umweltfrevel führte am Freitagnachmittag (09.06.) im Mühlweg in Eußenheim zu einem Einsatz der örtlichen Feuerwehr.

Zwei junge Männer waren beobachtet worden, wie sie gegen 18:00 Uhr im dortigen Metallcontainer einen größeren Gegenstand entsorgt hatten und anschließend in einem hellen Pkw das Weite suchten. Bei näherer Begutachtung konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Gegenstand um einen kompletten Motorblock handelte, der jede Menge Altöl verlor, dass in stetem Fluss aus dem Container lief.

Die Eußenheimer Feuerwehr musste in der Folge den Motorblock bergen und das im und um den Container verteilte Öl binden. Eine Gefährdung des Grundbodens und Grundwassers konnte dank des Einsatzes der Florianjünger verhindert werden.

Die Polizeiinspektion Karlstadt hat die Ermittlungen nach den unbekannten Umweltfrevlern aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09353/9741-0 zu melden.

Fußgänger angefahren

Karlstadt/Lkr. Main-Spessart. Glück im Unglück hatte am Freitagvormittag (09.06.) ein 76-jähriger Rentner, der auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes „Am Tiefen Weg“ in Karlstadt als Fußgänger von einem ausparkenden Kleintransporter erfasst und dabei leicht verletzt worden war.

Der 49-jährige Fahrer des VW-Busses übersah gegen 10:30 Uhr beim Rückwärtsausparken den hinter dem Transporter vorbeigehenden Herrn, so dass es zur Kollision kam, bei der der Rentner zu Boden ging. Dabei wurde der Fußgänger leicht verletzt, so dass er mit Abschürfungen und diversen Prellungen vom Rettungsdienst zur weiteren ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Am VW-Bus entstand augenscheinlich kein Sachschaden.

Skulptur beschmiert

Arnstein/Lkr. Main-Spessart. Ein Affront gegen die Kunst wurde am Donnerstag (08.06.) bei der Karlstadter Polizei zur Anzeige gebracht. Eine Skulptur der Stadt Arnstein, die zur Verschönerung der Grünflächen im Ölgässchen in Arnstein aufgestellt ist, wurde in den letzten Wochen von einem unbekannten Täter mit schwarzer Farbe beschmiert.

Der Schriftzug kann nur mit größerem Aufwand auf Kosten der Gemeinde entfernt werden. Die Polizeiinspektion Karlstadt hat die Ermittlungen wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 09353/9741-0 entgegen.

Meldungen der Polizei Karlstadt

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.