Mittwoch, 22.11.2017

Haftbefehl durch Zahlung abgewendet

Polizei Gemünden

Gemünden a.Main Donnerstag, 18.05.2017 - 10:46 Uhr

Am Mittwochvormittag wurde ein 31Jähriger festgenommen. Gegen den Mann bestand ein Haftbefehl wegen Nichtzahlung einer Geldstrafe in Höhe von ca. 1700,- Euro.

Mit der bevorstehenden Inhaftierung konfrontiert, bezahlte er schließlich den ausstehenden Betrag, so dass der Haftbefehl abgewendet werden konnte.
 

Wildunfall

Gemünden-Kleinwernfeld, Lkr. Main-Spessart Am Mittwochmittag, gegen 14.30 Uhr, erfasste eine 73-jährige Autofahrerin auf der Kreisstraße MSP 11, zwischen Hofstetten und Kleinwernfeld, ein die Straße querendes Reh, welches bei dem Unfall getötet wurde. Am Pkw VW Polo entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8000,- Euro.
 
Meldungen der Polizei Gemünden
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.