Samstag, 27.05.2017

Auffahrunfall zwischen Duttenbrunn und Zellingen

Polizei Karlstadt

Zellingen Donnerstag, 18.05.2017 - 09:12 Uhr

Zwischen Duttenbrunn und Zellingen kam es am Mittwoch gegen 8.50 Uhr zu einem Auffahrunfall.

Ein 28-jähriger Autofahrer bremste auf der Strecke, ca. 2 km vor Zellingen, stark ab, weil ihm nach seinen Angaben ein schwarzer Audi A6 (aktuelles Model) entgegenkam, welcher auf der schmalen Fahrbahn nicht ganz rechts fuhr. Eine nachfolgende 20-jährige Autofahrerin bemerkte zu spät, dass der Wagen vor ihr abbremst und fuhr auf. Bei dem Unfall entstand an dem Pkw der Frau wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4000.- Euro. Am Pkw des vorausfahrenden Mannes entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2500.- Euro. Der Audi-Fahrer fuhr weiter, es scheint zumindest fraglich ob er den Unfall überhaupt bemerkte.

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalles, insbesondere den Fahrer des Audi, sich unter Tel.: 09353/97410 zu melden.
Meldung der Polizei Karlstadt
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.