Samstag, 03.12.2016

Baumschnitt verbrannt - Feuerwehr rückte aus

Polizei Gemünden

Gemünden a.Main Freitag, 02.12.2016 - 12:16 Uhr

Am Donnerstagabend, gegen 17.00 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale die Meldung über den Brand einer Gartenhütte in Rieneck ein.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass ein 79-jähriger Rentner eine größere Menge Baumschnitt auf einem Grundstück am Herrgottsberg verbrannte. Das Feuer war bei Dunkelheit weithin sichtbar. Aus Sicherheitsgründen wurde das Feuer durch die Feuerwehr gelöscht. Gegen den Rentner wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet, da er die Feuerstelle unbeaufsichtigt ließ.

Illegale Müllentsorgung

Gemünden-Hofstetten, Lkr. Main-Spessart Am Donnerstag, gegen 12.00 Uhr, fand ein Spaziergänger in Hofstetten mehrere mit Abfall gefüllte Müllsäcke. Er verständigte die Polizei. Die Müllablagestelle liegt neben der Kreisstraße MSP 11, zwischen der Mainbrücke und Hofstetten, auf der parallel zur Kreisstraße liegenden Zufahrt zum Schnellbahntunnel. Es konnten 7 große Müllsäcke, von denen 4 mit Hausmüll, 2 mit Styropor und einer mit schriftlichen Unterlagen gefüllt waren, aufgefunden werden. Die Polizei versucht nun, den Umweltsünder ausfindig zu machen. Gegen ihn wird Anzeige nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz erstattet.
Wer hat etwas beobachtet?
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410, zu melden.

 
Originalmeldungen der Polizei Gemünden
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.