Freitag, 02.12.2016

Auf Eisplatte ausgerutscht: Auto kracht in Leitplanke

Polizei Gemünden

Gemünden Mittwoch, 30.11.2016 - 14:37 Uhr

Am Dienstagnachmittag befuhr eine 54-jährige Autofahrerin mit ihrem Opel Astra die Steigungsstrecke von Schaippach kommend in Richtung Zollberghaus. Im oberen Kurvenbereich hatte ein größeres Fahrzeug, vermutlich ein Lkw, auf einer Länge von etwa 500 Metern Schmelzwasser verloren, was bei den frostigen Temperaturen und im Schattenbereich zu einer unterbrochenen Eisspur führte.


Auf dieser Eisspur verlor die 54-Jährige kurzzeitig die Kontrolle über ihren Pkw und geriet nach links in die Leitplanke. Dabei wurde der Pkw Opel Astra im Frontbereich erheblich beschädigt. Der Sachschaden wurde auf etwa 2600,- Euro geschätzt. Außerdem wurden zwei Leitplankenfelder sowie zwei Leitpfosten beschädigt.
Um weitere Unfälle zu verhüten, wurde die Straßenmeisterei zum Abstreuen verständigt.

Unfallflucht aufgeklärt - 19-Jährige legt Geständnis ab
 
Rieneck, Lkr. Main-Spessart
 
In den späten Abendstunden des Mittwochs vergangener Woche wurde, wie berichtet, ein 17-jähriger Radfahrer von einem PKW erfasst. Der zunächst unbekannte Fahrzeugführer hatte, ohne sich um den verletzten Jugendlichen zu kümmern, beschleunigt seine Fahrt fortgesetzt und konnte unerkannt flüchten. Der Radfahrer musste zur stationären Behandlung in das Lohrer Krankenhaus eingeliefert werden, welches er aber inzwischen wieder verlassen konnte. Ein durch die Presseveröffentlichung eingegangener Zeugenhinweis brachte nun den Durchbruch der intensiven Ermittlungen der Polizei. So geriet eine 19-jährige Frau aus dem Landkreis in den Verdacht, an dem Unfall beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittlungen im Umfeld der Tatverdächtigen und die Suche nach ihrem Fahrzeug veranlasste sie schließlich dazu, sich bei der Polizei in Lohr zu stellen. Dort räumte sie die Vorwürfe ein, an ihrem Seat konnten auch die entsprechenden Unfallspuren festgestellt werden. Wegen fahrlässiger Körperverletzung, Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Unterlassener Hilfeleistung wurde ein Strafverfahren gegen die Heranwachsende eingeleitet. Ihr Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg sichergestellt. Für den entscheidenden Hinweis aus der Bevölkerung bedankt sich die Polizei an dieser Stelle nochmals ausdrücklich.
 
 
Einbruch in Gartenhaus
 
Burgsinn, Lkr. Main-Spessart
Vermutlich im Verlauf des vergangenen Wochenendes wurde in einen Bauwagen, welcher als Gartenhaus diente, eingebrochen.
Der Bauwagen befindet sich auf einem eingezäunten Gartengrundstück, welches sich in der Flurgemarkung „Mühlrain“, am Radweg in der Verlängerung der Mühlenstraße Richtung Fellen, befindet. Der oder die bislang unbekannten Täter brachen das Vorhängeschloss auf und entwendeten zwei ältere Sportbögen mit Pfeilköcher aus Jeansstoff im Wert von ca. 250,- Euro.
 
Wer hat etwas beobachtet?
Hinweise erbittet die Polizeistation Gemünden, Tel. 09351/97410.
 
 Polizei Gemünden
 
 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.