Sonntag, 18.02.2018

Auto erfasst Fußgänger - Frau verletzt

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Freitag, 02.02.2018 - 12:15 Uhr

Eine Fußgängerin ist am Mittwoch gegen 18.45 Uhr von einem Auto angefahren und verletzt worden. Eine Autofahrerin bog von der Georg-Mayr-Straße nach links in die Luitpoldstraße in Richtung Stadtmitte ab und erfasste dabei zwei Fußgänger, welche die Straße bei grüner Fußgängerampel überquerten.

Während der Mann sich noch auf der Motorhaube abstützen konnte, stürzte seine Frau durch den Anstoß. Sie wurde ambulant behandelt.

Gesperrten Weg befahren

Rothenfels. Weil er einen gesperrten Waldweg gefahren ist, muss ein 16-jähriger Enduro-Fahrer nun mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige rechnen. Der Motocross-Fahrer war am Donnerstag, gegen 16 Uhr, vom Wald kommend bergab in Richtung Steige bzw. Mittlerer Weg unterwegs. Als der zuständige Förster sah, dass der junge Mann einen gesperrten Weg befuhr, merkte er sich das Kennzeichen und wandte sich an die Polizei. In letzter Zeit werden immer wieder Beschwerden bei der Polizei vorgetragen, weil durch Kradfahrer die „Winterruhe (wenig Nahrungsaufnahme/niedriger Stoffwechsel)“ der Tiere im Wald erheblich gestört wird.

Fahrraddiebstahl

Marktheidenfeld. Ein Mountainbike im Wert von 300 € wurde am Donnerstag in der Brückenstraße entwendet. Das blau-silber-schwarze Rad der Marke Haibike war von 11:30 bis 13:15 Uhr unverschlossen gegenüber der Firma Emmerich abgestellt worden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Auto verkratzt

Bischbrunn. Beide Türen der Beifahrerseite eines geparkten Autos wurden verkratzt. Der Wagen stand geparkt in der Zeit von Mittwoch, 22:00 Uhr, bis Donnerstag, 13:00 Uhr, in der Kreuzhöhstraße. Der Schaden beträgt 800 €. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Kontrolle über Auto verloren - niemand verletzt

Triefenstein. 2500 € Schaden entstanden bei einem Unfall am Donnerstag, gegen 6 Uhr, auf der Kreisstraße MSP 36. Eine 21-jährige Autofahrerin fuhr von Rettersheim in Richtung Kreuzwertheim. In einem Waldstück kam sie mit den rechten Reifen ins Bankett und erschrak. Dadurch verriss sie das Lenkrad und verlor die Kontrolle über ihren Wagen. Dieser drehte sich um 180° und kam im Grünstreifen zum Stehen. Durch Sträucher und Büsche im Grünstreifen wurde das Auto vor allem im Bereich der Fahrertür geschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Er wurde abgeschleppt.

juh/Polizei Marktheidenfeld

 

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..