Samstag, 25.11.2017

Mit Zugmaschine Hang hinunter gestürzt

Fahrer leicht verletzt

Marktheidenfeld Dienstag, 07.11.2017 - 13:39 Uhr

Bei einem Unfall wurde am Montag, um 08:30 Uhr, der Fahrer eines forstwirtschaftlichen Fahrzeugs leicht verletzt.

Der 61-Jährige befuhr einen schmalen, geschotterten Feldweg „Am Berg“ und kam mit den linken Rädern von der Fahrbahn ab. Dadurch kippte die Zugmaschine nach links um und stürzte etwa fünf Meter einen Hang hinunter. Der Mann verletzte sich am Kopf, konnte sich aber selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lohr eingeliefert. Nachdem es an der Unfallstelle, die im Wasserschutzgebiet liegt, nach Dieselkraftstoff roch, wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt. Des Weiteren war die Feuerwehr mit neun Mann vor Ort. Das Fahrzeug musste mit Hilfe eines Krans geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Zwei geparkte Autos demoliert
Marktheidenfeld

13.000 Euro Sachschaden richtete am Montagabend ein Autofahrer an. Gegen 19:30 Uhr rangierte der 38-jährige Mann mit seinem angemieteten Ford Kuga auf dem Parkplatz eines Hotels in Kolpingstraße. Dabei demolierte er einen Ford Mondeo sowie einen Opel Astra.

Ladendiebin gefasst
Marktheidenfeld

Gleich zwei Ladendiebstähle konnten am Montag geklärt werden. Nicht bezahlte Waren im Wert von etwa 130 Euro wurden bei einer Ladendiebin aufgefunden. Die 41-jährige Frau hielt sich kurz vor 19:00 Uhr in einem Discounter in der Baumhofstraße auf. Beim Verlassen wurde sie von einer Verkäuferin angesprochen, da die Frau ohne zu bezahlen, aber mit augenscheinlich prall gefüllter Tasche den Laden wieder verlassen wollte. In der Tasche befanden sich Nahrungs- und Genussmittel im Gesamtwert von etwa 25 Euro. Des Weiteren entdeckten die alarmierten Polizisten im Kofferraum des Autos der Frau diverse Waren, für die kein Kaufbeleg vorgelegt werden konnte. Die Frau gestand dann nach kurzem Zögern, auch diese Waren, Nahrungs- und Genussmittel sowie Spielwaren und Büroartikel, im Wert von gut 100 Euro aus einem Verbrauchermarkt in der Innenstadt entwendet zu haben. Nach Sicherstellung aller Artikel wurde Strafanzeige wegen Ladendiebstahl gestellt.

Auffahrunfall
Marktheidenfeld

Ein Auffahrunfall mit 4000 Euro Sachschaden ereignete sich am Montag, gegen 16:30 Uhr, auf der Bundesstraße 8. Der 18-jährige Fahrer eines Renault Clio hielt zunächst an der alten Einfahrt, Altfelder Straße, an, um anschließend in die Bundesstraße8 in Fahrtrichtung Hafenlohr einzufahren. Zeitgleich fuhr ein 33-jähriger Opelfahrer von Altfeld in Richtung Hafenlohr. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr unmittelbar nach dem Einfahren auf den Renault auf. Nachdem beide Wagen nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie von Abschleppunternehmen geborgen werden.

Polizei Marktheidenfeld

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.