Donnerstag, 19.10.2017

Telefonbetrüger wieder erfolgreich: Rentner glaubt an Riesengewinn

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Donnerstag, 28.09.2017 - 12:00 Uhr

Die Aussicht auf einen Geldgewinn in Höhe von 175.000 Euro machten am Mittwoch, 27.09.2017, einen Rentner im Raum Marktheidenfeld leichtsinnig.

Am Telefon ließ sich der Mann darauf ein, eine „Bearbeitungsgebühr“ in Höhe von rund 2500 Euro auf ein Konto in der Türkei zu überweisen. Bald meldeten sich weitere Anrufer und es sollte noch am gleichen Tag eine weitere Überweisung von rund 5000 Euro getätigt werden. Das fiel Mitarbeitern der Bank auf, die den Rentner umgehend warnten.

Die Polizei wurde eingeschaltet. Die Beamten klärten den Rentner intensiv über die von organisierten Banden angewandte Betrugsmasche auf. Doch selbst danach glaubte der Mann immer noch, die Chance seines Lebens verpassen zu können. Das überwiesene Geld dürfte der Rentner nie mehr wieder sehen. Nach Erfahrung der Polizei ist der Betrag schon längst in dunklen Kanälen verschwunden.
 
Polizei Marktheidenfeld
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.