Dienstag, 26.09.2017

Auto in Marktheidenfeld mutwillig eingedellt

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Dienstag, 08.08.2017 - 12:33 Uhr

Eine mutwillige Beschädigung wurde am Montag in Marktheidenfeld auf einem Schotterparkplatz unterhalb eines Drogeriemarktes in der Georg-Mayr-Straße einem geparkten blauen Peugeot 206 zugefügt.

Der Wagen stand von 19:45 bis 20:45 dort. Der rechte Kotflügel weist eine große Delle auf, die nicht durch einen Unfall entstanden sein kann. Der Schaden beträgt 500 €. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.
 
 
Auffahrunfall
Hasloch, Lkr. Main-Spessart
Keine Verletzten aber 4000 € Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Montag, gegen 16:00 Uhr, auf der Staatsstraße 2315. Die Fahrerin eines Skoda fuhr von Kreuzwertheim in Richtung Hasloch. Als ein vor ihr fahrendes Auto links abbiegen wollte, musste sie verkehrsbedingt abbremsen. Diese Situation erkannte der nachfolgende Fahrer eines Subaru zu spät und fuhr auf den Skoda auf. Beide Fahrzeuge blieben fahrtüchtig.
 
 
Spiegelberührung
Esselbach, Lkr. Main-Spessart
1500 € Schaden entstanden bei der Berührung zweier Außenspiegel im Begegnungsverkehr. Am Montag, gegen 12:50 Uhr, befuhr der Fahrer eines Jeeps die Kreisstraße MSP 32 von Michelrieth in Richtung Kredenbach, als ihm ein Kraftomnibus entgegenkam. Dabei kam es zum Kontakt der beiden linken Außenspiegel mit entsprechenden Schäden. Mangels Spuren konnte nicht geklärt werden, wer der Unfallverursacher war. Beide Fahrer gaben an, ihrerseits möglichst rechts gefahren zu sein. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.
 
 
Kradfahrer übersieht Autofahrerin
Triefenstein, OT Homburg, Lkr. Main-Spessart
Leichte Verletzungen zog sich am Montag ein Kradfahrer bei der Kollision mit einem Auto zu. Der 24-jährige Zweiradfahrer fuhr gegen 06:50 Uhr auf der Kreisstraße MSP 42 von Wüstenzell kommend und wollte an der Einmündung zur Remlinger Straße nach links abbiegen. Aufgrund der tiefstehenden Sonne wurde er geblendet und übersah auf der Remlinger Straße eine Mercedes-Fahrerin. Durch die Kollision stürzte der Kradfahrer und erlitt leichte Schürfwunden am rechten Unterschenkel. Die Autofahrerin blieb unverletzt. An dem Kraftrad wurden Vorderrad und Verkleidung beschädigt und am Mercedes die komplette rechte Fahrzeugseite.

Originalmeldung Polizei Marktheidenfeld
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.