Donnerstag, 17.08.2017

Unachtsamer Fahrer fährt auf - Autos nicht mehr fahrbereit

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Montag, 07.08.2017 - 11:53 Uhr

Zu einem Auffahrunfall mit 4250 € Sachschaden kam es am Sonntag, gegen 17:00 Uhr, im Bereich der Bundesstraße 8 in Marktheidenfeld.

 
Eine Autofahrerin hielt verkehrsbedingt an der Einfahrt auf die Bundesstraße 8 im Bereich der Kreuzung mit der Staatsstraße 2315 an. Diese Situation übersah aus Unachtsamkeit ein nachfolgender Autofahrer und fuhr auf. Dabei wurden beide Wagen so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.
 
Fahrpersonalgesetz
Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
Ohne jegliche Aufzeichnungen seiner Fahrtätigkeiten der letzten 28 Tage war am Sonntag ein rumänischer Kraftfahrer unterwegs. Bei einer polizeilichen Kontrolle auf der Bundesstraße 8 gegen 20:40 Uhr wurde festgestellt, dass der Mann mit seinem 3,5 t Transporter auf gewerblicher Güterkraftfahrt von Rumänien nach Belgien war, um einem Motor auszuliefern. Im Fahrzeug war kein Kontrollgerät bzw. Fahrtenschreiber verbaut. Da die Nichtaufzeichnung gewerblicher Fahrt- und Ruhezeiten gegen das Fahrpersonalgesetz verstieß, durfte er erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 150 € seine Weiterfahrt antreten.

Originalmeldung Polizei Marktheidenfeld
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.