Montag, 18.12.2017

Sandsteinmauer beim Rangieren beschädigt

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Donnerstag, 03.08.2017 - 12:50 Uhr

Zweimal fuhr ein spanischer Sattelzugfahrer beim Rangieren gegen eine Sandsteinmauer. Den Zeugen, der ihn auf den Schaden ansprach, ließ er danach einfach stehen.

Ein Zeuge konnte beobachten, wie der Fahrer eines Sattelzugs am Dienstag, um 23.30 Uhr, in der Straße „Am Graben“ im Marktheidenfelder Ortsteil Altfeld rangierte und zweimal gegen eine neu errichtete hohe Sandsteinmauer stieß. Daraufhin sprach er den Mann und zeigte ihm den Schaden. Dies interessierte den Mann nicht und er fuhr davon. Anhand des notierten Kennzeichens konnte der Verursacher am nächsten Tag von der Polizei beim Entladen seines Lkws auf dem Gelände einer Firma angetroffen werden. Er räumte die Unfallflucht ein. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde von dem spanischen Lastwagenfahrer eine Sicherheitsleistung in Höhe von 800 € gezahlt.

Verhütete Trunkenheitsfahrt

Marktheidenfeld. Mit 0,46 Promille war eine 24-jährige Autofahrerin am Donnerstag, gegen 01:24 Uhr, in der Georg-Mayr-Straße unterwegs. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde aufgrund von Alkoholgeruch ein Atemalkoholtest durchgeführt. Daraufhin wurde vorsorglich der Wagen verkehrssicher abgestellt und die Frau von der Polizei nach Hause gebracht.

Auffahrunfall

Marktheidenfeld. Zu einem Auffahrunfall mit 5500 € Sachschaden kam es am Mittwoch, gegen 13:00 Uhr, in der Georg-Mayr-Straße. Ein Autofahrer befuhr die Georg-Mayr-Straße und bog nach links in die Luitpoldstraße ab. Da ein Fußgänger die Fahrbahn überquerte, musste der Autofahren verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das anhaltende Fahrzeug auf. Es wurde niemand verletzt.

Fahrrad gestohlen

Hafenlohr. In der Zeit von Dienstag, 09:00 Uhr, bis Mittwoch, 08:00 Uhr, wurde ein Fahrrad in der Bahnhofstraße gestohlen. Das schwarz-weiße Herrenrad der Marke Focus, Cypress 07, im Wert von 100 € stand nicht versperrt in einem Carport.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0.

Pressemeldung der Polizei Marktheidenfeld

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.