Freitag, 22.09.2017

Kamin zog nicht - Rauchentwicklung in Wohnung

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Donnerstag, 20.04.2017 - 10:06 Uhr

Das schnelle Eingreifen von Feuerwehr und einem Kaminkehrer verhinderte nach einer ungewollten Rauchentwicklung in einer Wohnung in der Marktheidenfelder Bergstraße Schlimmeres. Am Mittwochnachmittag, gegen 16.15 Uhr, hatte eine Wohnungsinhaberin ihren Kaminofen angeheizt.

Allerdings funktionierte der Abzug nicht ordentlich, sodass es zu einer starken Rauchentwicklung in der Wohnung kam. Die Frau alamierte daraufhin die Feuerwehr. Ein herbeigerufener Kaminkehrer kam dem Vorfall schnell auf den Grund. Der gemauerte Kamin im Haus war offenbar zu kalt. Daher zog der Rauch nicht nach oben ab. Der Luftzug „kippte“ deshalb um und drückte den Rauch am Abzugsrohr des Ofens in die Wohnräume. Ein Sachschaden entstand nicht.

Schlechter Scherz - Fahrzeug beschädigt

Lengfurt/Lkr. Main-Spessart Eine Eisenstange hat ein Unbekannter am Mittwochabend in einen Kanaldeckel gesteckt. Der Vorfall ereignete sich in Lengfurt in der Häckerstraße. Gegen 22.35 Uhr bemerkte eine Autofahrerin das in die Fahrbahn ragende Teil zu spät und fuhr darüber hinweg. Die Stange verkeilte sich unter dem Fahrzeug und verursachte einen Schaden, dessen Höhe in einer Werkstatt noch abgeklärt werden muss.
Nach ersten Ermittlungen lag die Eisenstange gegen 18.00 Uhr in Tatortnähe auf dem Gehweg. Die Polizei ermittelt nun wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.
Sachdienliche Hinweise in der Sache werden unter - Tel. 09391/9841-0 entgegengenommen.
 
Meldungen der Polizei Marktheidenfeld
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.