Freitag, 09.12.2016

Hoher Sachschaden bei Vorfahrtsmissachtung

Polizei Marktheidenfeld

Marktheidenfeld Mittwoch, 19.10.2016 - 12:36 Uhr

11.500 € Sachschaden sind die Bilanz einer Vorfahrtsmissachtung am Dienstagmorgen in Kreuzwertheim.

Die 18-jährige Fahrerin eines Citroen C 3 wollte von der Unterwittbacher Straße nach links in die Kreisstraße 35 in Richtung Wiebelbach einbiegen. Hierbei übersah die Fahranfängerin einen vorfahrtsberechtigten 40-Tonner-Sattelzug und fuhr diesem in die rechte Seite der Zugmaschine. Durch den erheblichen Frontschaden entstand am Auto wirtschaftlicher Totalschaden; es musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Lkw-Fahrer kümmerte sich selbst um die Reparatur seines beschädigten Reifens.
 
Originalmeldung der Polizei Marktheidenfeld
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.