Sonntag, 19.11.2017

Mann sticht in Lohr mit Küchenmesser auf Türen ein

Polizei Lohr

Lohr a.Main Mittwoch, 01.11.2017 - 09:46 Uhr

Als ein Anwohner der Frühlingsstraße in Lohr-Sendelbach ein lautes Geräusch an seiner Hauseingangstüre hörte, wusste er noch nicht, was ihn erwartete: Ein Mann hat mit einem Küchenmesser auf seine Tür eingeschlagen.

Ein 40jähriger Mann aus Lohr musste in der Halloween-Nacht von der Polizei in die Psychiatrie eingewiesen werden. Gegen 19.30 Uhr hörte ein dortiger Anwohner der Frühlingsstraße in Lohr-Sendelbach ein lautes Geräusch an seiner Hauseingangstüre. Bei der Überprüfung stellte er Beschädigungen fest und sah einen Mann mit einem Skateboard in der Hand, der sich schon fast auf dem Nachbaranwesen befand. Da der Mann auf Ansprache nicht reagierte, hielt ihn der Anwohner fest und es kam zu einem Gerangel. Der Anwohner schaffte es, den Mann zu Boden zu bringen und ihn dort festzuhalten. Eine weitere Anwohnerin verständigte sofort die Polizei. Dabei wurde festgestellt, dass der 40jährige auch ein langes Küchenmesser mit sich führte, mit dem er evtl. gegen die Tür geschlagen hatte. Da eine psychische Vorerkrankung bei dem Mann bekannt war, wurde sofort eine Einweisung in das Krankenhaus für Psychiatrie in Lohr am Main angeordnet.

Originalmeldung Polizei Lohr

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.