Samstag, 19.08.2017

Schlägerei auf der Festwoche

Polizei Lohr

Lohr a.Main Samstag, 05.08.2017 - 10:53 Uhr

Ein Streit ist am Freitag auf der Spessartfestwoche in Lohr eskaliert. Es kam zu einer Schlägerei, bei der mehrere Männer verletzt wurden.

Am 04.08.2017, gegen 23:45 Uhr, kam es im Bereich der Geisterbahn zwischen zwei Personengruppen aus jungen Männern zu einer körperlichen Auseinandersetzung. In deren Verlauf ging einer der Beteiligten zu Boden. Durch das Eingreifen eines unbeteiligten Zeugen wurde die Schlägerei beendet. Dieser bislang unbekannte Mann brachte einen der Verletzten zum BRK-Stützpunkt am Festgelände und wird nun als Zeuge des Vorfalles dringend gesucht. Er wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Lohr a. Main unter Tel. 09352/ 8471 -0 zu melden.

Technischer Defekt: Mopedfahrer stürzt

Lohr. Zum Glück nur leicht verletzt wurde ein 24jähriger Mann, der mit seinem Kleinkraftrad am 04.08.2017, gegen 17:15 Uhr, auf dem Weg von Rodenbach Richtung Lohr fuhr. Kurz vor der Abzweigung zum Gewerbegebiet blockierte das Hinterrad des Mokicks, der Fahrer kam ins Schlingern und stürzte schließlich. Unbeteiligte Zeugen bestätigten den Unfallhergang. Der junge Mann wurde vom Rettungsdienst vorsorglich ins Lohrer Krankenhaus gebracht. Das aufgrund des technischen Defekts nicht mehr rollfähige Kleinkraftrad verblieb zunächst an der Unfallörtlichkeit.

Unfallflucht auf OBI-Parkplatz

Lohr. Am 04.08.2017, zwischen 17:00 Uhr und 17:20 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz des OBI-Baumarktes in Lohr abgestellter BMW X3 beschädigt. Anhand des Spurenbildes ist davon auszugehen, dass ein anderes Fahrzeug den SUV vermutlich beim Ein- oder Ausparken angefahren und sich im Anschluss entfernt hat. Der Schaden an dem BMW wird auf ca. 3.500,00 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Lohr a. Main unter Tel. 09352/ 8741-0 in Verbindung zu setzten.

Fahrzeug angefahren und abgehauen

Partenstein. Am 04.08.2017, 09:55 Uhr, beobachtete ein unbeteiligter Zeuge, wie vor der Raiffeisenbank in der Hauptstraße eine ältere Dame mit ihrem Pkw ausparkte und hierbei am Heck des vor ihr abgestellten Fahrzeugs hängen blieb. Im Anschluss fuhr sie davon, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Dieser wird auf ca. 1.500,00 Euro geschätzt. Auf die verantwortliche Fahrerin kommt nun eine Anzeige wegen Unfallflucht zu.

Verkehrsunfall beim Überholen

Neuendorf. Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es am 04.08.2017, 10:15 Uhr, auf der Strecke zwischen Gemünden und Neuendorf. Aus einer Fahrzeugschlange, die sich hinter einem Traktor bildete, setzte ein Pkw zum Überholen an, als aus der Kolonne ein weiteres Fahrzeug ausscherte, mit dem er bereits auf gleicher Höhe war. Die beiden Pkw touchierten sich, es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.000,00 Euro. Verletzt wurde niemand.

Originalmeldung der Polizei

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.