Mittwoch, 26.07.2017

B26 nach LKW-Brand komplett gesperrt

Rund 10.000 Euro Schaden

mit Video

(© Ralf Hettler)

mit Bildergalerie

Lohr a.Main Freitag, 19.05.2017 - 08:47 Uhr

Umwege mussten Autofahrer am Freitagmorgen im Spessart auf sich nehmen. Nach einem LKW-Brand musste die B26 zwischen der Kreuzung Siebenwege und der Abzweigung nach Rothenbuch komplett gesperrt werden.

Gegen 6.30 Uhr war der Fahrer eines mit Containern beladenen Lastzuges von Lohr kommend in Richtung Aschaffenburg unterwegs. Vermutlich aufgrund eines Reifenplatzers geriet eine Achse des Anhängers in Brand. Der Fahrer koppelte geistesgegenwärtig die Zugmaschine vom Anhänger ab und rief die Feuerwehr. Schnell konnten die Feuerwehren aus Rothenbuch, Laufach und Waldaschaff das Feuer unter Kontrolle bringen und ablöschen. Der entstanden Sachschaden dürfte sich auf mehr als 10.000 Euro belaufen. Inzwischen ist die Strecke wieder einseitig befahrbar (Stand 9.00 Uhr). Beamte der Polizeiinspektion Lohr leiten den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Es gibt keine nennenswerten Verkehrsbehinderungen mehr.  rah/re
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.