Dienstag, 17.10.2017

Pkw-Fahrer attackiert Busfahrer in Frammersbach

Polizei Lohr

Lohr a.Main Donnerstag, 16.02.2017 - 16:49 Uhr

Am 14.02.2017 gegen 19.00 Uhr kam es in der Spessartstraße zum Übergriff eines Pkw-Fahrers gegen den Fahrer eines Linienbusses.

Der Fahrer des Linienbusses hielt zunächst an der dortigen Bushaltestelle, um Fahrgäste aussteigen zu lassen. Deshalb musste der Fahrer eines Pkw warten. Als der Busfahrer sein Fahrzeug in der Heubergstraße wenden wollte, hupte der Pkw-Fahrer, der dem Anschein nach dorthin abbiegen wollte.

Es sei dann zu einem Streitgespräch gekommen, im Verlauf dessen der Pkw-Fahrer den Busfahrer beleidigte. Der Pkw-Fahrer stellte anschließend sein Fahrzeug so in der Spessartstraße ab, dass der Busfahrer nicht an dem haltenden Fahrzeug vorbeifahren konnte. Als der Busfahrer den Pkw-Fahrer zur Rede stellen wollte, fuhr der Pkw-Fahrer an und erfasste den Busfahrer mit seinem Fahrzeug, wodurch der Busfahrer zu Fall kam.

Bei der Berührung mit dem Pkw zog sich der Busfahrer glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Der Pkw-Fahrer indes setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Die hinzugerufene Polizei konnte dann nur noch im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen den führerlos geparkten Pkw - einen grauen Audi A4 neueren Baujahrs - in der Lohrer Straße vorfinden. Der Fahrer konnte bislang noch nicht angetroffen werden. Die Polizeiinspektion Lohr hat nun die Ermittlungen wegen einer Vielzahl von in diesem Zusammenhang verübter Straftaten gegen den Pkw-Fahrer aufgenommen und steht im Austausch mit der Staatsanwaltschaft Würzburg.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Lohr am Main um sachdienliche Hinweise zum geschilderten Tathergang und dem Pkw-Fahrer unter Tel. 09352/8741-0.

Polizei Lohr

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.