Dienstag, 23.05.2017

Auto angefahren und aus dem Staub gemacht.

Polizei Lohr

Lohr a.Main Mittwoch, 19.10.2016 - 12:13 Uhr

Eine Unfallflucht hat sich am Dienstag in Frammersbach ereignet. Der flüchtige Fahrer konnte noch am gleichen Tag ermittelt werden.

Fammersbach, Lkr. Main-Spessart. Am Dienstag, gegen 14.:30 Uhr, beobachtete ein 69-jähriger Kunde, einen Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Ortsmitte. Der Fahrer eines Opel-Meriva streifte mit der vorderen rechten Ecke beim Einparken einen geparkten Toyota an dessen Fahrerseite. Der aufmerksame Kunde hatte die Fahrerin des geschädigten Toyota ausrufen lassen. Als diese an ihrem Auto eintraf stellte sie fest, dass der Verursacher nicht mehr vor Ort war.  Der eingangs genannte Zeuge hatte sich das Kennzeichen des Opel-Meriva gemerkt, sodass der 81-jährige Fahrer ermittelt werden konnte. Dieser muss sich nun wegen Unfallflucht verantworten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt.
 
Betrunkener Radfahrer in der Fußgängerzone

Lohr a,.Main, Lkr. Main-Spessart. Am Dienstagnachmittag fiel einem Polizeibeamten, der zivil in der Fußgängerzone unterwegs war, ein junger Mann auf, der offensichtlich stark angetrunken auf seinem Mountainbike unterwegs war. Der Beamte hielt den 32-jährigen Fahrradfahrer an. Weil bei ihm ein Atemalkoholwert von 1,78 Promille festgestellt wurde, musste er eine Blutentnahme erdulden. Der absolute Grenzwert für Fahrradfahrer liegt bei 1,6 Promille.
 
Originalmeldung der Polizei Lohr
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.