Dienstag, 20.02.2018

Schläge und ein Tritt beim Niedernberger Kreisumzug

Polizei Obernburg

Niedernberg Mittwoch, 14.02.2018 - 14:00 Uhr

Zwei Verletzte gab es beim Kreisfaschingsumzug in Niedernberg. Ein 17-Jähriger wurde niedergeschlagen, ein 21-Jähriger wurde von einer Gruppe niedergetreten und mit Verdacht auf Rippenbuch ins Krankenhaus gebracht.

Tätliche Auseinandersetzung bei Kreisumzug

Niedernberg, Lkrs. Miltenberg: Während des Kreisumzuges in Niedernberg kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei 17-jährigen Jugendlichen. Hierbei schlug der Täter dem Opfer mit der Faust ins Gesicht. Dieser erlitt hierdurch Verletzungen und wurde mehrfach für kurze Zeit bewusstlos. Der stark alkoholisierte Täter wurde anschließend mit 2,3 Promille in Gewahrsam genommen.

Unbekannte treten Person beim Kreisumzug nieder

Niedernberg, Lkrs. Miltenberg: Im Nachgang des Kreisumzuges in Niedernberg wurde ein 21-jähriger Mann von einer unbekannten Personengruppe im Bereich Waldweg zu Boden getreten. Dieser musste mit Verdacht auf Rippenbruch in das Krankenhaus Erlenbach verbracht werden. Es werden Zeugen für den Vorfall gesucht!

Unfall nach Faschingsbesuch

Niedernberg, Lkrs. Miltenberg: Eine 25-jährige junge Frau befuhr mit ihrem Pkw Ford die Großostheimer Straße in Niedernberg stadtauswärts. Hierbei übersah diese eine reflektierende Absperrbake, welche die Strecke des Kreisumzuges absicherte. In der Folge fuhr die Fahrerin noch in ein geparktes Fahrzeug. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille bei der jungen Frau. Sie wurde zur Blutentnahme zur Polizeiinspektion Obernburg verbracht. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3500 Euro geschätzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Jacke bei Faschingsveranstaltung entwendet

Erlenbach a. Main, Lkrs. Miltenberg: Während einer Faschingsveranstaltung am 10.02.2018 in der Turnhalle in Erlenbach wurde durch unbekannte Täter eine grüne Jacke aus der Garderobe entwendet. Wer kann Hinweise über den Vorfall geben?

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Elsenfeld, Lkrs. Miltenberg: Ein 64-jähriger Mann konnte am 13.02.18, gegen 15:10 Uhr, in der Hauptstraße in Elsenfeld einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei wurde durch die Polizeibeamten deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,54 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

dc/Meldungen der Polizei Obernburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen..