Mittwoch, 17.01.2018

Beim Abbiegen gecrasht - 12.000 Euro Schaden

Polizei Obernburg

Obernburg Mittwoch, 03.01.2018 - 08:19 Uhr

Rund 12.000 Euro Schaden sind am Dienstag, gegen 18:25 Uhr, bei einem Unfall an der Einmündung Klingenberger Straße / Miltenberger Straße in Erlenbach entstanden.

Der 18-jährige Fahrer eines BMW kam beim Linksabbiegen wohl aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte gegen den VW einer 36-jährigen.
Die Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Insassen blieben unverletzt.
 
Unfallflucht
Elsenfeld, Lkr. Miltenberg - Etwa gegen 18:00 Uhr, hatte die Fahrerin eines Audi ihr Fahrzeug in der Erlenbacher Straße abgestellt. Noch während sie sich im Fahrzeug befand, fuhr ein unbekanntes Fahrzeug so knapp vorbei, dass der linke Außenspiegel beschädigt wurde.
Leider konnte die Geschädigte das Kennzeichen des schwarzen Golfs nicht erkennen. Der Schaden beläuft sich auf rund 150 Euro.
 
Pkw zerkratzt
Großwallstadt, Lkr. Miltenberg - Am Montag, zwischen 18 und 21 Uhr, kam es zu einer Sachbeschädigung an einem silbernen Seat. Das Fahrzeug stand im Tatzeitraum in der Weichgasse geparkt und wurde während dessen an der Beifahrerseite, vom Kotflügel über die beiden Türen zerkratzt. Der Schaden gut 2.000 Euro.
 
Gesprengter Briefkasten
Erlenbach a.Main, Lkr. Miltenberg - Zwischen Silvester und Dienstag, 08:00 Uhr, wurde in der Glanzstoffstraße der Briefkasten der Krankenkasse gesprengt. Es entstand ein Schaden von mindestens 300 Euro.
Die darin befindlichen Papiere konnten durch den Werkschutz gesichert werden.
 
Lkw rutscht ab - aufwändige Bergung
Eschau OT Hobbach, Lkr. Miltenberg - Gut 20.000 Euro Schaden entstanden bei einem Unfall auf der Strecke zwischen Eschau und Hobbach.
Der 30-jährige Fahrer eines Lkw kam auf der Strecke zu weit nach rechts und rutschte im aufgeweichten Bankette ab. Dadurch wurden über 100 m Leitplanke beschädigt.
Da der Lkw drohte umzukippen, musste eine langwierige und aufwändige Bergung durch örtliche Unternehmen durchgeführt werden. Dies alles unterstützt durch Feuerwehren der umliegenden Gemeinden.
Für die Dauer von rund drei Stunden musste die Strecke gesperrt werden.
 
kick/Polizei Obernburg
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.