Dienstag, 12.12.2017

Im Kleintransporter ohne Führerschein unterwegs

Polizei Obernburg

Obernburg Donnerstag, 07.12.2017 - 11:28 Uhr

Bei der Kontrolle eines Kleintransporters am frühen Donnerstag, gegen 04:25 Uhr, auf der B469, wurde bei dem 40-jährigen Fahrer das Fehlen eines Führerscheines festgestellt.

Nach Vorhalt räumte der dann ein, dass einen Solchen nicht besitzt. Gegen ihn wird Anzeige erstattet. Seine Fahrt endete an der Kontrollstelle.

Nochmal ohne Fahrerlaubnis

Obernburg a.Main, Lkr. Miltenberg - Am Dienstag, gegen 16:40 Uhr, wurde in der Schlesierstraße ein Ford zur Kontrolle angehalten. Der Fahrer, ein 29-jähriger, hatte für das Bundesgebiet eine unanfechtbare Entziehung der Fahrerlaubnis. Auch gegen ihn wird jetzt Strafanzeige erstattet und seine Fahrt ging nicht mehr weiter.

Unfallfluchten

Kleinwallstadt, Lkr. Miltenberg - Einen erheblich Sachschaden hinterließ ein unbekannter Verursacher zu einer Unfallflucht in der Zeit von Dienstag auf Mittwoch an einem geparkten Fiat. Der Pkw mit historischem Kennzeichen stand in der Straße „An der Südbrücke“. Möglicherweise handelte es bei dem Unfallflüchtigen um einen Lkw, der an einem nahe gelegenen Verbrauchermarkt anlieferte. Der Fiatbesitzer beklagt einen Schaden in Höhe von rund 2.500 Euro.

Großwallstadt, Lkr. Miltenberg - Ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten beschädigte ein Unbekannter an der Anschlussstelle Großwallstadt in FR Miltenberg. Vermutlich zwischen Dienstag, 16:00 Uhr und Mittwoch, 09:10 Uhr, geriet der Verursacher aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und fuhr die beiden Verkehrseinrichtungen um. Es entstand Schaden in Höhe von 1.000 Euro.

Zwei Autos zerkratzt

Klingenberg a.Main, OT Röllfeld, Lkr. Miltenberg - Gleich an zwei Pkw wurden in der Zeit von Dienstag, 20:00 Uhr bis Mittwoch, 06:00 Uhr, die Motorhauben zerkratzt. Die Fahrzeuge standen in der Zweiggasse geparkt. Dem Geschädigten entstand ein Schaden von 400 Euro.
 

mci/Quelle: Polizei Obernburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.