Montag, 20.11.2017

"Schwangere Frau" nutzt Hilfsbereitschaft aus

Polizei Obernburg

Obernburg Sonntag, 13.08.2017 - 09:08 Uhr

Mit Hilfe einer Masche hat eine Frau in mindestens zwei Fällen in Wörth und Elsenfeld Geld von hilfsbereiten Mitbürgern bekommen.

Bereits zwei Fälle wurden bei der Polizei in Obernburg bekannt, in denen eine junge Frau eine Notsituation vortäuschte und so Geld von älteren Personen erlangte. Die Dame klingelte aufgeregt bei den Leuten und gab an, dass sie schwanger sei und dringend Medikamente benötigen würde. Da die Apotheke bald schließen würde und ihr Mann nicht zuhause sei, um ihr Geld zu geben, bat sie die Angesprochenen um eine Finanzspritze. In den bekannten zwei Fällen vom Mittwoch, 09.08.2017, bekam sie einen Betrag ausgehändigt, den sie versprach, umgehend wieder zu begleichen, was natürlich bislang nicht geschehen ist. Die Frau wird als gepflegt, in einem Alter von Mitte 20 beschrieben. Der genannte Name ist natürlich nicht existent. Die Polizei warnt vor dieser Masche und rät, keinem Unbekannten Geld zu übergeben. Lassen Sie sich in derartigen Situationen unbedingt einen Ausweis zeigen und seien Sie skeptisch.

Alleinbeteiligt geschleudert und auf dem Dach gelandet

Obernburg. Wohl zu schnell war ein 19-Jähriger mit seinem Fiat am Samstag, gegen 6.30 Uhr unterwegs. Der junge Mann fuhr auf der Bundesstraße von Mömlingen in Richtung Eisenbach. Aufgrund der nassen Fahrbahn, in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit, kam er ins Schleudern und überschlug sich. Der Pkw blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus seinem Wagen befreien und wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro.

Unfallflucht

Wörth.  Rund 400 Euro Schaden entstanden bei einer Unfallflucht am Freitag, zwischen 15 und 16.30 Uhr. Der Besitzer eines weißen BMW hatte sein Gefährt in der Dr.-Konrad-Wiegand-Straße am Fahrbahnrand abgestellt. Nach seiner Rückkehr musste er feststellen, dass ihm ein Unbekannter gegen die hintere linke Fahrzeugseite gefahren ist und dort einen entsprechenden Schaden hinterlassen hat.

Sachbeschädigung

Kleinwallstadt. In der Zeit von Freitag, 20.30, bis Samstag, 17 Uhr, wurde an einem Fiat, der in der Lehmgrubenstraße geparkt stand, der linke Außenspiegel beschädigt. Offenbar hatte ein bislang Unbekannter den Spiegel eingeklappt, jedoch dabei das Gelenk überdreht, so dass dieses brach. Der Schaden knapp 200 Euro.

Pressemeldung der Polizei Obernburg

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.