Dienstag, 12.12.2017

Beim Überholen mit Pedelec gestürzt

Polizei Oberburg

Obernburg Donnerstag, 10.08.2017 - 09:56 Uhr

Ein Breuberger ist am Mittwochnachmittag gegen 16.55 Uhr mit seinem Pedelec bei Mömlingen gestürzt, als er andere Radfahrer überholen wollte.

Ein Breuberger ist am Mittwoch Nachmittag gegen 16.55 Uhr mit seinem Pedelec verunfallt. Der 58-Jährige war auf dem Radweg von Mömlingen Richtung Höchst unterwegs und wollte zwei Radler überholen, die nebeneinander ebenfalls Richtung Höchst fuhren. Beim Überholen blieb der Pedelec-Fahrer am Lenker eines überholten Mountainbikes hängen und stürzte. Der überholte Mountainbiker aus Mömlingen konnte sein Rad noch ausbalancieren. Der Breuberger zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu, sein Rad blieb unbeschädigt.

Schrebergarten verwüstet

Elsenfeld. Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch einen Schrebergarten in der Verlängerung des Knabenweges heimgesucht und dort ihr Unwesen getrieben. Sie rissen diverse Blumenstöcke aus, demolierten eine Gartenhütte und mehrere Solarleuchten sowie den Grill und richteten hierbei in dem Garten Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro an. Weiterhin suchten die Vandalen das Wohnanwesen der Gartennutzer in Elsenfeld am Marktplatz auf und deponierten Mist im Briefkasten der Elsenfelder.

Geparkten Pkw gerammt

Sulzbach. Erheblicher Sachschaden ist bei einem Unfall am Mittwoch früh gegen 7.30 Uhr entstanden. Ein Sulzbacher war hier mit seinem BMW in den Südring abgebogen. Aufgrund der extrem tief stehenden Morgensonne war er beim Abbiegevorgang so geblendet, dass er im Südring auf einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW Polo seines Nachbarn auffuhr. Hierbei wurden beide Pkw erheblich beschädigt, der angerichtete Sachschaden dürfte sich auf etwa 7000 Euro belaufen.

Pressemeldung der Polizei Obernburg

 

laden

Die Diskussion wurde geschlossen.