Freitag, 15.12.2017

Plötzlich bremsender Pkw verursacht Unfall bei Klingenberg

Polizei Obernburg

Obernburg Sonntag, 06.08.2017 - 08:39 Uhr

Am Samstag gegen 15:00 Uhr fuhr eine Fahrzeugkolonne von Laudenbach in Richtung Klingenberg auf der B469. Ein weißer Pkw, der als erstes Fahrzeug fuhr, bremste plötzlich ohne erkennbaren Grund stark ab.

Der nachfolgende Pkw-Fahrer konnte einen Zusammenstoß noch durch eine Vollbremsung vermeiden. Das dritte Fahrzeug in der Reihe schaffte dies nicht mehr. Um dennoch den Zusammenstoß mit dem vor ihr fahrenden Pkw zu verhindern wich die Fahrerin des Daimler nach rechts aus und stieß dabei gegen die Leitplanke. Der Fahrer des weißen Pkw setzte seine Fahrt fort ohne anzuhalten. Die 36jährige Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall leicht. Sie begab sich im Anschluss an die Unfallaufnahme selbstständig zum Arzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 2800 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem weißen Pkw machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Obernburg zu melden.
Hinweise an die Polizeiinspektion Obernburg, 06022 / 629 - 0

Pkw in Leitplanke
Obernburg, Lkr. Miltenberg
Auf der B469 geriet eine 21jährige Fahrerin am Samstagabend mit ihrem Opel in einer Linkskurve zu weit nach rechts und stieß in die Leitplanke. Von dieser wurde sie abgewiesen und quer über die Fahrbahn in die Mittelleitplanke geschleudert. Anschließend kam sie auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Nach dem Unfall klagte die Fahrerin über Schmerzen, sodass sie vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht wurde. Der Beifahrer der Dame blieb unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei lag die Unfallursache in der nicht angepassten Geschwindigkeit der Dame. Die freiwillige Feuerwehr Obernburg war zur Absicherung der Unfallstelle und zur Fahrbahnreinigung vor Ort. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 5500 Euro.
 
Originalmeldung Polizei Obernburg

 
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.