Dienstag, 17.10.2017

Alarm in BOS Obernburg – Schule geräumt

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

(© Ralf Hettler)

mit Bildergalerie

Obernburg Montag, 19.06.2017 - 13:22 Uhr

Am Montagnachmittag gegen 12 Uhr wurde die Berufsoberschule Obernburg in der Dekaneistraße wegen eines Brandalarms geräumt. Gleichzeitig wurden die Feuerwehren aus Obernburg-Eisenbach und die Drehleiter der ICO-Werksfeuerwehr zu Hilfe gerufen.

Die Feuerwehrleute, die unter schwerem Atemschutz ins Gebäude vorrückten, konnten den Brand rasch löschen. In einer Schultoilette brannte ein Handtuchspender, was starke Rauchentwicklung zur Folge hatte. Der  Handtuchspender mit Kunststoffgehäuse  ist vermutlich angezündet worden.

Durch die starke Rauch- und Rußentwicklung entstand Sachschaden von geschätzt mehr als 10.000 Euro. Zur Brandursache ermittelt die Polizeiinspektion Obernburg und befragt unter anderem auch Schüler rah
laden

Die Diskussion wurde geschlossen.